SOH / Hx sinkt immer weiter???

SOH / Hx sinkt immer weiter???

Beitragvon Elektrobernd » Fr 22. Apr 2016, 12:44

Ist noch jemand so "verrückt" und guckt täglich in seine "LeafSpy-App"??

Ich hab die Daten immer brav (Screenshot ) in Excel eingetragen. (Seit Ende Dezember hab ich die App!) Nun war ich 10 Tage verreist und danach sinkt der Hx-Wert meines Akkus täglich. Erst hab ich gedacht, abwarten ..... mittlerweile mache ich mir schon Gedanken!
Von 93% bis fast 94% vor dem Urlaub und nun sinkt der Wert täglich, mittlerweile auf 89,16% !!! Liegt das an der Berechnung der App???? Oder ist was mit meinem Akku???
Hier mal die grafische Aufarbeitung:

SOH.jpg


Die täglichen Fahrten sind wie vorher..... Kein Chademo-Laden, nur Ty2-Ladung zuhause! 3,7kW

Fahrtstrecke.jpg



Mein durchschnittlicher Verbrauch liegt bei 14,4kWh und ich rase wirklich nie, also kein hohe Stromentnahme! Laden tue ich meist auch nur bis 80%!!
Grüße aus dem schönen Schwerte an der Ruhr
Bernd 8-)

Nissan Leaf Tekna Bj.2014 seit 12/2015
CityEl Targa: von1992 bis 2008
Stromerzeugung: 150kW-Windkraft + 2,77kW-Solarstrom auf dem Passivhaus installiert!
Benutzeravatar
Elektrobernd
 
Beiträge: 141
Registriert: Fr 27. Nov 2015, 16:00
Wohnort: 58239 Schwerte, Zum Mühlenstrang 14

Anzeige

Re: SOH / Hx sinkt immer weiter???

Beitragvon bm3 » Fr 22. Apr 2016, 17:47

Hallo Bernd, die angezeigten Gids und nutzbaren kWh sind doch deutlich wichtiger. Falls die permanent sinken wäre das ein Grund mal drüber nachzudenken. Aber über so Dinge wie SOH und Hx :?: :?

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5568
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: SOH / Hx sinkt immer weiter???

Beitragvon DidiD » Sa 23. Apr 2016, 07:46

Hallo Bernd,

der Akku altert halt über die Zeit. Ganz normaler Prozess. Der Akku in meinem Leaf hat mittlerweile 4Jahre
auf dem Buckel. Da ich bei Rastatt wohne ist es im Sommer ziemlich warm, was den Akku deutlich stresst.
Letztes Jahr z.b. so um die 40°C 2.5Monate lang. Da hatte ich sogar im Keller 25°C.
Da es sich um einen 2012er Leaf handelt, mit alter Batteriechemie bin ich mal gespannt, ob der Akku die
Garantiezeit übersteht.

Ich kontrolliere den Akku nicht - bringt sowieso nichts - kann gegen das altern sowieso nichts unternehmen.
Wir legen das eingesparte Geld (Benzin, Öl, Service) auf die "hohe Kante".
Wenn der Akku dann fällig wird, wird eben ein neuer eingebaut - was solls. Im Haus könnte ich den
ja als Stromspeicher weiterverwenden. Bis dahin dürfte mein Haus-Bleispeicher bereits
verschlissen sein.

Momentan tut der Leaf-Akku noch was er soll. Wenn vollgeladen, zeigt er so ca. 160-165km an. Am Anfang vor
2Jahren waren es noch so 170-175km. Auf der "hohen Kante" liegen mittlerweile 3500€.
Da ich mit höchstens 8Jahren Lebensdauer des Akkus rechne (kalendarische Alterung unter den
klimatischen Bedingungen) hat er noch ca. 4Jahre vor sich.
Momentan sieht es so aus, als ob er das auch schafft.
Im Keller als Hausspeicher dürfte er dann noch so ca. 6Jahre vor sich hinwerkeln, bis er endgültig
wiederverwertet werden muss. (Dürfte bei den dann moderaten Temperaturen kein Problem sein)

Viele Grüße Dietmar :-D :-D
DidiD
 
Beiträge: 73
Registriert: Di 18. Nov 2014, 19:34

Re: SOH / Hx sinkt immer weiter???

Beitragvon Elektrobernd » Sa 23. Apr 2016, 16:43

Hallo bm3,

auch die GDIs und die zur Verfühung gestellten Ah sinken, zusammen mit dem HX!!!

Der Wert der zur Verfügung stehenden Ah (AH) sinkt parallel zu dem Hx Werte von 60,18 auf nunmehr 58,36!! Ich rede hier nicht von Jahren, sondern von 13 Tagen in dem das passiert ist! Deswegen bin ich ja "so nervös". :roll: Da ich fast immer nur bis 80% auftanke habe ich nur zwei Werte zu den GDIs: vor dem Urlaub waren es 265 und nun sind es 258 gewesen, als ich einmal 100% geladen habe!!!

Und Dietmar,
grundsätzlich ist mir das auch egal, allerdings habe ich einen Kaufakku und bis zum "Garantiefall" will ich es gar nicht kommen lassen. Das dauert ja auch noch.

Mich wundert eben nur, dass der Wert bisher immer "konstant bei 93-94% lag und nun innerhalb von 13 Tagen und gerade mal 1000km so eine starke Absenkung der Werte erfolgt! Ich werde das mal weiter beobachten und berichten!
Grüße aus dem schönen Schwerte an der Ruhr
Bernd 8-)

Nissan Leaf Tekna Bj.2014 seit 12/2015
CityEl Targa: von1992 bis 2008
Stromerzeugung: 150kW-Windkraft + 2,77kW-Solarstrom auf dem Passivhaus installiert!
Benutzeravatar
Elektrobernd
 
Beiträge: 141
Registriert: Fr 27. Nov 2015, 16:00
Wohnort: 58239 Schwerte, Zum Mühlenstrang 14

Re: SOH / Hx sinkt immer weiter???

Beitragvon Elektrobernd » Sa 23. Apr 2016, 17:42

... hier mal noch der Nachtrag:

AHR.jpg
Grüße aus dem schönen Schwerte an der Ruhr
Bernd 8-)

Nissan Leaf Tekna Bj.2014 seit 12/2015
CityEl Targa: von1992 bis 2008
Stromerzeugung: 150kW-Windkraft + 2,77kW-Solarstrom auf dem Passivhaus installiert!
Benutzeravatar
Elektrobernd
 
Beiträge: 141
Registriert: Fr 27. Nov 2015, 16:00
Wohnort: 58239 Schwerte, Zum Mühlenstrang 14

Re: SOH / Hx sinkt immer weiter???

Beitragvon Ahvi5aiv » Sa 23. Apr 2016, 19:17

Blöde Frage, vielleicht mal voll aufladen damit er mal durch balanced wird? Vielleicht vorher einmal leer fahren?
Wenn Du immer nur 80 % lädst könnten die einzelnen Zellen sich vielleicht auseinander balancen. Eigentlich dachte ich der Akku balanced auch beim stehen bei weniger Ladung, aber sicher bin ich mir da nicht.
Ahvi5aiv
 
Beiträge: 1258
Registriert: Mi 18. Mär 2015, 06:32

Re: SOH / Hx sinkt immer weiter???

Beitragvon DeJay58 » Sa 23. Apr 2016, 19:37

Wollte gerade dasselbe schreiben.
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3786
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: SOH / Hx sinkt immer weiter???

Beitragvon xado1 » Sa 23. Apr 2016, 21:36

besser 4-5 mal komplett leerfahren(5-10 Gids),und dann mit chademo auf 100% laden,oder chademo 80-90%,nach hause fahren,und dann mit dem ziegel die ganze nacht ausbalancieren lassen.
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4012
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: SOH / Hx sinkt immer weiter???

Beitragvon Twizyflu » So 24. Apr 2016, 10:09

Angesteckt lassen und dann balanciert er schön über nacht aus. Das half immer schon.
Manchmal hab ich 91 Hx und manchmal 92Hx, SOH ist 91-92% - nutzbare Kapazität aber immer 19,5 bis 20 kWh.
Im Endeffekt kommt es mir darauf an :)
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18543
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: SOH / Hx sinkt immer weiter???

Beitragvon Solarstromer » So 24. Apr 2016, 10:41

Twizyflu hat geschrieben:
Angesteckt lassen und dann balanciert er schön über nacht aus.


Das verstehe ich nicht. Wenn die Ladung vorbei ist, dann schaltet das Relais im Ladeziegel ab. Auch die LED 'Charge' erlischt. Ich habe auch heute Nacht geladen, und es wurde nicht 'schön' ausbalanciert. Die niedrigste Zelle hat 4,09V und die höchste 4,11V laut LeafSpy.

Mir ist immer noch nicht klar, zu welchem Zeitpunkt der (2012er) Leaf balanciert?

Wenn der Leaf balanciert ist, welche Spannungen haben die Zellen bei euch dann?
Benutzeravatar
Solarstromer
 
Beiträge: 1669
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 18:25

Anzeige

Nächste

Zurück zu Leaf - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast