Schaffe ich das?

Re: Schaffe ich das?

Beitragvon jörg-michael » Mi 27. Apr 2016, 07:56

Vielen Dank!
Eure Meinungen haben mich bestätigt ein Leaf zu kaufen. Obwohl die bisher angefragten Händler mir abrieten, sie wollen mich zum Leasing bringen, es sei besser da niemand weis was in einigen Jahren ist. Ich werde den Rat nicht befolgen und kaufen und entsprechend das Fahrzeug lange halten. Bis dahin werde ich mich um die Kleinigkeiten wie Ladekarten und Wallbox kümmern. Kennt jemand eine gute Adresse zufällig hier in Hamburg für die Boxen?
jörg-michael
 
Beiträge: 7
Registriert: So 24. Apr 2016, 07:23

Anzeige

Re: Schaffe ich das?

Beitragvon xado1 » Mi 27. Apr 2016, 08:10

warum nimmst du nicht einen vorführer und testest die strecke?dann brauchst du keine kristallkugel und 100 meinungen.
gestern hat mir ein nissanhändler versichert,der wagen wurde getestet,und es wurden 210km erreicht,leider wurde wieder nur hochgerechnet und nicht leergefahren,ich habs schon mal gepostet,bis 50% zeigt er weit über 200km an,

nissan-leaf-allgemeines/30-kwh-leaf-test-t16272-70.html#p341738

aber dann .......

nissan-leaf-allgemeines/30-kwh-leaf-test-t16272-60.html#p341736

anfangs war ich total happy,wegen der 200km,aber dann war ich knapp davor,nicht zur ladestation zu kommen,ab 50% schmelzen die kilometer dahin,ich musste fast 10 km mit 30km/h auf der bundesstr. als verkehrshindernis dahinschleichen,wurde ständig angehupt,und war sicher kein werbeträger für elektroautos.
die hämischen kommentare der überholenden hätte ich gerne gehört.
bin dann mit gerade noch 6% an der chademo säule angekommen.
wenn die defekt gewesen wäre,hätte ich keinen plan B mehr gehabt.
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4013
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: Schaffe ich das?

Beitragvon jörg-michael » Mi 27. Apr 2016, 08:45

Auch wenn das jetzt blöd klingt, aber dafür hätte ich keine Zeit. Ich muss schon ein Samstag einplanen für eine Probefahrt. Ich springe gerne ins kalte Wasser, hab ich mit meinem Hybrid auch gemacht, und bin bis heute positiv angetan. Der Schritt zum EV ist also nur eine kleine Stufe. Wenn es denn mal wieder losgeht wird sich auch im schlimmsten Fall immer eine Lösung finden sicher anzukommen. Der restliche Alltag, der ja meine Nutzung bestimmt, liegt weit unter dem was der Leaf leisten kann. Es wird gehen.
jörg-michael
 
Beiträge: 7
Registriert: So 24. Apr 2016, 07:23

Re: Schaffe ich das?

Beitragvon xado1 » Mi 27. Apr 2016, 08:53

in pattburg sind ja gleich 3 chademo lader.
was kostet das laden in dänemark?

hab grad nachgesehen,rund 80 cent /kwh ,stimmt das?
auch nicht gerade ein schnäppchen
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4013
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: Schaffe ich das?

Beitragvon Hanseat » Mi 27. Apr 2016, 09:10

Bei Clever stimmen die 80 Ct./kWh. (min. 73 mit der Prepaid-Karte).
EOn ist auch nicht günstiger mit der ~13 EUR-Pauschale, wenn man mit einem Leaf kommt.
Nissan Leaf Tekna
Benutzeravatar
Hanseat
 
Beiträge: 335
Registriert: Do 17. Sep 2015, 12:13
Wohnort: Ahlerstedt

Re: Schaffe ich das?

Beitragvon Majaleia » Mi 27. Apr 2016, 12:25

jörg-michael hat geschrieben:
Vielen Dank!
Eure Meinungen haben mich bestätigt ein Leaf zu kaufen.


Herzlichen Glückwunsch! Konntest du deine Frau doch noch überzeugen? ;)
Benutzeravatar
Majaleia
 
Beiträge: 741
Registriert: Di 19. Mai 2015, 16:20

Re: Schaffe ich das?

Beitragvon jörg-michael » Mi 27. Apr 2016, 13:29

Noch nicht so ganz. Wir haben uns einen Leaf am Sonntag angesehen, findet sie gut, aber Zweifel hat sie bezüglich Reichweite. Doch ist sie schon am abwägen ob die täglichen Vorteile nicht so groß sind das man notfalls mal einen Stop auf der DK Fahrt einlegen soll :-) Du kommst ja aus Hamburg, wo hast du deine Wallbox her bitte? Ich schau schon, habe nur bisher kein Favorit als Anbieter ausfindig machen können.
jörg-michael
 
Beiträge: 7
Registriert: So 24. Apr 2016, 07:23

Re: Schaffe ich das?

Beitragvon Majaleia » Mi 27. Apr 2016, 14:18

Wir haben die Wallbox damals direkt beim Nissan-Händler in Norwegen gekauft und der hat uns dann einen Elektriker vorbei geschickt, der die Box dann installiert hat.
Wir leben ja erst seit letzten Sommer in HH und mussten den Leaf ja einführen. Im Moment liegt die Wallbox hier unbenutzt in der Garage herum, weil wir noch zur Miete wohnen.
Benutzeravatar
Majaleia
 
Beiträge: 741
Registriert: Di 19. Mai 2015, 16:20

Re: Schaffe ich das?

Beitragvon bm3 » Mi 27. Apr 2016, 15:53

xado1 hat geschrieben:
ich würde nein sagen,mehr als 125km waren am wochenende bei mir nicht drinnen,mit GPS 100(am leaf tacho 111),allerdings sind unsere autobahne nicht bretteben.


Da hätte ich allerdings etwas mehr erwartet.
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5576
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Schaffe ich das?

Beitragvon Schrauber601 » Mi 27. Apr 2016, 16:13

@bm3
Wieso? xado1 fährt doch einen Leaf mit 24kWh Akku... Da sind 125km Reichweite bei dem Tempo schon ein guter Wert. Der 30kWh Leaf sollte da nochmal 50km weiter kommen...

Jan
CityEL Fact4 mit LiFePO4 Bild
Nissan Leaf 2nd Gen Bild
Benutzeravatar
Schrauber601
 
Beiträge: 571
Registriert: Di 19. Mai 2015, 14:08

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast