Renault Zoe vs Nissan Leaf vs Hyundai IONIQ vs BMW i3

Re: Renault Zoe vs Nissan Leaf vs Hyundai IONIQ vs BMW i3

Beitragvon p.hase » Di 18. Apr 2017, 09:07

och, als leaf-vernunftfahrer würde ich ab herbst sofort zum ioniq PHEV wechseln so er ein e-kennzeichen bekommt und genau DAS machen was wir BEVler hassen: stundenlanges parken in bestlage und paar gramm nachladen. da wäre mir die nasenbär-prius-insight-optik sogar wurscht. man kann ihn ja in blau bestellen und die felgen mattgold anspritzen, dann denkt jeder es wäre ein impreza. :mrgreen:
VERKAUFE WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel), auch für Smart, etc.
VERKAUFE 11/12-2017 30kWh LEAF TEKNA 6,6kW anthrazith, 2/2017, 15900km
VERKAUFE ZOE ZE40 ZEN, 11/16, 4900km, 18500 VHB
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5337
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Feinstaubgürtel

Anzeige

Re: Renault Zoe vs Nissan Leaf vs Hyundai IONIQ vs BMW i3

Beitragvon Twizyflu » Di 18. Apr 2017, 09:36

Kann man das IONIQ bashing hier bitte unterlassen?
Es stichelt auch keiner auf das Design des Leaf und auf dessen miesen cW Wert und hohen Verbrauch herum.
Ich finde den Leaf gut. Aber Reichweite ist eben relativ. Er ist ein Wandschrank, wie der ZOE und der BMW i3.
Effizienz ist bei Hyundai und Tesla daheim.
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18543
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Renault Zoe vs Nissan Leaf vs Hyundai IONIQ vs BMW i3

Beitragvon Solarstromer » Di 18. Apr 2017, 09:59

Twizyflu hat geschrieben:
Effizienz ist bei Hyundai und Tesla daheim.


Ja, ja, gerade Tesla mit seinen ineffizienten Induktionsmotoren. Das ist wie dein Vergleich Ioniq niedrigster Marktpreis mit den Listenpreisen anderer Autos.
Benutzeravatar
Solarstromer
 
Beiträge: 1669
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 18:25

Re: Renault Zoe vs Nissan Leaf vs Hyundai IONIQ vs BMW i3

Beitragvon Twizyflu » Di 18. Apr 2017, 10:03

Dann liefere mir doch den Gegenbeweis wenn du so gescheit bist?
Was interessieren MICH die Motoren, wenn in der Realität ein Verbrauch unter 20 kWh / 100 km machbar ist wo ein ZOE dahinschleichen muss um das zu halten.
Und was interessiert es mich, wenn Tesla als einziger so gescheit ist und 2 anders übersetzte Motore/Antriebe einbaut, die dafür sorgen, dass ab Tempo 96 km/h nicht der ganze Antrieb zur Energiesau wird.

Also fordere ich dich hiermit auf, jetzt Stellung zu beziehen und den Gegenbeweis zu erbringen.

Fakt ist: Ich kann den IONIQ für den Preis kaufen. Was ist das Problem? Ich kann auch den ZOE zu seinem Preis kaufen.
Nicht kaufbare Autos interessieren andere einen Rattenschiss, ehe sie nicht verfügbar sind. Das ist nur Spekulatius!
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18543
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Renault Zoe vs Nissan Leaf vs Hyundai IONIQ vs BMW i3

Beitragvon Duesen.trieb » Di 18. Apr 2017, 10:12

Sorry, sollte kein 'bashing' sein.
Ist nur mein Geschmacksempfinden
und natürlich relativ... ;)
:back to topic:
Probefahrten: KIA Soul EV, Hyundai IONIQ Elektro, Renault ZOE, Nissan Leaf, Opel Ampera-e, (Sono Motors Sion)

ORDERED: :hurra: Ich freue mich riesig auf meinen neuen 40KWh -Leaf2 Zero-Edition in Spring Cloud :prost:
Benutzeravatar
Duesen.trieb
 
Beiträge: 235
Registriert: Fr 9. Sep 2016, 06:56

Re: Renault Zoe vs Nissan Leaf vs Hyundai IONIQ vs BMW i3

Beitragvon p.hase » Di 18. Apr 2017, 10:26

im thread geht es ja um den französischen vergleichstest in dem bewiesen wird, daß "cw-wert gewinnt". (deswegen ist auch model s so effizient). mehr war auch nicht von mir bemerkt worden. das wusste man vor 70-80 jahren schon.

und ich sagte, daß wenn man effizienz wöllte man dies auch schon 2004 im prius mit ein paar fossilien hätte haben können (bei meiner ersten probefahrt habe ich ohne mich anzustrengen 4,5L erreicht), da der ioniq heute noch genau so aussieht, auch wie der honda insight. mit der nase des ungeliebten vw-nasenbärs.

oder anders formuliert: wo stünde der leaf in dem obigen vergleichstest wenn er keinen so schlechten, für heutige verhältnisse, cw-wert hätte und breitreifen (mit denen er genial auf der strasse klebt und man überland hohe durchschnittsgeschwindigkeiten erzielt)? dann wäre der leaf eben am weitesten gekommen.

und wenn ich genau hinschaue ist im stadtbetrieb das vergleichsresultat genau umgekehrt. i3 vor leaf vor ioniq vor zoe.
VERKAUFE WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel), auch für Smart, etc.
VERKAUFE 11/12-2017 30kWh LEAF TEKNA 6,6kW anthrazith, 2/2017, 15900km
VERKAUFE ZOE ZE40 ZEN, 11/16, 4900km, 18500 VHB
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5337
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Feinstaubgürtel

Re: Renault Zoe vs Nissan Leaf vs Hyundai IONIQ vs BMW i3

Beitragvon Twizyflu » Di 18. Apr 2017, 10:43

Also beim Stadtbetrieb musst nochmal genau hinschauen.
Der IONIQ wiegt weniger als ZOE oder Leaf.
Ich denke eher

i3 vor Ioniq vor Zoe vor Leaf
Und auf der Autobahn:

Ioniq vor i3 vor Leaf/Zoe
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18543
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Renault Zoe vs Nissan Leaf vs Hyundai IONIQ vs BMW i3

Beitragvon p.hase » Di 18. Apr 2017, 11:14

es wird sich schlecht feststellen lassen welches der 4 fahrzeuge effizient ist. ich tippe auf leaf und zoe.
VERKAUFE WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel), auch für Smart, etc.
VERKAUFE 11/12-2017 30kWh LEAF TEKNA 6,6kW anthrazith, 2/2017, 15900km
VERKAUFE ZOE ZE40 ZEN, 11/16, 4900km, 18500 VHB
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5337
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Feinstaubgürtel

Re: Renault Zoe vs Nissan Leaf vs Hyundai IONIQ vs BMW i3

Beitragvon Twizyflu » Di 18. Apr 2017, 11:19

In der Stadt zählt das Gewicht mehr als der Luftwiderstand.
Ab 80 km/h wirds dann immer wichtiger.

Und nochmal. ZOE und Leaf wiegen MEHR als ein IONIQ. Und sind weniger windschnittig.
Wo liegt also dann die Logik in der Behauptung erstere wären effizienter um Umgang mit der Energie bzw. dem Verbrauch?
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18543
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Renault Zoe vs Nissan Leaf vs Hyundai IONIQ vs BMW i3

Beitragvon p.hase » Di 18. Apr 2017, 14:27

die effizienz des antriebs war gemeint. nicht dessen hülle.

ein passivhaus mit einem tollen kamin und zusätzlicher wärmepumpe mit fussbodenheizung ist auch nicht effizient, wenn es ein kleines heizlüfterchen täte oder erst gar keine heizung eingebaut werden würde oder 4x pro jahr geschickt gesaugt oder gebacken werden würde!!!
VERKAUFE WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel), auch für Smart, etc.
VERKAUFE 11/12-2017 30kWh LEAF TEKNA 6,6kW anthrazith, 2/2017, 15900km
VERKAUFE ZOE ZE40 ZEN, 11/16, 4900km, 18500 VHB
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5337
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Feinstaubgürtel

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast