Reichweitenproblem laut CEO Ghosn sehr bald vom Tisch

Reichweitenproblem laut CEO Ghosn sehr bald vom Tisch

Beitragvon Stromer2 » Di 2. Dez 2014, 18:43

Sehr bald werde die Reichweite 400 km betragen...

http://www.hybridcars.com/ceo-ghosn-nissan-has-affordable-250-mile-range-ev-battery/

Wenn das wirklich kurzfristig was wird, werden ein paar ewig gestrige Manager der deutschen Hersteller ins Schwitzen kommen ;)
Smart Forfour ED seit 10.07.2017.
Smart 451 CDI Cabrio 54 PS seit 2012
TESLA Model 3 ab 2019/20/21? (reserviert 1.4.2016)
Benutzeravatar
Stromer2
 
Beiträge: 488
Registriert: Sa 24. Aug 2013, 11:52
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Anzeige

Re: Reichweitenproblem laut CEO Ghosn sehr bald vom Tisch

Beitragvon dondeloro » Di 2. Dez 2014, 19:52

... und wie immer stellt sich die Frage, was das für die bestehenden Kunden bedeutet. Batterietausch möglich, wenn ja mit welchen Kosten ? Muß der Lader auch getauscht werden ? - ach nein, daß geht ja lt. Nissan nicht (siehe Tausch 3,3kW auf 6,6kW), und dann gehört ja auch noch eine andere Software ins Auto. Also besser warten und dann ein neues Auto kaufen. Ist sicher ganz im Sinn von Nissan und bringt ja auch mehr Umsatz.
Leaf Tekna (ohne Solarspoiler), Wallstation KEBA Typ2,
---------- Kompatibilität ist der Tod des Fortschritts. --------------
Klaatu Barada Nikto
Benutzeravatar
dondeloro
 
Beiträge: 296
Registriert: Mo 10. Mär 2014, 15:36
Wohnort: Österreich 2700 Wiener Neustadt

Re: Reichweitenproblem laut CEO Ghosn sehr bald vom Tisch

Beitragvon Robert » Di 2. Dez 2014, 20:17

martin-winterkorn-to-head-vw-until-2016-thumb-27291_1.jpeg
martin-winterkorn-to-head-vw-until-2016-thumb-27291_1.jpeg (23.6 KiB) 1208-mal betrachtet
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4329
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Reichweitenproblem laut CEO Ghosn sehr bald vom Tisch

Beitragvon umberto » Di 2. Dez 2014, 20:26

Warum sagt er sowas?

Legt H. Ghosn bei jedem jetzt verkauften EV des Renault-Nissan-Konzerns soviel Geld drauf, daß er die Botschaft "Kauft nicht jetzt, kauft demnächst, wenn wir 400 km können" absetzt?

Gerade jetzt ist der Leaf das attraktivste EV vom Preis-/Leistungsverhältnis...

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: Reichweitenproblem laut CEO Ghosn sehr bald vom Tisch

Beitragvon Adrian » Di 2. Dez 2014, 21:08

Er hat doch sowieso nicht viel gesagt...

Host: Is Nissan working on new batteries?
Ghosn: “Yes.”
Host: Can you tell us more?
Ghosn: “No.”
Host: Will the range double?
Ghosn: “Yes.”
Host: That means more than 400 kilometers?
Ghosn: “Yes.”

Soll er sagen: "nein wir arbeiten nicht an neuen Batterien. Die Reichweite vom nächsten Leaf bleibt gleich..."

PS: Dann gibts über 500 GIDs :D
Dateianhänge
RNx6at3.jpg
Zuletzt geändert von Adrian am Di 2. Dez 2014, 21:14, insgesamt 1-mal geändert.
Tages- und Wochenmieten (Tesla S, Roadster, Twizy, Zero, Jetflyer) bei bluemove-mobility in München Neu: Model X,Hyundai Ioniq Style, e-Golf 300, Ampera-E
Benutzeravatar
Adrian
 
Beiträge: 1258
Registriert: Fr 7. Jun 2013, 12:10
Wohnort: Nähe München

Re: Reichweitenproblem laut CEO Ghosn sehr bald vom Tisch

Beitragvon Stromer2 » Di 2. Dez 2014, 21:11

Das fragt man sich schon. Wenn so was der CEO sagt, sollte da schon was dran sein :!:

Wenn Elon Musk eine Verdoppelung der Reichweite "sehr bald" verkündet hätte, wären Morgen früh schon einige Sondersitzungen in diversen Chefetagen. :mrgreen:
Smart Forfour ED seit 10.07.2017.
Smart 451 CDI Cabrio 54 PS seit 2012
TESLA Model 3 ab 2019/20/21? (reserviert 1.4.2016)
Benutzeravatar
Stromer2
 
Beiträge: 488
Registriert: Sa 24. Aug 2013, 11:52
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Reichweitenproblem laut CEO Ghosn sehr bald vom Tisch

Beitragvon Stromer2 » Di 2. Dez 2014, 21:26

Na ja, er sagt ja schon einiges und nimmt sogar Tesla ins Visier

Hier:

http://dailykanban.com/2014/12/battery-breakthrough-nissan-poised-take-range-off-table/

Quelle siehe oben:

The 400km (250 miles) range is for a Leaf-sized vehicle, possibly even the next generation Leaf. The Tesla Model S gets that kind of a range already, but it does this by being loaded with batteries. Taking Tesla’s “price is no object” route, the current range of the Model S could easily be doubled or even tripled using Nissan’s still under-wraps battery – if Nissan sells it to other OEMs.

Hier noch was in Deutsch:

http://www.mein-elektroauto.com/2014/12/nissan-bringt-bald-ein-elekroauto-mit-einer-reichweite-von-400-kilometern-auf-den-markt/16371/
Zuletzt geändert von Stromer2 am Di 2. Dez 2014, 21:34, insgesamt 1-mal geändert.
Smart Forfour ED seit 10.07.2017.
Smart 451 CDI Cabrio 54 PS seit 2012
TESLA Model 3 ab 2019/20/21? (reserviert 1.4.2016)
Benutzeravatar
Stromer2
 
Beiträge: 488
Registriert: Sa 24. Aug 2013, 11:52
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Reichweitenproblem laut CEO Ghosn sehr bald vom Tisch

Beitragvon Keepout » Di 2. Dez 2014, 21:30

Also, ich als kurz vor dem großen Schritt stehenden E-Auto Kunde bin jetzt schon verunsichert, ob es eine gute Idee ist, sich in den nächsten Wochen ein Leaf oder Soul anzuschaffen. Ich wundere mich über so eine Aussage, obwohl sie eigentlich nichts aussagt. Dass sich die Reichweite verdoppeln und verdreifachen wird, ist klar. Jedoch suggeriert Ghosn, dass dies in Bälde anstehe.
Keepout
 
Beiträge: 445
Registriert: Fr 10. Okt 2014, 12:45
Wohnort: Arlberg

Re: Reichweitenproblem laut CEO Ghosn sehr bald vom Tisch

Beitragvon umberto » Di 2. Dez 2014, 21:39

Eben. In Bälde kann 2016 sein (glaub ich net), 2017 (gibt viele Gerüchte, aber wenig Fakten) oder doch erst 2020, wenn in der EU die CO2-Strafzahlungen richtig bitter werden.

Warum also heutige Interessenten verunsichern? Er braucht zur nächsten Generation gar nichts zu sagen. Was sagen denn die ICE-Hersteller zu ihren nächsten Generationen? Meist auch nichts (außer Plug-In-Hybride anzukündigen).

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: Reichweitenproblem laut CEO Ghosn sehr bald vom Tisch

Beitragvon Stromer2 » Di 2. Dez 2014, 21:46

Wegen dieser Bedenken und des erwarteten Tesla Model III habe ich meinen Leaf auch nur geleast. Muss jeder für sich entscheiden, was er macht. Aber ganz sicher ist:

1. Asien ist führend in der Akkutechnologie
2. Die Reichweite steigt
3. schau mal hier:

https://www.youtube.com/watch?v=alQH_ycbH9Q
Smart Forfour ED seit 10.07.2017.
Smart 451 CDI Cabrio 54 PS seit 2012
TESLA Model 3 ab 2019/20/21? (reserviert 1.4.2016)
Benutzeravatar
Stromer2
 
Beiträge: 488
Registriert: Sa 24. Aug 2013, 11:52
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Anzeige

Nächste

Zurück zu Leaf - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron