Projekt Leaf Zusatzakku für mehr Reichweite

Re: Projekt Leaf Zusatzakku für mehr Reichweite

Beitragvon Kelomat » So 10. Jul 2016, 07:36

Ich denke es müsste der Zusatzakku ohne DCDC beim fahren auch funktionieren. Auch wenn er jetzt 10kWh oder mehr hätte.

Das große Fragezeichen bleibt das Laden.... Ich würde es ausprobieren, brauche aber einen Zusatzakku;)
Hauptauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Zweitauto (Von meiner Frau): Citroen Saxo Elektro mit Lithiumakkus
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 15kW mit Speicher im Keller
Benutzeravatar
Kelomat
 
Beiträge: 1582
Registriert: So 12. Mai 2013, 16:28
Wohnort: Kärnten - Rosental

Anzeige

Re: Projekt Leaf Zusatzakku für mehr Reichweite

Beitragvon Releit » Fr 12. Aug 2016, 11:35

Nach vielem hin- und herüberlegen wo den der optimale Anschlusspunkt ist, um den Zusatzakku einzuspeisen, denke ich jetzt, dass die Chademo-Leitungen von Stecker zum Lader gut geignet wären. Sie sind nicht geschirmt wie die Leitung zum Hauptakku und haben einen ausreichenden Querschnitt und könnten recht gut versteckt angezapft werden.
Im Werkstättenhandbuch von Nissan wird beschrieben, dass man mit dem Diagnosegerät die Chademo-Relais für + und - (der Chademo-Stecker wird nur für die Schnellladung über dieses Relais zugeschaltet) manuell einzeln ein- und ausschalten kann um so akustisch deren Funktion zu prüfen.

Theoretisch können also diese Relais auch dazu genutzt werden um den Erweiterungsakku dazu zuschalten.

Ich würde jetzt gerne probieren, ob ich wären der Fahrt diese Relais aktivieren kann. Kann da jemand helfen? Kennt jemand die CAN-Befehle oder eine Software die das kann?

Oder hat jemand ein bessere Idee wir man die zuätzliche Energie ins Auto bekommt?
Nissan Leaf 2015, Vectrix VX1, Quantya Strada, PV-Anlage mit automatische Überschussladung in den Leaf.
Benutzeravatar
Releit
 
Beiträge: 56
Registriert: Do 25. Feb 2016, 11:52
Wohnort: Österreich, Steiermark, Bezirk Leoben

Re: Projekt Leaf Zusatzakku für mehr Reichweite

Beitragvon Oliver » Fr 12. Aug 2016, 12:02

Ich habe vielleicht ein paar interessante Informationen für dich:
  • Zwischen Akku und Chademo Anschluss sind 2x2 Relays (alle in Serie): 2 Normal Charge Relays (+/-) und 2 Quick Charge Relays (auch +/-)
  • Die Relays werden vom Onboard-Charger gesteuert, d.h. es gibt einen Stecker, den man abgreifen kann um die Relays manuell zuzuschalten. Dazu muss man nur die entsprechenden Steuerleitungen für die Relais auf Masse ziehen.
  • Das Zuschalten der Normal Charge Relays während der Fahrt funktioniert, das habe ich schon gemacht. Ob das beim Quick Charge Relay auch funktioniert, weiss ich nicht. Dort gibt's einen Voltage Sensor, der evtl. einen Fehler auslösen konnte.
  • Ich habe mir einen Anschluss am Onboard-Charger gemacht. Der ist über die Normal Charge Relays (sowie das System Main Relay) und eine 30A Sicherung mit dem Akku verbunden (falls zugeschalten). Dort kann während der Fahrt oder während dem Laden ein Zusatzakku angehängt werden (selber getestet). Der Akku darf aber nicht schon zu Beginn (beim Starten oder Anfang des Ladevorgangs) verbunden sein. D.h. der Zusatzakku muss über ein weiteres Relay (DC Relay, 400V bidirektionaler Strom abschaltbar) angehängt werden. Dieses Relay darf erst wenn der Hauptakku zugeschalten wird (via System Main Relay) geschlossen werden. Ansonsten startet der Leaf nicht und loggt so einige Fehler.
  • Wenn du den Zusatzakku an den Chademo Port anschliessen willst, dann darfst du sicher auch erst nach Zuschalten des Hauptakkus (beim Fahren oder Laden) den Zusatzakku "freigeben".

Hoffe das hilft dir etwas weiter. Bin selber noch nicht ganz durch mit meiner Erweiterung, aber ich bin ziemlich sicher, dass es mit Anschluss am Onboard Charger klappen sollte.
Ich nehme an, das Service Manual hast du?

Gruss
Oliver
 
Beiträge: 147
Registriert: Mi 3. Okt 2012, 19:47

Re: Projekt Leaf Zusatzakku für mehr Reichweite

Beitragvon Releit » Fr 12. Aug 2016, 12:20

Danke für die tolle Info. Sind deine Aussage bezogen auf den Japan- oder den Euro-Leaf ab 2013, ich hab einen 2015er.
Nissan Leaf 2015, Vectrix VX1, Quantya Strada, PV-Anlage mit automatische Überschussladung in den Leaf.
Benutzeravatar
Releit
 
Beiträge: 56
Registriert: Do 25. Feb 2016, 11:52
Wohnort: Österreich, Steiermark, Bezirk Leoben

Re: Projekt Leaf Zusatzakku für mehr Reichweite

Beitragvon Oliver » Fr 12. Aug 2016, 12:22

Japan Leaf. Denke aber nicht, dass die sich stark unterscheiden. Ich würde da mal die Service Manuals vergleichen.
Oliver
 
Beiträge: 147
Registriert: Mi 3. Okt 2012, 19:47

Re: Projekt Leaf Zusatzakku für mehr Reichweite

Beitragvon Snorvlieger » Do 3. Nov 2016, 23:40

Hallo, bin auch Interressent! Weis einer wie hoch die Ströme beim Fahren sind die aus dem Akku gezogen werden in Ampere bei verschiedene Geschwindigkeiten! Ich denke an einem Benzin Range Extender zum Laden unterm fahren bei Langstrecken!
Gab es ja Früher auch beim Berlingo / Partner! Aber Zweitbatterie finde ich auch interresant ( Leaf 2013 ) Ist schon einer weiter gekommen mit diesem Project?
Benutzeravatar
Snorvlieger
 
Beiträge: 111
Registriert: Fr 7. Dez 2012, 13:37

Re: Projekt Leaf Zusatzakku für mehr Reichweite

Beitragvon Kelomat » Fr 4. Nov 2016, 21:35

Snorvlieger hat geschrieben:
Weis einer wie hoch die Ströme beim Fahren sind die aus dem Akku gezogen werden in Ampere bei verschiedene Geschwindigkeiten!


Das kannst du selbst rausfinden...

In Leaf Spy wird der Strom direkt angezeigt oder du schaust den Energiemonitor vom Auto selbst an. Da wird die momentane Motorleistung angezeigt, diese nimmst du mal 1000 (kW in W umrechnen) und dann dividierst du durch die Akkuspannung = der Strom der zum Motor fließt. Das ganze ohne den Wirkungsgrad zu berücksichtigen. Wird aber für deine Zwecke wahrscheinlich egal sein.
Hauptauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Zweitauto (Von meiner Frau): Citroen Saxo Elektro mit Lithiumakkus
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 15kW mit Speicher im Keller
Benutzeravatar
Kelomat
 
Beiträge: 1582
Registriert: So 12. Mai 2013, 16:28
Wohnort: Kärnten - Rosental

Re: Projekt Leaf Zusatzakku für mehr Reichweite

Beitragvon donaldduck » Fr 23. Dez 2016, 14:36

Wieviel Platz / Kapazität schwebt euch so vor. Wenn man einen kompletten Akkupack (als second life) unterbringen könnte wäre die Ansteuerung garantiert problemlos. Aber auf den kompletten Kofferraum oder die Rücksitzbank will ich nicht verzichten. Oder hat jemand einen anderen Umbau gefunden. Ich fände es super wenn man die Zellen unterhalb der Ladekante und dem Platz für das Reserverad unterbringen könnte.
Weiß jemand die Abmessungen für eine Box die zwischen Kofferraumboden und der unteren Plastikabdeckung unterzubringen wäre? Eine andere Variante wäre den Akku in 4 Teile zu teilen und diese dann im Auto zu verbinden wenn mehr Reichweite benötigt wird.
Nissan Leaf - mit Turbolader :lol:
donaldduck
 
Beiträge: 68
Registriert: Di 19. Mai 2015, 19:56

Re: Projekt Leaf Zusatzakku für mehr Reichweite

Beitragvon p.hase » Fr 23. Dez 2016, 17:11

in den kofferraum kannst du vergessen: knautschzone. aber als windschlüpfrige ski-box... ;) PS: TM by p.hase
VERKAUFE WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel), auch für Smart, etc.
VERKAUFE 11/12-2017 30kWh LEAF TEKNA 6,6kW anthrazith, 2/2017, 15900km
VERKAUFE ZOE ZE40 ZEN, 11/16, 4900km, 18500 VHB
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5339
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Feinstaubgürtel

Re: Projekt Leaf Zusatzakku für mehr Reichweite

Beitragvon donaldduck » Mo 26. Dez 2016, 19:16

Na ja gewisse Kompromisse sind bei einem Zusatzakku notwendig. Außerhalb der Fahrgastzelle wüsste ich keinen Platz der bei einem Unfall nicht in Mitleidenschaft gezogen wird. Schon den Kofferraum möchte ich nicht über die Ladekante für einen Zusatzakku nutzen.
Nissan Leaf - mit Turbolader :lol:
donaldduck
 
Beiträge: 68
Registriert: Di 19. Mai 2015, 19:56

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Leaf - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste