Battery Plant In Sunderland To Produce Next-Gen EV Batteries

Battery Plant In Sunderland To Produce Next-Gen EV Batteries

Beitragvon Adrian » Do 21. Jan 2016, 17:36

Nissan wird in der Batteriefabrik in Sunderland "Next-Gen EV" Zellen produzieren. Die Zellen für den 30 kWh Euro Leaf kommen aus Japan. Anscheinend überspringt man die Umstellung in Europa da 2017 schon wieder andere Zellen geplant sind (wahrscheinlich die 60 kWh LG Zellen).

Ich denke der 30 kWh e-NV200 wird ebenfalls übersprungen, nächstes Jahr könnte man gleich Optionen 30 /40/ 60 kWh anbieten ?

Nissan’s Battery Plant In Sunderland To Produce Next-Gen EV Batteries insideevs
Nissan announced that its huge Sunderland plant in the UK will also produce future generation electric vehicle batteries.

Nissan produces various models in Sunderland, including the LEAF, and lithium-ion batteries (cells, modules and packs).

Something had earlier been hanging in the air as Sunderland was the only Nissan battery facility that didn’t launch new lithium-ion cell production for 30 kWh packs found in the high range versions of the 2016 LEAF today (Sunderland still manufactures model base/older tech 24 kWh packs).

Today, those 30 kWh cells are imported from Japan, while the U.S. also established an additional production line for “30 kWh cells” in Smyrna, TN.

The lack of new “30 kWh” production had left many to wonder if Euro production of the next generation cells would ultimately be imported from another Nissan facility (Japan or the US), or if this signaled where a recent collaboration with LG Chemical might see the Korean battery maker supplying cells for Europe. That apparently will not be the case, or the facility will at least share production duties.

Our understanding of the situation is that Sunderland will skip this “30 kWh” stage entirely, and introduce something new – mostly likely the next-generation batteries for the LEAF (such as the 60 kWh battery we seen teased in Nissan’s IDS Concept) and other future plug-ins.

High Density Module From Nissan's New 60 kWh Battery

“Nissan today announced a vote of confidence in European manufacturing by awarding production of future generation electric vehicle (EV) batteries to the company’s manufacturing facility in Sunderland, UK.

Representing a £26.5m investment, this commitment will safeguard 300 highly-skilled jobs in manufacturing, maintenance and engineering at Nissan’s advanced lithium-ion battery plant in Sunderland, the largest of its type in Europe.

The facility is one of three Nissan battery production sites globally and will provide battery modules for the all-electric Nissan LEAF and e-NV200 electric van, which is manufactured at Nissan’s facility in Barcelona, Spain.

Already the global leaders in electric vehicles with over 200,000 Nissan LEAFs on the road worldwide covering a total of two billion electric miles, today’s announcement is another stake in the ground as Nissan reaffirms its commitment to a 100 percent electric future. In 2015 alone, Nissan sold 43,651 LEAFs worldwide, 15,630 of which were in Europe.”

Nissan IDS concept - 60 kWh battery

Nissan IDS concept – 60 kWh battery (that we expect will also power the next generation LEAF in 2017)
Nissan IDS Concept

Nissan IDS Concept

Paul Willcox, Chairman, Nissan Europe, said:

“The Nissan LEAF has transformed the performance and perception of EVs and made Nissan the undisputed leader in EV technology. Today’s announcement reflects Nissan’s intention to remain EV leaders for many years to come, with our European operations at the heart of our future innovations.”

“Nissan has achieved second-to-none quality levels since launching battery manufacturing in Sunderland, and securing this critical future production is a testament to our success. This news coincides with the launch of the 250km range Nissan LEAF. Now in its third generation, the LEAF continues to go from strength to strength as we realize our electric motoring vision.”

Full press release below:

Nissan announces future generation electric vehicle batteries for UK production

New project secures EV battery innovations for the UK

Global leader Nissan poised to strengthen position in EV technology

Announcement heralds 30th anniversary of Nissan Sunderland Plant

Sunderland, UK, January 21st, 2016:
Nissan has today announced its commitment to produce a future generation of electric vehicle (EV) batteries at its flagship manufacturing base in Sunderland, UK.

Representing a £26.5m investment in the UK, this commitment will safeguard 300 highly-skilled jobs in manufacturing, maintenance and engineering at Nissan’s advanced lithium-ion battery plant in Sunderland, the largest of its type in Europe.

The announcement comes at the beginning of a landmark year in which Nissan will celebrate the 30th anniversary year of its Sunderland factory – now the largest plant in the history of the UK car industry.

Already the global leaders in electric vehicles, and with a new 155-mile (250km) range Nissan LEAF on sale across Europe this month, this long-term commitment signals Nissan’s bold vision for the future of zero-emission motoring.

Paul Willcox, Chairman, Nissan Europe, said: “With 200,000 customers around the world already, the Nissan LEAF has transformed the performance and perception of EVs and made Nissan the undisputed leader in EV technology.

“Today’s announcement reflects Nissan’s intention to remain EV leaders for many years to come, with our UK operations at the heart of our future innovations.”

Since EV production began in Sunderland in 2013, a £420m investment, the Battery Plant and Nissan LEAF production have supported more than 2,000 jobs at Nissan and in its UK supply chain.

Paving the way for future generation batteries will be a groundbreaking new £19.4m project that will team Nissan with new academic and technology partners in the UK, supported with a £9.7m grant from the UK’s Advanced Propulsion Centre (APC).

The other consortium members are Hyperdrive Innovation, Warwick Manufacturing Group, University of Warwick, Newcastle University and Zero Carbon Futures, who will work together on key areas of battery development covering pilot projects, product diversification and process improvement.

UK Business Secretary Sajid Javid said: “This investment from Nissan is a further vote of confidence in our thriving automotive sector.

“The UK is fast becoming a world leader in low carbon automotive technology and the government is backing the industry. We committed an extra £225million funding to the Advanced Propulsion Centre in the Autumn Statement.

“This Nissan project, which is benefiting from that funding, shows what can be achieved.”

Willcox added: “I congratulate all my colleagues in the UK on securing this future technology, which is just reward for the second-to-none quality levels they have achieved since launching battery manufacturing in Sunderland, which remains the biggest UK car plant of all time.”

Nissan’s UK battery plant is one of three Nissan battery production sites globally, also providing battery modules for Nissan’s all-electric van, the e-NV200, which is manufactured in the company’s plant in Barcelona, Spain.
Dateianhänge
115124_1_5.jpg
Batteriefabrik Sunderland
Nissan-60-kWH-IDS-battery.jpg
60 kWh Batterie
Tages- und Wochenmieten (Tesla S, Roadster, Twizy, Zero, Jetflyer) bei bluemove-mobility in München Neu: Model X,Hyundai Ioniq Style, e-Golf 300, Ampera-E
Benutzeravatar
Adrian
 
Beiträge: 1259
Registriert: Fr 7. Jun 2013, 12:10
Wohnort: Nähe München

Anzeige

Re: Battery Plant In Sunderland To Produce Next-Gen EV Batte

Beitragvon xado1 » Fr 22. Jan 2016, 19:05

den 60 er block hätte ich gerne zum testen in meinem leaf,

bedeutet aber für mich auch,das nissan mit eher geringen stückzahlen des 30kw/h leaf rechnet,bzw. den 30er nur als lückenfüller für 2016 sieht.
wenn sie aber jetzt die katze aus dem sack lassen,werden die 30er ladenhüter.
auf jeden fall wirds für die 30er ende 2016 superschnäppchen geben,und die preise für gebrauchte rasseln in den keller.
was war den die bisherige jahresproduktion an leafs in sunderland?
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4013
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: Battery Plant In Sunderland To Produce Next-Gen EV Batte

Beitragvon xado1 » Fr 22. Jan 2016, 19:13

der rahmen schaut schon sehr einbaufertig aus,also ich meine,der neue leaf spult schon irgendwo reichlich testkilometer ab
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4013
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: Battery Plant In Sunderland To Produce Next-Gen EV Batte

Beitragvon dondeloro » Sa 23. Jan 2016, 19:48

Leider ist ein dicker Akku für den Leaf allein ja auch nicht der Weisheit letzter Schluß. Es fehlt nach wie vor an einer dreiphasigen Ladelösung und auch der Chademo-Lader ist nachbesserungswürdig - bedingt durch die sehr konservativ angelegte Ladekurve.

Für die e-Pendler wird sich nach Ablauf des Leasings besser ein Fahrzeugtausch darstellen. Oder aber man wechselt innerhalb der Vertragsdauer. Aber nur, wenn der kleine Grieche seinen Sanktus dazu gibt.
Leaf Tekna (ohne Solarspoiler), Wallstation KEBA Typ2,
---------- Kompatibilität ist der Tod des Fortschritts. --------------
Klaatu Barada Nikto
Benutzeravatar
dondeloro
 
Beiträge: 296
Registriert: Mo 10. Mär 2014, 15:36
Wohnort: Österreich 2700 Wiener Neustadt

Re: Battery Plant In Sunderland To Produce Next-Gen EV Batte

Beitragvon xado1 » Sa 23. Jan 2016, 20:02

mir reicht eigentlich die chademo leistung wie sie jetzt ist,und 6,6 ist auch kein muß,wäre zwar gut,aber geht auch ohne.
was kostet eigentlich ein 24 er pack,ich überlege gerade,eines statt der rückbank einzubauen,und einfach per umschalter dazuschalten.
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4013
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: Battery Plant In Sunderland To Produce Next-Gen EV Batte

Beitragvon Kelomat » So 24. Jan 2016, 11:49

dondeloro hat geschrieben:
und auch der Chademo-Lader ist nachbesserungswürdig - bedingt durch die sehr konservativ angelegte Ladekurve.

Da kann der Lader nichts dafür, das bestimmt dein Auto bzw das BMS
Hauptauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Zweitauto (Von meiner Frau): Citroen Saxo Elektro mit Lithiumakkus
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 15kW mit Speicher im Keller
Benutzeravatar
Kelomat
 
Beiträge: 1584
Registriert: So 12. Mai 2013, 16:28
Wohnort: Kärnten - Rosental

Re: Battery Plant In Sunderland To Produce Next-Gen EV Batte

Beitragvon bm3 » So 24. Jan 2016, 13:04

Mit jeder Vergrößerung der Akkukapazität wird das Auto automatisch deutlich schneller und länger mit der DC-Höchstleistung laden können, jedenfalls bis zu um die 80% SOC, weil einfach dann die einzelnen Akkuzellen deutlich weniger strombelastet werden.
So unterschiedlich sind halt die Vorstellungen hier, ich wäre auch schon mit 11kW AC-Leistung für die nächsten Jahre zufrieden. Viele Energieversorger tendieren jetzt übrigens zu 11kW Anschlussleistung bei Typ2, weil die ziemlich problemlos fast überall realisierbar sind.

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5577
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Battery Plant In Sunderland To Produce Next-Gen EV Batte

Beitragvon midimal » So 24. Jan 2016, 13:36

bin gespannt ob NV200 ebenfalls 60KWh akku bekommt (platz dafür gibt es dort ja genug) :)
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5925
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Battery Plant In Sunderland To Produce Next-Gen EV Batte

Beitragvon Taxi-Stromer » So 24. Jan 2016, 14:13

Genau!
Der e-NV200 mit mindestens 48kWh-Akku wäre für meine Zwecke als Taxi optimal - 7-Sitzer, über Nacht laden und den ganzen Tag ausreichend Strom haben.... :tanzen:
Seit 11.11.2015 Leaf Tekna (EZ 3/2015), bisher 52.000 selbst gefahrene (und jeden Einzelnen davon genossenen!) Kilometer! 8-)
7.10.2017: Tachostand 50.000 überschritten.... :D
Benutzeravatar
Taxi-Stromer
 
Beiträge: 947
Registriert: So 25. Okt 2015, 19:16
Wohnort: Gloggnitz/südl. NÖ

Re: Battery Plant In Sunderland To Produce Next-Gen EV Batte

Beitragvon Wolfgang vdB » So 24. Jan 2016, 15:51

xado1 hat geschrieben:
wenn sie aber jetzt die katze aus dem sack lassen,werden die 30er ladenhüter.
auf jeden fall wirds für die 30er ende 2016 superschnäppchen geben,und die preise für gebrauchte rasseln in den keller.


Glaube ich nicht,es sei denn,der neue Leaf hat ein so tolles Design,Innen und Aussen,das der Besitzwunsch sehr stark wird.
Wer einen 30iger Leaf erworben hat,dem reichen die 30 KW auch,zu Mal man diesen auch problemlos zu Hause vollladen kann.
Wem die 30 KW nicht reichen,wird kaum so viel Geld fuer solch ein Fahrzeug ausgeben.
Mir reichen theoretisch 50 km garantierte Reichweite,da ich an jedem meiner Ziele laden kann,bei den meisten sogar dann mit 6,6 KW.Habe aber trotzdem den 30iger genommen,allein schon aus dem Grund das die Batteriekapazität hier ueber die Zeit von einem deutlich höheren Niveau sinkt.
Ich hatte ja auch angenommen,das die 2015er Leaf die jetzt noch bei den Händlern rumstehen im Preis fallen wuerden,da der 30iger als Acenta und Tekna jetzt schon ueberall zum mitnehmen bereit steht,wenn man mit dem kleinen Lader zufrieden ist.
Die Preise fallen aber nicht.
Uebrigens,die meisten Leaf Käufer sind hier in Schweden alte Leute.
Aber das war ja beim A2 auch so. ;)

sop long
30 kw Leaf / EZ. 04.2016 / Tekna mit 6,6 kw Lader und Solarpanel in Perlmut Perlefekt.
Nachgeruestet : Schmutzfänger und Dämmung.
Wolfgang vdB
 
Beiträge: 470
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 16:44
Wohnort: Schweden

Anzeige

Nächste

Zurück zu Leaf - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast