Nissan mauert nicht mehr - Leaf3 kommt bald mit 60kWh

Re: Nissan mauert nicht mehr - Leaf3 kommt bald mit 60kWh

Beitragvon eDEVIL » Mi 22. Jun 2016, 10:40

Alexgrosy hat geschrieben:
Mit Leaf 2 wird manchmal der 30 kWh Leaf gemeint. Ist aber natürlich quatsch, das war ja nur ein sehr kleines Facelift.

Was wurde denn da "am Face geliftet"?
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11183
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige

Re: Nissan mauert nicht mehr - Leaf3 kommt bald mit 60kWh

Beitragvon stryker » Mi 22. Jun 2016, 10:49

Macht mich nicht schwach: ich wollte heute einen 30 kWh Tekna mit Kaufbatterie kaufen...

Wenn man jetzt wüsste, dass man die 30 kWh Batterie gegen eine 60 kWh tauschen könnte, wäre das mehr Investitionssicherheit.
Dann könnte man auch überlegen, ob man die Batterie vielleicht doch nur mietet und dann ggf. regelmäßig gegen eine Batterie mit mehr Kapazität austauscht.
stryker
 
Beiträge: 14
Registriert: Di 23. Feb 2016, 19:24

Re: Nissan mauert nicht mehr - Leaf3 kommt bald mit 60kWh

Beitragvon midimal » Mi 22. Jun 2016, 11:14

stryker hat geschrieben:
Macht mich nicht schwach: ich wollte heute einen 30 kWh Tekna mit Kaufbatterie kaufen...

Wenn man jetzt wüsste, dass man die 30 kWh Batterie gegen eine 60 kWh tauschen könnte, wäre das mehr Investitionssicherheit.
Dann könnte man auch überlegen, ob man die Batterie vielleicht doch nur mietet und dann ggf. regelmäßig gegen eine Batterie mit mehr Kapazität austauscht.


Deshalb macht Nissan keine Ankündigung, damit DU die 30KWh jetzt kaufst . Sobald 60kWh in der Pipeline ist brechen die 30kWh Verkäufe ein :)
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5917
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Nissan mauert nicht mehr - Leaf3 kommt bald mit 60kWh

Beitragvon Rob. » Mi 22. Jun 2016, 11:51

stryker hat geschrieben:
Wenn man jetzt wüsste, dass man die 30 kWh Batterie gegen eine 60 kWh tauschen könnte, wäre das mehr Investitionssicherheit.
Dann könnte man auch überlegen, ob man die Batterie vielleicht doch nur mietet und dann ggf. regelmäßig gegen eine Batterie mit mehr Kapazität austauscht.
Geh' davon aus, dass die Batterie nicht getauscht werden kann! Statt das Auto jetzt neu zu kaufen, könntest Du auch einen gebrauchten nehmen oder leasen, um die Zeit zu überbrücken.

Viele Grüße
Test drives: Leaf, e-Golf, C-Zero, Model S, Outlander PHEV, Zoe, i3, Fortwo ed, Focus Electric, e-NV200, B-Klasse ED, A3 e-tron, Soul EV, Sion (Prototype)
Rob.
 
Beiträge: 646
Registriert: Do 22. Mai 2014, 17:10
Wohnort: Germany

Re: Nissan mauert nicht mehr - Leaf3 kommt bald mit 60kWh

Beitragvon bm3 » Mi 22. Jun 2016, 11:57

Wobei, ob man einen gebrauchten Leaf nun least oder kauft bleibt sich so ziemlich egal. Das Risiko des Wiederverkaufs muss man auch bei Leasing dann wohl selbst tragen.
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5573
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Nissan mauert nicht mehr - Leaf3 kommt bald mit 60kWh

Beitragvon Rob. » Mi 22. Jun 2016, 12:16

Ich meinte 'einen gebrauchten nehmen' oder 'einen leasen'. Gebraucht-Leasing gibt's auch!? Wußte ich nicht, auch nicht, dass man ggf. das "Risiko des Wiederverkaufs" selbst trägt. Ob Leasing überhaupt für stryker passt, ist natürlich wieder eine andere Sache ;)
Test drives: Leaf, e-Golf, C-Zero, Model S, Outlander PHEV, Zoe, i3, Fortwo ed, Focus Electric, e-NV200, B-Klasse ED, A3 e-tron, Soul EV, Sion (Prototype)
Rob.
 
Beiträge: 646
Registriert: Do 22. Mai 2014, 17:10
Wohnort: Germany

Re: Nissan mauert nicht mehr - Leaf3 kommt bald mit 60kWh

Beitragvon Jogi » Mi 22. Jun 2016, 12:40

Also, wenn ich die Absicht hege, einen Leaf2 zu kaufen (2018?), dann wäre die Überbrückung mit einem aktuellen Leaf insofern interessant, dass man den dann beim Freundlichen in Zahlung geben kann, den Wertverlust muss man natürlich tragen.
Wenn früher alles besser war,
hätte man's ja auch so lassen können.
Jogi
 
Beiträge: 3162
Registriert: Di 3. Apr 2012, 18:22

Re: Nissan mauert nicht mehr - Leaf3 kommt bald mit 60kWh

Beitragvon Vanellus » Mi 22. Jun 2016, 13:56

bm3 hat geschrieben:
Wobei, ob man einen gebrauchten Leaf nun least oder kauft bleibt sich so ziemlich egal. Das Risiko des Wiederverkaufs muss man auch bei Leasing dann wohl selbst tragen.


Beim Leasing hast du nichts mit dem Wiederverkauf zu tun. Er gehört dir ja gar nicht. Der geht an das Autohaus, das das Leasing vermittelt hat. Die monatliche Leasingrate endet einfach und weg isser.
Zoe Zen seit 10.7.2013, perlmuttweiß
Benutzeravatar
Vanellus
 
Beiträge: 1335
Registriert: So 30. Jun 2013, 09:42
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Nissan mauert nicht mehr - Leaf3 kommt bald mit 60kWh

Beitragvon Wolfgang vdB » Mi 22. Jun 2016, 14:00

[quote="bm3"]Es war klar dass das kommen muss und schnell, die Frage ist jetzt nur wie schnell das Nissan hinbekommt. Mit LG Chem sind die ja beim richtigen Partner. Wenn das aber so weitergeht wird LG Chem der Gegenpol zur Gigafactory werden.Die müssen dort auch schon schön am "rotieren" sein. :)[/qu

Was macht Nissan denn mit seinen eigenen Batteriefabriken,wenn sie jetzt Zellen von LG nehmen,die laut Nissan Chef besser sind ?

so long
30 kw Leaf / EZ. 04.2016 / Tekna mit 6,6 kw Lader und Solarpanel in Perlmut Perlefekt.
Nachgeruestet : Schmutzfänger und Dämmung.
Wolfgang vdB
 
Beiträge: 470
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 16:44
Wohnort: Schweden

Re: Nissan mauert nicht mehr - Leaf3 kommt bald mit 60kWh

Beitragvon Greenhorn » Mi 22. Jun 2016, 15:31

Wenn dir jetzt 30 kW reichen, kauf ihn und freue dich die nächsten Jahre.

Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 65.000 km Erfahrung :-)
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4136
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste