Nissan Leaf mit 40 kWh ab November 2016?

Re: Nissan Leaf mit 40 kWh ab November 2016?

Beitragvon Twizyflu » Di 17. Jan 2017, 20:52

Bitte beim Leaf bleiben
Ist so spannend gerade
Der muss was bringen!
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
NRGkick Sommeraktion auf alle Varianten! Spare mehr als 165 Euro!

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 21915
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Anzeige

Re: Nissan Leaf mit 40 kWh ab November 2016?

Beitragvon DietmarS » Di 17. Jan 2017, 21:49

Das klingt mehr nach Angst vorm autonomen fahren und ist erstmal ziemlich Spekulation
Ich würde es jedenfalls begrüßen wenn mich irgendwann mein Auto morgens an Böblingen entlang durch den Stau nach Stuttgart bringt


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Benutzeravatar
DietmarS
 
Beiträge: 150
Registriert: So 1. Mär 2015, 16:20
Wohnort: Starzach

Re: Nissan Leaf mit 40 kWh ab November 2016?

Beitragvon p.hase » Di 17. Jan 2017, 22:12

ich wollte nur sagen, daß dob-rind alle hebel in bewegung setzen wird, wie bei tesla, daß der leaf in umlauf kommt.
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A 6m TYP2 Kabel, LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius
VERKAUFE ZOE R90 41kWh, 05/17, 6263km; LEAF TEKNA 30kWh, 06/18, 9km. Alle m. MwSt. + sofort
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6269
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Nissan Leaf mit 40 kWh ab November 2016?

Beitragvon Greenhorn » Di 17. Jan 2017, 22:39

Die erste Variante hat doch nur Spurhalteassistent und Abstansradar. Spurwechsel kommt doch erst im nächsten Schritt. Was soll das Rind da verbieten?

Gesendet von meinem YOGA Tablet 2-830F mit Tapatalk
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 80.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4286
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Nissan Leaf mit 40 kWh ab November 2016?

Beitragvon p.hase » Di 17. Jan 2017, 23:00

wie soll das volk das unterscheiden. wichtig ist, daß die deutschen hersteller geschützt werden.

http://www.shz.de/regionales/luebeck/be ... 66296.html
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A 6m TYP2 Kabel, LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius
VERKAUFE ZOE R90 41kWh, 05/17, 6263km; LEAF TEKNA 30kWh, 06/18, 9km. Alle m. MwSt. + sofort
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6269
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Nissan Leaf mit 40 kWh ab November 2016?

Beitragvon DietmarS » Mi 18. Jan 2017, 08:14

Also ich bleibe dabei, da wird etwas aufgeputscht was in Deutschland nicht sein darf. Und ich freue mich schon auf autonomes fahren.
Was mir da mehr Sorge bereitet, und das ist wohl auch nur ein deutsches Thema, ist der Datenschutz. Bzw. die Option Daten auch nachträglich zu manipulieren. Ich finde es toll wie mein Leaf Daten an Nissan sendet und ich die anschließend abrufen kann, aber ich sehe auch die Gefahren. Und die sind nicht gering.


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Benutzeravatar
DietmarS
 
Beiträge: 150
Registriert: So 1. Mär 2015, 16:20
Wohnort: Starzach

Re: Nissan Leaf mit 40 kWh ab November 2016?

Beitragvon p.hase » Mi 18. Jan 2017, 09:31

ich fände das auch nett sich mal fahren zu lassen wie bereits im tesla möglich. auf der bundesstrasse ist das doch keine schande. doch dob-rind wird solange gegensteuern bis die deutschen mithalten können. nissan hat level 5 fahrzeuge im einsatz und auch führerlose autos aber die genehmigungen dauern im schnitt 5 jahre ab entwicklungsabschluss.
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A 6m TYP2 Kabel, LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius
VERKAUFE ZOE R90 41kWh, 05/17, 6263km; LEAF TEKNA 30kWh, 06/18, 9km. Alle m. MwSt. + sofort
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6269
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Nissan Leaf mit 40 kWh ab November 2016?

Beitragvon hijo » Mi 18. Jan 2017, 10:23

Wenn der dann auch selbstständig zu meinem Aldi fährt und sich auflädt während ich arbeite, sehr gerne.
Mist irgendjemand muss ja dann noch den Stecker verbinden...
Japan Nissan Leaf 01.2013 wird gerade rundum gedämmt
http://meinleaf.blogspot.de/
hijo
 
Beiträge: 80
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 21:02

Re: Nissan Leaf mit 40 kWh ab November 2016?

Beitragvon Pepe-VR6 » Mi 18. Jan 2017, 10:26

Das würde auch schon automatisiert gehen, hat ein Tesla Fahrer mal gebastelt :)
Ioniq seit 09/2017 - nie wieder Verbrenner :)
Kona Sangl-Nr. 61 reserviert :D
Benutzeravatar
Pepe-VR6
 
Beiträge: 693
Registriert: Sa 19. Nov 2016, 19:34
Wohnort: Ritterhude

Re: Nissan Leaf mit 40 kWh ab November 2016?

Beitragvon silberwolf » Mi 18. Jan 2017, 10:29

oder "induktives "Laden beim Elektroauto", ...dann wäre das Problem auch erledigt ;)
Gelassenheit ist nicht nur ein Lebensmotto. Sondern eine Tugend. (Gregor von Rezzori)
3/16 LEAF Acenta, 30kWh + 4/18 LEAF ZE1 40kWh (SpCl)
Benutzeravatar
silberwolf
 
Beiträge: 51
Registriert: Fr 15. Jul 2016, 10:01
Wohnort: Burgenland, Austria

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf ZE0 - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste