Leaf mit 48KwH Akkus (Optional) im Anmarsch?

Leaf mit 48KwH Akkus (Optional) im Anmarsch?

Beitragvon midimal » Mo 24. Mär 2014, 23:59

Ist zwar nix neues (http://www.mein-elektroauto.com/2013/12 ... gen/11939/) aber die Reichweite des Elektroauto Nissan Leaf liegt bei etwa 160 Kilometern, aber nun gibt es erste Hinweise, dass es in Zukunft ein eine Leaf-Version mit einer Reichweite von mindestens. 241 Kilometern geben könnte (oder sogar 320KM)

http://www.mein-elektroauto.com/2014/03 ... gen/13268/
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 6505
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 22:49
Wohnort: Hamburgo

Anzeige

Re: Leaf mit 48KwH Akkus (Optional) im Anmarsch?

Beitragvon xado1 » Di 25. Mär 2014, 00:07

Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Intelligenz ist, wenn man unlogische Sachverhalte logisch einordnen kann
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4112
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 21:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: Leaf mit 48KwH Akkus (Optional) im Anmarsch?

Beitragvon Adrian » Di 25. Mär 2014, 00:15

Ich hatte in einem ganz alten Interview von 2010 gelesen (also als der Leaf raus kam...) In dem Interview sagte Carlos Ghosn sie arbeiten bereits jetzt (also 2010) an einem neuen Akku mit doppelter Energiedichte für 2015 ! Und wenn es jetzt wieder Hinweise gibt...vielleicht haben Sie es ja dann geschafft! 5 Jahre Zeit hatten Sie ja...
E-Autos Mieten bei nextmove deutschlandweit. München: Model X100D, Model S100D, Hyundai Ioniq, e-Golf 300, LEAF 40 kWh, Ampera-E, Zoe ZE40, Zoe R240, Smart ED, BMW i3
Ladetechnik NRG Kick - go-eCharger lagernd
Kurz & Langzeitmieten
LEAF 2 499€/Monat
Benutzeravatar
Adrian
 
Beiträge: 1332
Registriert: Fr 7. Jun 2013, 13:10
Wohnort: Nähe München

Re: Leaf mit 48KwH Akkus (Optional) im Anmarsch?

Beitragvon midimal » Di 25. Mär 2014, 00:35

Adrian hat geschrieben:
Ich hatte in einem ganz alten Interview von 2010 gelesen (also als der Leaf raus kam...) In dem Interview sagte Carlos Ghosn sie arbeiten bereits jetzt (also 2010) an einem neuen Akku mit doppelter Energiedichte für 2015 ! Und wenn es jetzt wieder Hinweise gibt...vielleicht haben Sie es ja dann geschafft! 5 Jahre Zeit hatten Sie ja...


Wir der Akku nun doppelt so schwer oder hat man es mit Energiedichte geschafft?
Es bleibt spanned :roll:
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 6505
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 22:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Leaf mit 48KwH Akkus (Optional) im Anmarsch?

Beitragvon xado1 » Di 25. Mär 2014, 00:49

doppelt so groß muß er eigentlich gar nicht sein,30-35 kw würden mir schon reichen
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Intelligenz ist, wenn man unlogische Sachverhalte logisch einordnen kann
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4112
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 21:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: Leaf mit 48KwH Akkus (Optional) im Anmarsch?

Beitragvon Twizyflu » Di 25. Mär 2014, 01:47

Je größer der Akku wird, bzw. je schwerer, desto weniger bleibt von den km übrig, weil doppelte Energiedichte heißt nicht doppelte km Reichweite, das ist eh klar.

48 kWh wären echt super. Ich glaube dann sind 250 km fix machbar. Der ZOE vielleicht ein paar zerquetschte km mehr :)
Wobei ein Model S mit 60 kWh bringt es auch auf 390 km was 350 oder so effektiv sind.
Also da kann man sich ja bei 48 kWh (geringeres Gewicht, schwächere Motoren) schon 300 km erwarten?
Natürlich Idealbedingung.
Ladestationen, Ladekabel, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Miete:
https://www.nic-e.shop
- aktuell Ladekabel zu Aktionspreisen

Aktuelles E-Fahrzeug: 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Sangl KONA Elektro 64 kWh Premium
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22539
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Leaf mit 48KwH Akkus (Optional) im Anmarsch?

Beitragvon liftboy » Di 25. Mär 2014, 09:38

Ich finde, so lange es keine vernünftige Ladeinfrastruktur mit Schnellladung (ähnlich Tesla-Supercharger) bei uns gibt, bringt uns die verdoppelte Kapazität nicht wirklich viel, da man Langstrecken noch immer nicht ohne große Pausen fahren kann. Trotzdem wäre es natürlich ein Fortschritt, wenigstens bei Kurzstrecken weniger laden zu können bzw. die Sonnenstromladung besser nutzen zu können. Den richtigen Erfolg wird Nissan aber erst sehen, wenn überall schnell geladen werden kann.
Gruß Uli
Model S85 seit 09.01.15, rot, Luft, DL, Technik, 19 ", Nissan-Leaf 06/13 bis 06/16, Zero FX ZF 5,7, PV 7,5 KWp.
liftboy
 
Beiträge: 1129
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 09:09
Wohnort: Ostsee

Re: Leaf mit 48KwH Akkus (Optional) im Anmarsch?

Beitragvon tom » Di 25. Mär 2014, 10:10

Twizyflu hat geschrieben:
Je größer der Akku wird, bzw. je schwerer, desto weniger bleibt von den km übrig, weil doppelte Energiedichte heißt nicht doppelte km Reichweite, das ist eh klar.

48 kWh wären echt super. Ich glaube dann sind 250 km fix machbar. Der ZOE vielleicht ein paar zerquetschte km mehr :)
Wobei ein Model S mit 60 kWh bringt es auch auf 390 km was 350 oder so effektiv sind.
Also da kann man sich ja bei 48 kWh (geringeres Gewicht, schwächere Motoren) schon 300 km erwarten?
Natürlich Idealbedingung.


Doppelte "Energiedichte" heisst sehr wohl doppelte Reichweite. Das bedeutet ja, dass der Akku mit derselben Masse die doppelte Menge Energie speichern kann. Ergo ändert sich am Gewicht und den übrigen Fahreigenschaften des Fahrzeugs nichts und die Reichweite verdoppelt sich.
Aber ich nehme an, Du meinst nicht wirklich "Energiedichte", sondern Kapazität. Und in der Tat ist wohl zu erwarten, dass ein Akku mit doppelter Kapazität auch mehr auf die Waage bringt. Somit schmelzen dann tatsächlich die möglichen Kilometer.
Wallboxen, mobile Lader, Ladekabel und Zubehör in unserem umfangreichen Onlineshop
EU-Raum: http://www.schnellladen.de
Schweiz: http://www.schnellladen.ch
tom
 
Beiträge: 1826
Registriert: Mi 2. Mai 2012, 09:59
Wohnort: Region Winterthur CH

Re: Leaf mit 48KwH Akkus (Optional) im Anmarsch?

Beitragvon p.hase » Di 25. Mär 2014, 10:44

ich habs ja schonmal geschrieben. fürst nissan möchte seinen einkaufspreis für die akkus halbieren und die preise fürs fahrzeug anheben. während man hierzulande noch bastelt verdienen die geld damit! und nein, wir benötigen nicht größere akkus sondern ladestationen. und selbst die brauchen wir eigentlich nicht, weil wir 42km am tag fahren (im schnitt). die paar spinner die mit ihrem smart ED nach barcelona oder rom fahren wollen muss man eben schröpfen. das ist durchaus legitim. in anderen japanischen premium-foren lacht man sogar über die 400-500km reichweite von model s. merkt ihr was? die leute checken e-mobilität ohnehin nicht.
VERKAUFE Notladekabel original RENAULT ZOE 10+14A, 6m TYP2 Kabel, LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius. Perfekte WALLBOX!
VERKAUFE LEAF TEKNA Bi-Color 40kWh, 03/18, 7000km; Sofort, Mwst.
VERKAUFE ZOE BOSE 41kWh R90, 05/2017, 15000km, Sofort, 19500€
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6461
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Leaf mit 48KwH Akkus (Optional) im Anmarsch?

Beitragvon Deef » Di 25. Mär 2014, 11:56

"Japanische Premienforen"... schon klar. Och mann p.hase, ich teile ja durchaus ab und an Deine Überzeugungen, aber wann bitte MERST DU MAL, dass pauschalisierte Aussagen zu Nutzeranforderungen nix taugen.
Es gibt nicht DEN USER. Es gibt viele verschiedene User mit verschiedenen Situationen mit verschiedenen Geldbeuteln und Die MERKEN ALLE WAS und verstehen das SO wie SIE es wollen und lassen sich nicht in einen Topf stecken.

Der eine brauchts so, der andre so. Und Kohle für drei Autos haben die wenigsten.

(Wir z.B. pendeln beide und bräuchten tatsächlich nur jeweils 50 am Tag. Abends müssen wir aber ab und an jeder nochmal 50 oder 60 fahren und dann?)
Außerdem haben wir eine Baustelle, einen Ahnänger, die Verwandschaft im kritischen Reichweitenbereich und würden gerne wirklich alles elektrisch machen.

wir haben jetzt aktuell _ anstelle eines zweiten E-autos einen gebrauchten Dieselkombi gekauft. Schade, is aber so.
Haste da noch son tolles Rezept und eine Deiner absoluten Wahrheiten für?

Mit leicht in der Höhe verschobenem Hut, Deef
Leaf 2.Zero (Mr. Black) und Japanleaf (Mr. White - 73 tsd km, 11 Balken), beide von Schaller aus Landsberg.
Benutzeravatar
Deef
 
Beiträge: 888
Registriert: Mo 29. Jul 2013, 12:12
Wohnort: nördlich von Freiburg

Anzeige

Nächste

Zurück zu Leaf ZE0 - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste