Leaf Ladung 100% - angezeigt KM immer anders

Re: Leaf Ladung 100% - angezeigt KM immer anders

Beitragvon p.hase » Mi 23. Mär 2016, 12:18

20km pro balken? fährst du maximal 70km/h? bei mir fällt jede 7-10km ein balken.
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A 6m TYP2 Kabel, LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius
VERKAUFE ZOE Q90 ZEN 41kWh, Kamera, 12/16, 13800km, MwSt., sofort
VERKAUFE 2x LEAF TEKNA 30kWh, 03-05/2018, 3-8km, ungefahren, MwSt., sofort
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6082
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Anzeige

Re: Leaf Ladung 100% - angezeigt KM immer anders

Beitragvon Erich2405 » Mi 23. Mär 2016, 14:10

Wie Ihr seht geht das ganze - Ich war selbst erstaunt.....

Nun, ein stehendes Hindernis war ich nicht, aber ich habe heute keine LKW bei 80kmh überholt und bin selbst zwischen 70 und 90 kmh unterwegs gewesen.
Für mich wichtig - es klappt!!!! :thumb:
Und das ganze doch mehr als entspannt :D
Ahja und nochwas: Ich habe einen Durchschnittsverbrauch von 15,3 KW und Duschschnittskosten von 2,83€ pro 100 KM (Ökostrom) von den gefahrenen 694km.

Das mit dem Treibstoffsparen ist ein Hobby von mir, bei der A-Klasse 200 CDI hatte ich auf der Strecke einen Verbrauch zwischen 5,1 und 5,4 Liter auf 100 Km...... :clap:
-----------------------------------------------------------------------------------------
Seit 17.03.2016: Nissan Leaf Tekna MY2016 (30 kWh) in Dark Metal Grey
KM Stand: 16.10.17 72507 16.11.17 77041 16.12.17 80752 16.01.18 84253
Benutzeravatar
Erich2405
 
Beiträge: 145
Registriert: Mo 30. Nov 2015, 10:53
Wohnort: 91560 Heilsbronn

Re: Leaf Ladung 100% - angezeigt KM immer anders

Beitragvon Taxi-Stromer » Mi 23. Mär 2016, 14:32

Gratuliere, Du scheinst der geborene E-Mobilist zu sein! :thumb:

Den exakt gleichen Durchschnittsverbrauch habe ich übrigens über die vergangenen 5400 Kilometer auch erzielt - nicht schlecht für ein Taxi, wie ich meine.... :)
Seit 11.11.2015 Leaf Tekna (EZ 3/2015), bisher 67.000 selbst gefahrene (und jeden Einzelnen davon genossenen!) Kilometer! 8-)
7.10.2017: Tachostand 50.000 überschritten.... :D
Benutzeravatar
Taxi-Stromer
 
Beiträge: 1145
Registriert: So 25. Okt 2015, 20:16
Wohnort: Gloggnitz/südl. NÖ

Re: Leaf Ladung 100% - angezeigt KM immer anders

Beitragvon Romulus » Mi 23. Mär 2016, 14:55

Glückwunsch zum schönen Leaf und zu den schönen Zahlen :)
Geht doch!
Seit 12-15: über 50.000 km im Nissan Leaf Tekna MY2015 (24 kWh) in Dark Metal Grey
Von 03-10 bis 12-15: über 100.000 km im Audi A2 1.4 BBY
Benutzeravatar
Romulus
 
Beiträge: 318
Registriert: Di 27. Okt 2015, 11:44
Wohnort: Nähe Lichtstadt, NL

Re: Leaf Ladung 100% - angezeigt KM immer anders

Beitragvon Majaleia » Mi 23. Mär 2016, 19:13

Uiui, das wird im Winter echt hart, ich würde mich jetzt schon auf die Suche nach einer Lademöglichkeit für den Rückweg begeben.

186 km Reichweite hatte ich auch schon mal mit meinem Leaf...im deutschen Sommer bei 20 Grad C. ;) In Norwegen ging die Reichweite nicht über 164 km, aber da habe ich ja auch in den Bergen gewohnt.
Benutzeravatar
Majaleia
 
Beiträge: 778
Registriert: Di 19. Mai 2015, 17:20

Re: Leaf Ladung 100% - angezeigt KM immer anders

Beitragvon Twizyflu » Mi 23. Mär 2016, 23:38

Glückwunsch und gratuliere.
Ich fahre mit einem Japan Leaf ohne Heizung jede Woche in eine Richtung 160 km NUR Autobahn und das mit einem Berg dazwischen (!). Da braucht er die eine Bergseite rauf schon 8-10 kWh allein ;)

2.5 Std. dauerte sonst immer die Strecke.
Habs nun auf 2 Std. runtergebracht.

Trick:

Ich fahre absichtlich mit 130 km/h Tempomat das erste Teilstück von 80 km (auch im Hochwinter!) und das geht sich gut aus.
Dann ist er warm und ich lade mit 50 kW gute 20 Minuten rein.
Dann hab ich genug für den Berg rauf (die besagten 10 kWh) und auf der anderen Seite geht es ein wenig runter, bringt aber im besten Fall Gleichstand und keine Mehrkapazität, da flacheres Gefälle als beim Rauffahren.

Unten dann noch 10 km Autobahn mit 130 km/h und der rettende CHAdeMO ist da.
Dort 7 Minuten mit 46 kW Vollgas Laden - reicht bis zum Zielort und von da hab ich dann unter der Woche keine Probleme mehr ;) (15 km am Tag unter der Woche).

Man lerne: Mit niedrigem SOC (Ladestand) nachladen und dafür flott und dafür öfter. Man spart sich aber so wertvolle Zeit wo er sonst eh "lahm laden" würde weil voll(er).

Nachteil: Wird schneller warm und man ist auf mehr Lader angewiesen als sonst. Heißt: ist einer kaputt oder besetzt hab ich Pech gehabt ...

Bisher klappte es ganz gut :D - so früh morgens fährt kaum jemand mit einem E-Auto (noch).
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Bald: Hyundai KONA Elektro 64 kWh - Sangl #107 :mrgreen:
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 20716
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Leaf Ladung 100% - angezeigt KM immer anders

Beitragvon BangOlafson » Do 24. Mär 2016, 00:46

Da lebt jemand gefährlich :D
Leaf SVE, EZ 07/2015
Benutzeravatar
BangOlafson
 
Beiträge: 562
Registriert: Fr 19. Jun 2015, 02:25

Re: Leaf Ladung 100% - angezeigt KM immer anders

Beitragvon Twizyflu » Do 24. Mär 2016, 01:57

Stört mich net
Entweder es klappt oder Pech gehabt
Die Smatrics App zeigt mir eh an ob besetzt oder nicht
Hilft mir zwar nix aber beruhigt dennoch :-)
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Bald: Hyundai KONA Elektro 64 kWh - Sangl #107 :mrgreen:
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 20716
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Leaf Ladung 100% - angezeigt KM immer anders

Beitragvon Master One » Do 24. Mär 2016, 08:52

@Twizyflu, RESPEKT! Die Idee, die AB Geschwindigkeit auf die Entfernung zur eingeplanten CHAdeMO abzustimmen, ist mir noch gar nicht gekommen. Optimierung auf Zeit vs. Ökonomie.
Benutzeravatar
Master One
 
Beiträge: 674
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 20:44
Wohnort: Linz, Österreich

Re: Leaf Ladung 100% - angezeigt KM immer anders

Beitragvon BangOlafson » Do 24. Mär 2016, 11:28

Master One hat geschrieben:
@Twizyflu, RESPEKT! Die Idee, die AB Geschwindigkeit auf die Entfernung zur eingeplanten CHAdeMO abzustimmen, ist mir noch gar nicht gekommen. Optimierung auf Zeit vs. Ökonomie.

Die Idee ist natürlich genial :) man hat aber dann keinen Plan B. Sofern allerdings alles funktioniert, ist das viel effektiver als mit 60% einzulaufen und dann auf 93% laden zu müssen...

Und das hier will man dann auch nicht sehen :D
https://de.wikipedia.org/wiki/Umleitung ... 454-20.svg
Leaf SVE, EZ 07/2015
Benutzeravatar
BangOlafson
 
Beiträge: 562
Registriert: Fr 19. Jun 2015, 02:25

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf ZE0 - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste