Leaf-AKKU-Heizung ?

Re: Leaf-AKKU-Heizung ?

Beitragvon TeamMTV » Fr 2. Feb 2018, 06:47

Twizyflu hat geschrieben:
Je kälter, desto höher der innere Widerstand in der Zelle, desto mehr "Verluste" beim "Abrufen" der Energie aus den Zellen.
Je heißer, desto niedriger die Impendanz


Die Effekt wirkt sich aber nicht auf den Verbrauch des Wagen aus.
Lediglich die Fähigkeit mit der der Akku den Strom aufnehmen und abgeben kann wird dadurch beeinflusst.
Einige haben das ja auch schon berichtet, das an DC Schnelladern bei kaltem Akku nicht die volle Ladeleistung genutzt werden kann.
Jeder der mich überholt, zahlt die Steuern, die ich nicht bezahlen muss!
TeamMTV
 
Beiträge: 190
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 20:04

Anzeige

Re: Leaf-AKKU-Heizung ?

Beitragvon Twizyflu » Fr 2. Feb 2018, 18:55

Das schon, aber das heißt auch, dass dir weniger zur Verfügung steht.
Und das relativiert die Reichweite über den Verbrauch, der ja gleich bleibt.
Ladestationen, Ladekabel, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Miete:
https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Sangl KONA Elektro 64 kWh Premium oder Tesla Model 3 Mid-Range RWD Premium
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22749
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Vorherige

Zurück zu Leaf ZE0 - Batterie, Reichweite

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste