Kosten für Ersatzakku

Kosten für Ersatzakku

Beitragvon Karlsson » Mo 21. Okt 2013, 12:46

Hallo Leaf Fahrer,

wenn man erst einen Akku mietet und später einen kaufen möchte, kann man dann einfach von der Preisdifferenz zwischen Miet- und Kaumodell als Nachrüstkosten ausgehen?
Bzw selbiges als Ersatz für einen defekten Akku nach der Garantiezeit.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12612
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Anzeige

Re: Kosten für Ersatzakku

Beitragvon steamachine » Di 22. Okt 2013, 01:25

Ich denke: Nö! Nur allein der Aus- & Einbau dürfte einiges kosten. Plus, die wollen ja noch Gewinn mit dem Verkauf des neuen Akkus machen. Andererseits wird wohl der Akku-Preis in den nächsten Jahren gehörig sinken. Eine Win-/Win-Situation?
Sollte allerdings der eingebaute Akku dir gehören, dann, schätze ich, kannst du den alten in Zahlung geben, da der ja anschließend für die Windindustrie wiederverwendet wird. Ich will meinen behalten, wenn's soweit ist und in Verbindung mit einer Solaranlage selber Strom produzieren. Da reicht mir die Restkapazität von 70-80%. :? Ich hoffe mich bis dahin in die Materie soweit eingearbeitet zu haben, dass ich auch weiß, worauf ich mich da einlasse. Aber notfalls geht dann mein AC-Lader aus dem Leaf gleich mit und wird durch einen 22kW-Lader ersetzt :roll: Das wird wohl noch ein Abenteuer werden in 5 Jahren.
Aber man wird ja wohl noch träumen dürfen... :D
12er Snowy-Leaf, 100%meins, EWS-Treibstoff-Versorgung
Die Menge Kohlestrom, die allein die Raffinierung von 7L-Sprit verbraucht, hat mein Auto bereits 50km weit gebracht.
Benutzeravatar
steamachine
 
Beiträge: 283
Registriert: Do 5. Sep 2013, 11:54

Re: Kosten für Ersatzakku

Beitragvon Karlsson » Di 22. Okt 2013, 12:49

Also ich habe keinen Leaf. Bloß bevor ich mir irgendein E-Fahrzeug zulege, möchte ich natürlich den Akkupreis wissen, weil ich einfach davon ausgehen muss, dass ich da früher oder später Bedarf haben werde.
Dass der Preis vermutlich sinkt, ist ja schön, aber damit kann man schlecht rechnen. Von daher würde ich natürlich den Preis zum Zeitpunkt des Fahrzeugkaufes wissen wollen. Oder einen gebrauchten mit Mietakku und dann abwägen, ob der später durch einen gekauften ersetzt wird.

Dass der Aufbau aufwändig ist, kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, so wie der im Boden sitzt:
Bild

Und verdienen will Nissan am Akku ja auch wenn man ihn gleich mit dem Fahrzeug kauft. Von daher meine ich, dass der Preis gleich der Differenz zwischen Miet- und Kaufmodell plus Umbaukosten sein müsste. Aber es wäre natürlich schön, das noch mal bestätigt zu wissen.

Die spätere Verwertung des Akku im Keller ist interessant, aber man braucht natürlich auch die entsprechende Ektronik und die Versicherung muss hier auch mitspielen (Brandgefahr).
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12612
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Kosten für Ersatzakku

Beitragvon Kelomat » Di 22. Okt 2013, 20:38

Ausbau ist sicher kein Problem, das hat ja schon der Australier mit dem Laderupgrade per Foto dokumentiert...

Beim 2013er ist der Aufpreis vom Mietakku zur Kaufvariante 6000€...
Hauptauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Zweitauto (Von meiner Frau): Citroen Saxo Elektro mit Lithiumakkus
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 15kW mit Speicher im Keller
Benutzeravatar
Kelomat
 
Beiträge: 1584
Registriert: So 12. Mai 2013, 16:28
Wohnort: Kärnten - Rosental

Re: Kosten für Ersatzakku

Beitragvon Adrian » So 29. Jun 2014, 14:35

Nissan verlangt in den USA 6499 US Dollar für den Akku = 4.700 €. Bei Austausch wird der alte Akku zurück genommen und 1.000 Dollar werden gutgeschrieben, macht 4.000 € für einen neuen Akku.
D.h. 198 € / kWh. Eine MC Kinsey Studie aus 2012 ging von 300 € / kWh im Jahr 2015 aus und von 160 € / kWh im Jahr 2020.
Nissan ist also bald im Jahr 2020 angekommen!
Tages- und Wochenmieten (Tesla S, Roadster, Twizy, Zero, Jetflyer) bei bluemove-mobility in München Neu: Model X,Hyundai Ioniq Style, e-Golf 300, Ampera-E
Benutzeravatar
Adrian
 
Beiträge: 1259
Registriert: Fr 7. Jun 2013, 12:10
Wohnort: Nähe München

Re: Kosten für Ersatzakku

Beitragvon Karlsson » So 29. Jun 2014, 16:19

DANKE :!:
Genau die Info meinte ich. Mit den Kosten kann man sich doch arrangieren 8-) Spricht jedenfalls nicht für eine Miete, wo man nach spätestens 4,2 Jahren auch diesen Betrag gezahlt hat.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12612
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Kosten für Ersatzakku

Beitragvon TeeKay » So 29. Jun 2014, 20:58

Ich hoffe, das setzt andere Hersteller mit ihren Phantasiepreisen für Austauschbatterien unter Druck. Nissan ist damit sogar deutlich günstiger als Tesla, die für das 85kWh Pack $44.564 und für 60kWh $37.102 + 2.245 Dollar Einbaukosten veranschlagen.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Kosten für Ersatzakku

Beitragvon volt12 » So 29. Jun 2014, 21:34

Frage dazu: Gilt das Angebot nur für die USA oder kommt es auch international? Bis jetzt hatte ich noch nichts von Nissan gehört für Europa und Asien (? ).

Hier noch mehr Details zum Angebot:

http://insideevs.com/breaking-nissan-pr ... t-durable/

Edit: Der gleiche Link wurde oben schon gepostet, sorry.

PS: Ich denke die Margen sind sehr klein für Nissan bei diesem Preis oder sogar eine Nullnummer. Darum wollen sie eventuell auch die alte Batterie zurück, damit nur Bestandeskunden davon profitieren können...auch spekuliert Nissan wohl dass viele. Kunden das Angebot erst in ein paar Jahren wahrnehmen, bis dann werden die Batteriepreise weiter fallen.
volt12
 
Beiträge: 178
Registriert: Mi 20. Nov 2013, 17:28

Re: Kosten für Ersatzakku

Beitragvon Karlsson » So 29. Jun 2014, 22:19

Ich denke eher, dass sie den alten Akku zurück nehmen, weil der wieder aufgearbeitet wird. Der Akku besteht ja aus mehr als nur den Zellen. Lichtmaschinen oder Einspritzpumpen gibts ja genauso im Tausch.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12612
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Kosten für Ersatzakku

Beitragvon Mike » Mo 30. Jun 2014, 08:34

Aktuell wird der Ersatzakku für den Leaf für 5499 US Dollar angeboten.

http://transportevolved.com/2014/06/27/official-nissan-will-sell-new-leaf-battery-pack-5499/
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion reserviert
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2114
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Anzeige

Nächste

Zurück zu Leaf - Batterie, Reichweite

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste