Kosten für Ersatzakku

Re: Kosten für Ersatzakku

Beitragvon Wolfgang vdB » Do 18. Feb 2016, 19:42

xado1 hat geschrieben:
wie hoch sind die aktuellen kosten eines tausch 24kwh akkus für den leaf?
kann man einen 30kwh akku auch ohne dazugehöriges auto kaufen,und selber in den alten leaf reinbauen?


Mir hat man gesagt,das das geht,aber von Nissan aus naheliegenden Gruenden nicht gewuenscht wird.
Verhindert wird es einfach dadurch,das du wenn du einen 24 KW Accu zureuck gibst,du nur einen 24 KW Accu kaufen kannst.
Nur wenn du einen 30 KW Accu abgibst bekommst du fuer 5000 € einen Neuen,der aber auch nur an die autorisierte Nissan Werkstatt geliefert wird.
So soll das hier in Schweden gehandhabt werden.

Ich könnte mir vorstellen,das wenn der neue Leaf zu haben sein wird und der alte nicht mehr neu zu kaufen ist, der Einbau eines 30 KW-Accu in einen 24 KW Leaf möglich sein wird.
Ist natuerlich nur eine Spekulation meinerseits.
Geduldet euch doch einfach ein wenig. ;)

so long
30 kw Leaf / EZ. 04.2016 / Tekna mit 6,6 kw Lader und Solarpanel in Perlmut Perlefekt.
Nachgeruestet : Schmutzfänger und Dämmung.
Wolfgang vdB
 
Beiträge: 470
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 16:44
Wohnort: Schweden

Anzeige

Re: Kosten für Ersatzakku

Beitragvon Snorvlieger » Do 18. Feb 2016, 20:15

In Amerika hat auch einer eine 2015 Batterie unter Garantie im 2011 Leaf bekommen mit Adaperstück für den Stecker, also wird spähter vieleicht möchlich sein!
Benutzeravatar
Snorvlieger
 
Beiträge: 111
Registriert: Fr 7. Dez 2012, 13:37

Re: Kosten für Ersatzakku

Beitragvon k-siegi » Do 18. Feb 2016, 20:39

Hallo Zusammen ! Ein Neuer 24Kwh Akku für den Leaf kostet 5300.-€ , laut Auskunft von Nissan Stern in Deggendorf vom
15. 02. 2016 . Wenn man den Alten Akku behalten will , muß man 1000.-€ drauflegen . Dazu kommt noch die Mwst.
Meine Anfrage Beteff des 30 Kwh Akku wurde mit " Zur Zeit nicht lieferbar " beantwortet .
Mein 2012er Leaf hat den ersten Balken weg und noch ca. 83% Kapazität .
Ich binn gerade dabei ,Vorbereitungen zum Einbau eines BYD DEES Hybrid - Speichers mit Drehstrom - Inselfunktion zu teffen.
Sollte die Einbindung meines Alten Leaf Akkus möglich sein , ( wird dieser Tage mit Fenecon geklärt ) werde ich im Leaf
einen Neuen Akku einbauen , da währe es natürlich Interesant den 30 Kwh Akku zu nehmen , falls er demnächst zu bekommen ist.

An TJ0705 ( Dirk ) : Gratulation zum gelungenen Umbau . Gruß Siegi
k-siegi
 
Beiträge: 412
Registriert: Mo 10. Feb 2014, 21:44

Re: Kosten für Ersatzakku

Beitragvon k-siegi » Do 18. Feb 2016, 20:46

Hallo Snorvlieger ! Hast Du Informationen wegen des Adapter ´s für den Stecker der 30Kwh Battterie . Gruß Siegi
k-siegi
 
Beiträge: 412
Registriert: Mo 10. Feb 2014, 21:44

Re: Kosten für Ersatzakku

Beitragvon TJ0705 » Do 18. Feb 2016, 21:04

Danke, Siegi. Den Leaf Akku werden die Chinesen wohl nur im Ganzen einbinden wollen, und das wäre dann Hochvolt. Das wird wohl eher nichts werden. Daß die das Ding zerlegen und auf 48V umbauen so wie wir Verrückten, kann ich mir nicht vorstellen. ;-)
TJ0705
 
Beiträge: 1195
Registriert: Fr 9. Aug 2013, 17:35

Re: Kosten für Ersatzakku

Beitragvon xado1 » Do 18. Feb 2016, 21:15

bezugnehmend auf folgenden thread,habe ich den 48volt DC generator bestellt
http://67183441.foren.mysnip.de/read.php?567,426744
http://www.ebay.de/itm/3000W-Pure-Sine- ... Swqu9VKPhG

dazu werde ich den DCDC wandler von metron kaufen (48V auf 380 volt),und dazu ein 7-10kwh pack anstatt meiner rückbank verbauen.
das wäre der plan.
wenn nicht,wird der generator mein batteriepack im elektroboot in notsituationen befeuern
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4066
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: Kosten für Ersatzakku

Beitragvon k-siegi » Do 18. Feb 2016, 21:18

Hallo TJ0705 ! Die Portionierung des Alten Akku in 48 oder 120 Volt Einheiten müßte ich schon selbst vornehmen .
Der BYD hat zwei 120Volt DC Eingänge und eine 51,2 Volt Batterie . Mal sehen was bei der Besprechung rauskommt ,
es währen halt mit der BYD Batterie so ca. 25Kwh Entnehmbare Kapazität. Gruß Siegi
k-siegi
 
Beiträge: 412
Registriert: Mo 10. Feb 2014, 21:44

Re: Kosten für Ersatzakku

Beitragvon at3rud » Mo 29. Feb 2016, 00:44

Hi Leute, ich brauch keinen groesseren Akku......lieber waere mir ein Bauplan fuer einen Traktorstrahl-Generator.....dann koennte ich mich zum rekuperieren an einen Lkw ranhaengen... ;) (haette nur Vorteile...)
Zur Zeit in einem Leaf 2012 in Österreich (Zuhause) unterwegs... 8-)
at3rud
 
Beiträge: 25
Registriert: Fr 27. Nov 2015, 08:51

Re: Kosten für Ersatzakku

Beitragvon Karlsson » Mo 29. Feb 2016, 00:50

Keep it simple - brauchst nur ne Batterie von Elektromagneten

http://www.amazon.de/SZDSHL-Silber-Elektromagnet-Einfache-Steuerung/dp/B00K73I6YW

Dann dicht auffahren und anschalten 8-)

Video dabei machen nicht vergessen - wir sind gespannt ;)
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 13425
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Kosten für Ersatzakku

Beitragvon at3rud » Mo 29. Feb 2016, 01:21

hahaha.... naja der Traktorstrahl is ja was anderes...hab aber noch keinen Bauplan dazu..irgend eine Idee dazu...wer weiss?

Eine Frage haett ich nóch, haben die Chademo Lader immer 50 A (oder gibts die auch mit weniger Ladeleistung Gleichstrom am Leaf?)
Gruss Anton
Zur Zeit in einem Leaf 2012 in Österreich (Zuhause) unterwegs... 8-)
at3rud
 
Beiträge: 25
Registriert: Fr 27. Nov 2015, 08:51

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf - Batterie, Reichweite

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste