Ich könnt jetzt schon einen Leaf mit 48kWH Akku haben!

Re: Ich könnt jetzt schon einen Leaf mit 48kWH Akku haben!

Beitragvon Gausi » So 20. Dez 2015, 09:56

Robert hat geschrieben:
Das ist aber dann doch die sprichwörtliche Bombe im Kofferraum ?! :?


Diesen Eindruck hatten die Beamten auch, als ich bei einer nächtlichen Zollkontrolle meinen Kofferraum öffnen musste .... is zwar nur ein Schnelllader gewesen, aber die eingebaute hintergrundbeleuchtete LCD Anzeige für Strom und Spannung war den Staatsbediensteten nicht geheuer. War jedenfalls ziemlich genervt von der Staatsmacht ..... hab mich bei denen nett verabschiedet mit der Bitte, E-Autos demnächst nur noch an AB-Rastplätzen herauszuwinken , an dem sich nicht nur Zollbeamte über E-Autos lustig machen, sondern an denen es auch gleich Strom für meinen (kleinen) Saxo gibt.

Meine Anmerkung war eben diese: Hey, schaut Euch mal um !!!...... was soll die Kontrolle ausgerechnet hier? .... da vorne ist eine "Versorgungsdealerstation" für Petrolheads .... Bei dieser Kontrolle habe ich persönlich ins Klo gegriffen ..... meine anvisierte Ladestation befindet sich eine Ausfahrt weiter!!!!! Oder schwärmt Ihr jetzt schon aus, weil der kleine Gausi noch Restmengen unversteuerten Spannungsunterschied aus seiner heimischen Solaranlage in sein Auto gepumpt hat :-)

mfg

Gausi
Gausi
 
Beiträge: 395
Registriert: Sa 3. Okt 2015, 23:30

Anzeige

Re: Ich könnt jetzt schon einen Leaf mit 48kWH Akku haben!

Beitragvon Rudi L. » So 20. Dez 2015, 12:08

Den Frunk beim Tesla könnte man auch noch nutzen für mehr Reichweite.
Rudi L.
 

Re: Ich könnt jetzt schon einen Leaf mit 48kWH Akku haben!

Beitragvon Ahvi5aiv » So 20. Dez 2015, 13:56

Ja, das Gewicht müsste besser verteilt werden. Ein Teil am besten in den Motorraum.
Wie ist denn eigentlich dann noch die Zuladung?
Wenn ich nur noch eine Person wegen des erhöhten Leergewichtes mitnehmen kann ist der Platz dann auch nicht so das Problem. Dann kann ich ja den Akkupack auch in die Mitte des Autos bei den Rücksitzen unterbringen und habe wieder den Kofferraum. ;-)
Ahvi5aiv
 
Beiträge: 1264
Registriert: Mi 18. Mär 2015, 07:32

Re: Ich könnt jetzt schon einen Leaf mit 48kWH Akku haben!

Beitragvon Solarstromer » Mi 23. Dez 2015, 10:25

Benutzeravatar
Solarstromer
 
Beiträge: 1959
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 19:25

Re: Ich könnt jetzt schon einen Leaf mit 48kWH Akku haben!

Beitragvon Greenhorn » Mi 23. Dez 2015, 12:59

Rudi L. hat geschrieben:
Den Frunk beim Tesla könnte man auch noch nutzen für mehr Reichweite.

Was willst Du beim Tesla mit mehr Reichweite?
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 90.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4296
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Ich könnt jetzt schon einen Leaf mit 48kWH Akku haben!

Beitragvon xado1 » Do 24. Dez 2015, 17:02

also viel mehr sinn macht es im e-nv200.bei kasten sowieso,da kann man den zweiten akku genau über den eingebauten plazieren und hat in der gewichtsverteilung nichts geändert.
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Intelligenz ist, wenn man unlogische Sachverhalte logisch einordnen kann
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4112
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 21:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Vorherige

Zurück zu Leaf ZE0 - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste