Erfahrungen / Reichweite Leaf

Erfahrungen / Reichweite Leaf

Beitragvon Nils » Mi 18. Apr 2012, 11:33

Den Nissan Leaf gibts es nun schon einige Wochen zu kaufen. Es sind doch sicher hier auch einige unterwegs, die Erfahrungen mit dem Leaf sammeln konnten.

Wäre gut zu erfahren wie sich der Leaf im Alltag tut. Ist die Reichweite so wie versprochen? Würdet ihr den Leaf empfehlen?

Gruß Nils
Nils
 
Beiträge: 1
Registriert: Mi 18. Apr 2012, 11:28

Anzeige

Re: Erfahrungen / Reichweite Leaf

Beitragvon Guy » Do 19. Apr 2012, 06:11

Hallo Nils, willkommen im Forum.

Ich kann dir leider keine Erfahrungen mitteilen, bin mir aber sicher, dass hier der ein oder andere Leaf-Fahrer unterwegs ist.

Erste Erfahrungen zum Nissan Leaf interessieren mich auch sehr.

Guy
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3499
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Re: Erfahrungen / Reichweite Leaf

Beitragvon EVplus » Fr 20. Jul 2012, 06:59

Hallo ! Berichte von einer "Probefahrt" mit einem Nissan Leaf und meinen Beobachtungen.

Start bei Km-Stand 500 Vollgeladen. Fahrtstrecke B 316 , Degerfelden - Lörrach, im Eco Modus gefahren, Vmax 70-90 km/h. Bergab 70 km/h - Geschwindigkeitsbegrenzung .

Bei km Stand 504 , 294 Meter ü. NN , Restreichweite 161 km
Bei km Stand 510 , 465 Meter ü. NN , Restreichweite 114 km
Bei km Stand 513 , 300 Meter ü. NN , Restreichweite 146 km

Wie sind Euere Erfahrungen mit Bergstrecken und der Rekuperation ?

Anbei eine Fotogalerie der Probefahrt nach Freiburg / Breisgau mit Ladestopp und Rückfahrt auf der Autobahn, Vmax 90 - 110 km/h .
Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild


Insgesamt kann ich sagen, daß der Leaf "weicher" gleitender fährt als der Renault Fluence. Der Fluence rekuperiert sehr stark, das Spiel mit dem Gaspedal ist beim Leaf einfacher . Insgesamt fährt der Leaf "amerikanischer" , der Renault Fluence " hektischer , europäisch " .

Zum Aufladen seht Ihr den "Ausseneinsatz" der 32A Ladebox an einer Stromtankstelle in Freiburg :

Halbwegs gegen Ausseneinflüsse in einen Transportkoffer geschützt und mit einem Seilschloss gesichert. Der Mennekes Stecker eingesteckt in die Ladebox ist halt recht lang, sodass der Transportkoffer recht gross sein muss. Es hat bestens funktioniert und ist , nach meiner Ansicht , für weitere Verwendungen, wo es keine neuen Ladesäulen hat , geeignet.

Negativ finde ich, daß das Ladekabel weder in der Ladebox noch im Nissan Leaf während des Ladevorganges verriegelt ist. Man könnte es ungehindert abziehen..... Im Fluence war das Ladekabel beim Abschliessen des Fahrzeugs verriegelt.


Viele Grüsse EVplus
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1942
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: Erfahrungen / Reichweite Leaf

Beitragvon BuzzingDanZei » Fr 20. Jul 2012, 20:06

Prima, danke für den Bericht!
Bin mal gespannt wie lange es dauert bis jemand vernünftige Ladeboxen für unterwegs bastelt.
Benutzeravatar
BuzzingDanZei
 
Beiträge: 2582
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 16:21
Wohnort: Wuppertal

Re: Erfahrungen / Reichweite Leaf

Beitragvon Nick.Name » Fr 10. Aug 2012, 08:54

Auch von mir ein großes Dankeschön, dass Du Dir so viel Mühe mit dem Bericht gemacht hast. Du hattest Probefahrt in "" geschrieben. Ist das deiner? Soll heißen, hattest Du schon die Möglichkeit ihn regelmäßig zu benutzen oder war es wirklich eine Probefahrt? Danke im Voraus
Nick.Name
 
Beiträge: 5
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 09:26

Re: Erfahrungen / Reichweite Leaf

Beitragvon evolk » Sa 8. Sep 2012, 04:25

Hallo evplus,

das sind ja ein paar sehr interessante Bilder, die du da vom Leaf eingestellt hast.

Eigentlich bin ich ja generell mehr am Zoe interessiert und hab den auch schon vorreserviert, aber - und darauf bin ich trotzdem schon sehr gespannt - ich habe die Möglichkeit den Leaf für 3 - 4 Wochen zu testen...! :D

Beim Laden vom Leaf sind mir aber ein paar Sachen nicht ganz so klar:

Gibt es beim Leaf nur die 2 Lademöglichkeiten?

• 8 h an der normalen 230 V-Steckdose
• 30 min. an einer Chademo Schnellladesäule

Wenn das wirklich die Realität sein sollte, dann wird’s ja mit längeren Fahrten über 200 km echt sehr schwierig. Chademo-Ladesäulen kann man in Europa sowieso vergessen - da gibt’s 1 in ganz Österreich.

Kann ich den Leaf an Wechselstrom wirklich nicht mit mehr als 16 Ah laden oder wie schaut es aus mit 400 V und 32 Ah? Wenn doch möglich, wie schnell ist er dann voll geladen?

Was ist denn das für ein komisches Ladegerät in dem Transportkoffer? War das bei der Ladestation dabei oder hast du das mit dem Leaf mit bekommen? Erhöht das die Ladeleistung?

Freu mich über eure Hinweise und wenn es interessante Fragen zum Leaf gibt, ich stehe gerne zur Verfügung, da ich ihn im Oktober ausführlich testen werde. :roll:

beste Grüße,
evolk
Benutzeravatar
evolk
 
Beiträge: 932
Registriert: Sa 23. Jun 2012, 03:18
Wohnort: Mondsee, Österreich

Re: Erfahrungen / Reichweite Leaf

Beitragvon EVplus » So 9. Sep 2012, 07:02

Meine Antworten in " rot " :

evolk hat geschrieben:
ich habe die Möglichkeit den Leaf für 3 - 4 Wochen zu testen...! :D
Mach es !

Gibt es beim Leaf nur die 2 Lademöglichkeiten?

• 8 h an der normalen 230 V-Steckdose
• 30 min. an einer Chademo Schnellladesäule

derzeit ja

Kann ich den Leaf an Wechselstrom wirklich nicht mit mehr als 16 Ah laden .... so ist es leider

Was ist denn das für ein komisches Ladegerät in dem Transportkoffer? War das bei der Ladestation dabei oder hast du das mit dem Leaf mit bekommen? Erhöht das die Ladeleistung?
Nein, es war nicht dabei. Es ermöglich nur die normale Ladeleistung z.B. an einer "popeligen" Drehstromsteckdose 400V/16A um wenigstens mit 16A laden zu können. Das "Notladekabel" lässt nur maximal 10A zu !

Freu mich über eure Hinweise und wenn es interessante Fragen zum Leaf gibt, ich stehe gerne zur Verfügung, da ich ihn im Oktober ausführlich testen werde. :roll:
Würde auch gerne den Leaf für 3-4 Wochen testen. Wie machst Du das ?


Grüsse EVplus
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1942
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: Erfahrungen / Reichweite Leaf

Beitragvon evolk » Mo 10. Sep 2012, 07:18

@ eplus:
Danke für deine Antwort. Du schreibst bzgl. den Lademöglichkeiten - "derzeit". Gibt es da bei der nächsten Leaf-Version wahrscheinlich Verbesserungen, oder?

Das ist nämlich schon ein großer Nachteil vom Leaf. In Österreich gibt es nämlich mittlerweile schon einige 400 V/32 Ah Ladestationen aber Chademo gerade mal 3 (2 in Vorarlberg, eine in Wien) u. das extreme Schnellladen wird halt auch fürn akku nicht so gut sein.

Wegen dem Langzeittest. Da war ich auch ziemlich baff, als mich Nissan Austria angeschrieben hat. Aber ich bin ja ein "Blogger-Kollege" vom Guy, da ich auch über Elektroautos schreibe - siehe hier:

www.elektroauto-infos.com

Und das war auch der Grund warum sie mich angeschrieben haben. Hat mich natürlich sehr gefreut, da es ja auch sehr viel Arbeit ist, einen Blog zu schreiben.

Ich weiß ja nicht, wo du zuHause bist, aber wenn du nicht weit weg von Salzburg bist, kannst gerne mal vorbeikommen und eine Runde düsen. ;)
Benutzeravatar
evolk
 
Beiträge: 932
Registriert: Sa 23. Jun 2012, 03:18
Wohnort: Mondsee, Österreich

Re: Erfahrungen / Reichweite Leaf

Beitragvon Robert » Mo 10. Sep 2012, 14:13

Um die mittlerweile gefühlte Wartezeit von mehreren Jahren auf den ZOE zu verkürzen habe ich heute eine Probefahrt mit dem Leaf gemacht. Spontan beim Nissan Händler stehen geblieben und prompt eine Probefahrt absolvieren können !
Ich bin sehr positiv überrascht. Absolut vollwertiges Auto mit sehr angenehmer Dämpfung und kräftigem Motor. Die Extras waren der Hammer: Lenkradheizung, Sitzheizung vo und hinten, Photovoltaikzelle am Heckspoiler...
Leider um ca. 10.000 .- Euro zu teuer. Sonst wäre es ein sensationelles Fahrzeug ! Als Vorführfahrzeug gäbe es nochmals € 2.500.- Abzug. Trotzdem preislich komplett aus dem Rahmen.
Schade, dass sich so ein tolles Fahrzeug die Reifen platt stehen wird....wird zumindest in Österreich kaum Abnehmer finden... :roll:
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4336
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Erfahrungen / Reichweite Leaf

Beitragvon BuzzingDanZei » Mo 10. Sep 2012, 14:20

Auf die Sitzheizung bin ich in der Tat extrem neidisch. Ist mir unverständlich warum diese beim ZOE nicht konfiguriert werden kann. :oops:
Benutzeravatar
BuzzingDanZei
 
Beiträge: 2582
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 16:21
Wohnort: Wuppertal

Anzeige

Nächste

Zurück zu Leaf - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste