Batterie degradation -- verlorene Balken

Batterie degradation -- verlorene Balken

Beitragvon stefan6800 » So 3. Jan 2016, 07:09

Hi,

ich habe meinen ersten Balken verloren im September/2015. nach 58.000km das Auto hat eine EZ 08/2011 also nach etwas mehr wie 4 Jahren.

Bin ich alleine?

mfg,
Stefan

PS: Wäre super wenn hier die Leute posten würden wann Sie Ihren ersten oder weitere Balken verloren haben..
stefan6800
 
Beiträge: 202
Registriert: Mi 10. Jul 2013, 19:38

Anzeige

Re: Batterie degration -- verlorene Balken

Beitragvon k-siegi » So 3. Jan 2016, 08:01

Hallo Stefan ! Ich habe auch meinen Ersten Balken bei ca. 56 TKM verloren , war auch bei der Großen Hitze. Meiner ist EZ 03.12 Gruß Siegi
k-siegi
 
Beiträge: 395
Registriert: Mo 10. Feb 2014, 21:44

Re: Batterie degration -- verlorene Balken

Beitragvon Wolfgang vdB » So 3. Jan 2016, 08:48

Interessant ist die Reichweite,die ihr bei einem verlorenen Balken noch habt.
Bei den kleinen Accus geht das natuerlich schneller,weil man hier ja automatisch mehr Ladezyklen hat.
Auch sind kleine Akkus empfindlicher bei Schnellladungen.
Die Entwicklung ist heute ja schon deutlich weiter,vermutlich der Grund warum Nissan jetzt 8 Jahre Garantie gibt.
Aber macht Euch nicht verrueckt.
Man bekommt ja fuer 5000€ einen Neuen. :)
Was sollen die E-Golffahrer sagen,bei denen eine neue Batterie mit 18000€ € unbezahlbar ist. :shock:

Vielleicht habt ihr ja Glueck,und der Accu singt in der Garantie unter die 70% Marke. ;)

so long
30 kw Leaf / EZ. 04.2016 / Tekna mit 6,6 kw Lader und Solarpanel in Perlmut Perlefekt.
Nachgeruestet : Schmutzfänger und Dämmung.
Wolfgang vdB
 
Beiträge: 470
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 16:44
Wohnort: Schweden

Re: Batterie degration -- verlorene Balken

Beitragvon stefan6800 » So 3. Jan 2016, 09:59

Der erste Balken ist bei 15% weg. Die folgenden bei 6.5% .

Woher hast du den Akku Austauschpeis von 5000€ ich kann nix finden (ausser USA)..

Mfg
Stefan
stefan6800
 
Beiträge: 202
Registriert: Mi 10. Jul 2013, 19:38

Re: Batterie degration -- verlorene Balken

Beitragvon Wolfgang vdB » So 3. Jan 2016, 11:02

stefan6800 hat geschrieben:
Der erste Balken ist bei 15% weg. Die folgenden bei 6.5% .

Woher hast du den Akku Austauschpeis von 5000€ ich kann nix finden (ausser USA)..

Mfg
Stefan


Frage einfach deinen Händler.
Hier in Schweden kostet ein neuer Accu fuer den aktuellen Leaf 6000 €.
Weil man fuer den Alten 1000 € bekommt bleiben 5000 € ueber.
Ob die 2 Arbeitsstunden fuer den Tausch da jetzt schon drinn sind weiss ich nicht.
Schade ist,das man die alten Leafs nicht mit einem actuellen Accu uppgraden kann.
Das wäre es doch. ;)
Dann wuerde man sich nicht so schwer tun,so viel Geld auszugeben.

so long
30 kw Leaf / EZ. 04.2016 / Tekna mit 6,6 kw Lader und Solarpanel in Perlmut Perlefekt.
Nachgeruestet : Schmutzfänger und Dämmung.
Wolfgang vdB
 
Beiträge: 470
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 16:44
Wohnort: Schweden

Re: Batterie degration -- verlorene Balken

Beitragvon perpetuum » So 3. Jan 2016, 11:23

Mein 1. Balken ist auch bei ca. 56.000 km flöten gegangen. EZ 05/2012. :?

Beim Volladen ist der innere Ladebalkenkreis jetzt ein Segment höher als der äußere. Von Reichweiteneinbußen habe ich bislang aber nichts bemerkt. Das wird ja eh ein schleichender Prozess sein und irgendwann wird halt der äußere Balken nicht mehr angezeigt. Das heißt auch bei z.B. 40.000 km ist die Kapazität schon um z.B. 10% niedriger als bei einem neuen Akku - der äußere Balken ist da aber halt noch sichtbar.

Ich bin gestern abend bei Schnee und Temperaturen um den Gefrierpunkt eine bergige Langstrecke von 90 km mit einer 80%-Akku
-Ladung gefahren und mit 5 km Restanzeige angekommen. Gut, Heizung war meist aus und Tempo nicht höher als 75 kmh (wäre wetterbedingt aber eh kaum mehr drin gewesen). Das fand ich doch dann richtig gut.

LG Stefan :)
Japan Leaf seit 06/2015. PV mit 6,24 kwp. Der noch vorhandene Euro4-Diesel soll durch ein zweites E-Auto ersetzt werden. Reservierung für Leaf 2018 ist erfolgt :D
Benutzeravatar
perpetuum
 
Beiträge: 37
Registriert: Mi 17. Jun 2015, 16:52

Re: Batterie degration -- verlorene Balken

Beitragvon Solarstromer » So 3. Jan 2016, 11:36

Wolfgang vdB hat geschrieben:
Die Entwicklung ist heute ja schon deutlich weiter,vermutlich der Grund warum Nissan jetzt 8 Jahre Garantie gibt.


Meines Wissens gibt Nissan in den USA von Anfang an 8J/160.000km Grantie auf den Akku. Das dürfte also eher was mit dem Markt zu tun haben, als mit physikalischen Akku Lebensdauern.


Wolfgang vdB hat geschrieben:
Man bekommt ja fuer 5000€ einen Neuen. :)
Was sollen die E-Golffahrer sagen,bei denen eine neue Batterie mit 18000€ € unbezahlbar ist. :shock:


Die 6000 € sind bei einem 8 Jahre alten Auto egal ob Leaf oder e-Golf ziemlich sicher ein wirtschaftlicher Totalschaden. Das lohnt einfach nicht mehr.

Die 1000 € bekommst du für einen gebrauchten Akku so oder so. Z.B. von jemand, der ihn als Solarstromspeicher nutzen will.
Benutzeravatar
Solarstromer
 
Beiträge: 1669
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 18:25

Re: Batterie degration -- verlorene Balken

Beitragvon k-siegi » So 3. Jan 2016, 11:40

Hallo zusammen ! Bei mir ist die AHr 54,97 SOH 83% Hx 68,78 bei" Leaf Spy Lite" . Kann man den Alten Akku behalten , für
1000.-€ mehr ? Warum geht der 30Kwh Akku nicht rein ? Fragen über Fragen ----. Gruß Siegi
k-siegi
 
Beiträge: 395
Registriert: Mo 10. Feb 2014, 21:44

Re: Batterie degration -- verlorene Balken

Beitragvon stefan6800 » So 3. Jan 2016, 12:54

Hi Siegi,

bei deinen geposteten Zahlen neheme ich an du hast auch schon einen Balken verloren. ( Wann war den Erstzulasung wieviele km?)

Wenn du genau wissen willst wie weit du von der Garantie weg bist einfach volladen und die %GID's ablesen

1 Balken weg bei kleiner 85%
2 Balken weg bei kleiner 78.25%
3 Balken weg bei kleiner 72.5%
4 Balken weg bei kleiner 66.25% = Garantiewert

Wie man sieht garantiert Nissan nur 66.25% kein Wunder dass das bis jetzt erst angeblich 3 Autos in Europa geschafft haben.

mfg,
Stefan
stefan6800
 
Beiträge: 202
Registriert: Mi 10. Jul 2013, 19:38

Re: Batterie degration -- verlorene Balken

Beitragvon Greenhorn » So 3. Jan 2016, 13:18

Mich würde mal interessieren, ob der Verlust konstant weniger wurde, oder mit einmal ein starker Abfall kam.

Ich bin jetzt bei 23.000 km, also genannt der Hälfte des Balken Verlust und habe aktuell 93% SOH. Wenn ich lange Strecken fahre erholt er sich auf 96%. Damit wäre ich, wenn der Verlust gleichmäßig erfolgt ja weit im Plus.
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 65.000 km Erfahrung :-)
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4137
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Anzeige

Nächste

Zurück zu Leaf - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste