Batterie degradation -- verlorene Balken

Re: Batterie degradation -- verlorene Balken

Beitragvon Schrauber601 » Mo 4. Jan 2016, 15:29

Twizyflu hat geschrieben:
[Wieso sollte man das per BMS drosseln?


Marketing - oder anders: Warum sollte Nissan quer-subventionierte 30kWh Akkus günstig als E-Teil für "alte" Leaf verkaufen? Der Hersteller dürfte auch ein Interesse am Verkauf von Neufahrzeugen haben....

Derlei Produkt-Politik ist doch durch die Bank heute üblich...
CityEL Fact4 mit LiFePO4 Bild
Nissan Leaf 2nd Gen Bild
Benutzeravatar
Schrauber601
 
Beiträge: 571
Registriert: Di 19. Mai 2015, 14:08

Anzeige

Re: Batterie degradation -- verlorene Balken

Beitragvon Twizyflu » Mo 4. Jan 2016, 15:34

Schon klar.
Aber ich rede nicht von morgen sondern von übermorgen.
In 3-5 Jahren gehört auch ein 30 kWh Akku sicher zum alten Eisen.
So würde Nissan Nachhaltigkeit und Weitsicht beweisen, weil es damit werben kann, auch für alte Modelle noch ausreichend zu tun.
Der Kunde zahlt die Batterie, die verdienen gut daran, nehmen die alte mit und recyclen die, der Kunde hat mehr Reichweite und freut sich. Schon klar, dass die lieber ein neues Auto verkaufen wollen - aber die meisten werden das dann eh nicht in Anspruch nehmen. So kann man alle zufrieden stellen und man hat nur 1 Modell immer auf Lager und nicht 20 verschiedene Batterietypen.
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18543
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Batterie degradation -- verlorene Balken

Beitragvon Bluebird » Mo 4. Jan 2016, 18:49

Zu den Absichten Nissans mit den alten Akkus beachte man die rechte untere Ecke.
NissanEUR.jpg


Aussage Nissan war vor einem halben Jahr: man überlegt ein Austauschprogramm für alle Leafs anzubieten. Alter Akku an Nissan zur Second Life Verwertung und für eine faire Zuzahlung die neueste Generation unter das Auto geschraubt bekommen.

Über den aktuellen Status der Aktivitäten hält man sich aber bedeckt.
Benutzeravatar
Bluebird
 
Beiträge: 377
Registriert: Do 4. Jul 2013, 16:09
Wohnort: Stuttgarter Kaviargürtel

Re: Batterie degration -- verlorene Balken

Beitragvon Wolfgang vdB » Mo 4. Jan 2016, 19:00

Wolfgang vdB hat geschrieben:
stefan6800 hat geschrieben:
Wolfgang vdB hat geschrieben:

Ich weiss nicht wie ihr darauf kommt,das beim 4. Balken der Garantiefall eintritt.
So weit ich informiert bin, tritt der Garantiefall beim Verlust des 3. Balken ein.


von der NISSAN Seite:
NISSAN LEAF Fahrer können jetzt eine Garantie auf die Batterie Kapazität in Anspruch nehmen, wenn innerhalb von fünf Jahren oder 100.000 km, bei voller Ladung der auf dem Armaturenbrett angezeigte Batteriestatus 9 von 12 Balken unterschreitet.

Also schau ma nochmal:

12 Balken wenn größer >85%
11 Balken wenn größer >78.25 %
10 Balken wenn größer >72.5%
9 Balken wenn größer >66.25 %

Die Garantie gibt es erst wenn die 9 Balken unterschritten sind und das tritt bei 66.25% ein !!

lg,http://www.goingelectric.de/forum/posting.php?mode=quote&f=77&p=294729#
Stefan[/quo

So,Stefan
jetzt habe ich mich doch tatsächlich von dir verunsichern lassen. :)
Was du sagst, gilt fuer den 24 KW Accu.
Was ich sage gilt, fuer den neuen 30 KW-Accu.

Fuer den 30 KW-Accu gilt : 8 Jahre Garantie bei max. 160000 km.

Bei dem Verlust von 3 !! Balken,was einen Kapazitätsverlustvon 25 % !!! gleich kommt gibt es auf Garantie einen neuen Accu.

Tatsächlich geht Nissan beim neuen 30 KW-Accu von einer deutlich längeren Haltbarkeit aus.
Langsam kennen die mich Alle bei Nissan Schweden. ;)

so long
30 kw Leaf / EZ. 04.2016 / Tekna mit 6,6 kw Lader und Solarpanel in Perlmut Perlefekt.
Nachgeruestet : Schmutzfänger und Dämmung.
Wolfgang vdB
 
Beiträge: 470
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 16:44
Wohnort: Schweden

Re: Batterie degradation -- verlorene Balken

Beitragvon Twizyflu » Mo 4. Jan 2016, 22:15

Du meinst 30 kWh... KW = Kalenderwoche.
kW = Leistung (so wie Watt)

Ich weiß du meinst es so und bitte nicht böse sein, nur dass hier niemand der es liest, unsicher wird was gemeint ist.

Akku = kWh
Motor = kW
Woche = KW

:D

Und ja beim neuen Akku hieß es ja schon 8 Jahre Garantie.
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18543
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Batterie degration -- verlorene Balken

Beitragvon stefan6800 » Mo 4. Jan 2016, 22:27

Wolfgang vdB hat geschrieben:
Fuer den 30 KW-Accu gilt : 8 Jahre Garantie bei max. 160000 km.

Bei dem Verlust von 3 !! Balken,was einen Kapazitätsverlustvon 25 % !!! gleich kommt gibt es auf Garantie einen neuen Accu.


Keine Ahnung woher du das hast schau einfach in die aktuelle offizielle Nissan Broschüre! ganz unten...

http://www.nissan.de/content/dam/services/DE/brochure/104602.pdf

nissan.JPG


Nachdem ich annehme dass die Balken bei den gleichen Prozentwerten verloren gehen wie beim 24kwh Leaf greift auch beim 30kwh Leaf die Garantie erst wenn man unter 66.25% ist..

mfg,
Stefan
stefan6800
 
Beiträge: 202
Registriert: Mi 10. Jul 2013, 19:38

Re: Batterie degration -- verlorene Balken

Beitragvon Wolfgang vdB » Mo 4. Jan 2016, 23:59

stefan6800 hat geschrieben:
Wolfgang vdB hat geschrieben:
Fuer den 30 KW-Accu gilt : 8 Jahre Garantie bei max. 160000 km.

Bei dem Verlust von 3 !! Balken,was einen Kapazitätsverlustvon 25 % !!! gleich kommt gibt es auf Garantie einen neuen Accu.


Keine Ahnung woher du das hast schau einfach in die aktuelle offizielle Nissan Broschüre! ganz unten...

http://www.nissan.de/content/dam/services/DE/brochure/104602.pdf

nissan.JPG


Nachdem ich annehme dass die Balken bei den gleichen Prozentwerten verloren gehen wie beim 24kwh Leaf greift auch beim 30kwh Leaf die Garantie erst wenn man unter 66.25% ist..

mfg,
Stefan


Ist das möglich ?
ich hatte angenommen,das wäre jetzt endlich klar. :)
Auf der schwedischen Nissan Seite steht das völlig klar unter den Garantiebedingungen beim Leaf und der Händler hat mir das bestätigt.
Bei uns steht,wenn die Kapazität auf 9 ! Balken absinkt.Und damit es kein Missverständniss gibt steht da noch,wenn der Kapazitätsverlust 25 % ueberschreitet tritt der Garantiefall ein.
Auf deiner Seite steht unter 9 Balken.Die Präpositionen machen hier den Unterschied.
Wenn ich da morgen wieder anrufe,bekommen die einen Krampf. :lol:

so long

so long
30 kw Leaf / EZ. 04.2016 / Tekna mit 6,6 kw Lader und Solarpanel in Perlmut Perlefekt.
Nachgeruestet : Schmutzfänger und Dämmung.
Wolfgang vdB
 
Beiträge: 470
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 16:44
Wohnort: Schweden

Re: Batterie degradation -- verlorene Balken

Beitragvon stromr » Di 5. Jan 2016, 07:32

Andere Länder, andere Sitten!
Aber Spaß beiseite: Die Garantiebedingungen waren auch in der Vergangenheit schon länderspezifisch beim Leaf. Und das macht meiner Meinung nach auch Sinn, denn in Schweden herrschen ja ganz andere klimatische Bedingungen wie hier in D. Da kann man bei der Garantie schon großzügiger sein...

Viele Grüße
Michael
Nissan Leaf Bj. 2013 seit 4/15, PV >15kWp
Benutzeravatar
stromr
 
Beiträge: 205
Registriert: Do 26. Mär 2015, 21:55
Wohnort: Nähe Regensburg

Re: Batterie degradation -- verlorene Balken

Beitragvon eDEVIL » Di 5. Jan 2016, 07:43

Durch normale Degradation wird so ein Starker verlust kaum eintreten.

Wobei das mit den Balken ja durch Nissan "heimlich optimiert" werden kann, wenn nicht offiziell definiert ist, wann 9 Balken angezeigt werden.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11186
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Batterie degradation -- verlorene Balken

Beitragvon Twizyflu » Di 5. Jan 2016, 11:25

http://www.electricvehiclewiki.com/Batt ... acity_Loss

http://www.electricvehiclewiki.com/Real ... acity_Loss

Man darf auch nicht vergessen - eben wie gesagt - dass bei uns es 5 Jahre sind und in den USA 8. Frage mich nur wieso :mrgreen:

Ich glaube Käufer des Japan Leaf stehen da noch recht gut da. Denn wir haben soweit ich weiß 5 Jahre oder 80% (!).
Und da ich jetzt so auf 90% bin und noch über 2 Jahre Garantie habe könnt ich die ja ordentlich totreiten... :twisted:
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18543
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Tengri_Lethos und 1 Gast