Alltagstauglichkeit / Reichweite

Re: Alltagstauglichkeit / Reichweite

Beitragvon midimal » Do 5. Jun 2014, 13:36

Leaf Trainigsvideo für uns alle: Über 200KM mit einer Ladung

Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5929
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Anzeige

Re: Alltagstauglichkeit / Reichweite

Beitragvon Mike » Do 5. Jun 2014, 15:20

Danke für das Interessante Video.

Dann ist die Tabelle doch recht genau. Laut ihr sind bei 56 km/h eine Reichweite von 201 bis 213km möglich. Auf meinen Alltag bezogen, wären bei 89 km/h 137 bis 143 km drin. Wir rechnen mit max. 130km Reichweite.

http://www.goingelectric.de/forum/nissan-leaf-batterie-reichweite/verbrauch-reichweite-t1580-40.html
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion reserviert
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2114
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Re: Alltagstauglichkeit / Reichweite

Beitragvon steamachine » Do 5. Jun 2014, 22:58

212km Reichweite ist schon echt der Hammer. Schade nur, dass es am Ende lediglich 2km waren, die fehlten.
Dabei war ich noch echt zuversichtlich, dass die 15km ab der "---"-Anzeige zu packen wären. Aber war wohl etwas mehr Steigung auf der letzten Etappe drin... :(

Am Anfang des Videos gibt es zwei Zitate:
"Ich bin einmal ganz kurz um den Block gefahren, etwas schneller, um die Batterieheizung dann auch mal anzuwerfen."
"Wir haben heute morgen die Vorklimatisierung der Batterie gestartet. D.h die Batterie ist jetzt schon auf Betriebstemperatur."
Mal vorsichtig formuliert, hat dies bei mir für Stirnrunzeln gesorgt. Hab ich irgendwas beim 13er Leaf verpasst?

Also, ich kenne die Empfehlung, im Winter direkt nach der Fahrt zu laden, um die bereits angehobene Akkutemperatur dafür zu nutzen, dass sich der anschließende Ladevorgang etwas verlustärmer gestaltet. Ebenso ist es bei kaltem Wetter vorteilhaft, den Ladevorgang erst direkt vor der Fahrt zu beenden, damit der Akku nicht wieder abkühlt und man die Temperatur stattdessen verbrauchsminimierend mit auf Tour nimmt. Beim Auf-&Entladen wird halt immer Strom auch in Wärme umgesetzt. Nur erklärt das alles nicht wirklich diese beiden Zitate :!: :?: Könnt ihr vielleicht Licht ins Dunkle bringen :idea:

Also, ich hab sowas nicht; hätte es aber gerne... :D
12er Snowy-Leaf, 100%meins, EWS-Treibstoff-Versorgung
Die Menge Kohlestrom, die allein die Raffinierung von 7L-Sprit verbraucht, hat mein Auto bereits 50km weit gebracht.
Benutzeravatar
steamachine
 
Beiträge: 283
Registriert: Do 5. Sep 2013, 11:54

Re: Alltagstauglichkeit / Reichweite

Beitragvon midimal » Do 5. Jun 2014, 23:02

steamachine hat geschrieben:
212km Reichweite ist schon echt der Hammer. Schade nur, dass es am Ende lediglich 2km waren, die fehlten.

Also, ich hab sowas nicht; hätte es aber gerne... :D


Meinst die Tabelle? :)
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5929
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Alltagstauglichkeit / Reichweite

Beitragvon p.hase » Do 5. Jun 2014, 23:30

der gute mann erzählt viel, schleicht durch die gegend um eine rekordfahrt zu machen. nicht alles glauben was er sagt. es gibt keine batterieheizung beim eu-leaf. aber, wenn er rast wird der akku warm und nimmt ladung bei kälte besser auf. die jungs aus vorarlberg jagen ihren i-MiEV mit 135km/h über die autobahn und fahren dann sofort zur chademo. dann passt mehr rein.

mich hätte sein reifendruck interessiert!

mein foto ist nach 130km entstanden, nachts, bei 6°C, vor etwa zwei wochen. ich bin punktgenau morgens um 2 uhr an der steckdose gestrandet in the middle of nowhere... das schöne war - klima und heizung funktionierten beim aufladen! ich muss mir doch ein aggregat leihen und fahren bis ich stehenbleibe.
Dateianhänge
1024 e-mobility 062.jpg
VERKAUFE WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel), auch für Smart, etc.
VERKAUFE ZOE ZEN R90 ZE40 grosser Akku, neuwertig, keine MwSt., 18500€.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5355
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Feinstaubgürtel

Re: Alltagstauglichkeit / Reichweite

Beitragvon Mike » Fr 6. Jun 2014, 07:28

Hier noch ein Bericht über die Fahrt. Darin wird auch erwähnt, das der Fahrer des Leafs einmal auf die falsche Autobahn gefahren ist. Da kommen schnell ein paar km Umweg zusammen.
Reale Bedingungen waren das aber sicher nicht. Um über 200km zu schaffen müssen die EVs mit max 60 km/h gefahren sein. So wird man im Alltag schnell zum Verkehrshindernis.
Trotzdem war das eine tolle Leistung und Nervenstärke des Fahrers :!:

http://www.mein-elektroauto.com/2014/06/wettkampf-der-elektroautos-nissan-leaf-vs-vw-e-golf-video/14055/
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion reserviert
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2114
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Re: Alltagstauglichkeit / Reichweite

Beitragvon alexkk80 » Sa 7. Jun 2014, 15:45

Bin am Freitag von Berlin nach Erfurt und wieder zurück.

Innerhalb von 24 Stunden 600 km (582 um genau zu sein....)

Fahrzeit inklusive aufladen lag bei ca 7 stunden pro richtung, ich hatte nie eine Teilstrecke, die länger als 122 km war.

Start: RWE Säule Potsdamer Platz, über nacht auf 100% geladen.
Dann ohne Rücksicht auf Verluste über die Autobahn nach Linthe zum Schnellader.(Ca. 70km) Dort dann innerhalb von 25 min wieder auf 90%

-Dann zur von RWE Betriebenen Säule in Halle Saale Magdebruger Strasse 51. (110km über Autobahn, mit tempomat 100km/h)
dort dann innerhalb von zwei stunden wieder auf 75% geladen (ich hab ja nen französichen LEAF, der lädt mit 6,6 kw)

-Dann zum Domplatz Erfurt (ca. 115km über landstrassen, nicht die schnellstrasset/autobahn) War etwas anstrengend über die ganzen kleinen strassen. über die schnellstrasse wäre es aber 15 km mehr gewesen und ich hätte länger laden müssen und dann auch sparsam, also langsam fahren müssen...Den Chaemo in Erfurt habe ich eigentlich gar nicht gebraucht, da ich am Zielort auch "langsam" am Typ 2 laden konnte, da ich ja 10 stunden vor ort war....Aber besucht habe ich ihn interressehalber trotzdem Liegt etwas ausserhalb.

Dann nach 10 Stunden aufenthalt vor Ort das ganze wieder zurück.

Erkenntniss: Bereits eine schnelladesäule ermöglicht mannigfaltige neue "mittelstrecken". Eine Chademo im Raum Halle wäre sehr sehr wichtig!
LEAF 2013 Acenta, französische Ausführung ;-), Pearl White, Interior Beige
alexkk80
 
Beiträge: 55
Registriert: Di 29. Apr 2014, 00:48

Re: Alltagstauglichkeit / Reichweite

Beitragvon Torwin » Mo 30. Jun 2014, 14:37

Heute musste ich wieder von Heilbronn nach Leimen und zurück. 3/4 auf BAB, ca. 90-110 km/h.

Ich bin mit dem Ergebnis zufrieden:
IMG_20140630_133739.jpg
Renault ZOE Intens, 06/14
Benutzeravatar
Torwin
 
Beiträge: 449
Registriert: Di 12. Nov 2013, 22:13
Wohnort: Heilbronn

Re: Alltagstauglichkeit / Reichweite

Beitragvon Pivo » Mo 30. Jun 2014, 20:16

Hier mal 90 "Rest"-km bei exakt halben Akkustand.

SOC50_90km.JPG
Pivo
 
Beiträge: 442
Registriert: Mi 20. Nov 2013, 14:50
Wohnort: Kitzingen

Re: Alltagstauglichkeit / Reichweite

Beitragvon p.hase » Mo 30. Jun 2014, 20:31

jungs fahrt die kiste mal runter und berichtet dann. obacht: bei 5% SOC schnappt der zähler auf 0%. siehe mein foto oben.
VERKAUFE WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel), auch für Smart, etc.
VERKAUFE ZOE ZEN R90 ZE40 grosser Akku, neuwertig, keine MwSt., 18500€.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5355
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Feinstaubgürtel

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste