2016: Nissan Leaf mit 30kWh-Option

Re: 2016: Nissan Leaf mit 30kWh-Option

Beitragvon Adrian » Do 28. Mai 2015, 23:29

Der 30 kWh wird einschlagen...im US Thread bisschen lesen dann merkst du es. Fast kein negativer Kommentar bei 17 Seiten Thread und 9000 Zugriffen. Die müssen es wissen, dort sind fast 80.000 Leaf unterwegs (& 612 Soul die du so lobst :) ).
Der erste voreilige Händler hat schon ein Angebot des 16er im Internet, ka. wieso ?! Falls es richtig ist hat der Leaf City 126 miles, Highway 101 (Soul 103 & 93).

Die Gerüchte im US Forum sind wirklich interessant: die komplette neue Generation ab Anfang 2017 kriegt dann den 30 kWh als Einsteiger & 40 - 45 kWh als Option.

Dürfte dann in Europa auf 250 - 260 NEFZ rauslaufen oder 340 GIDs.
Dateianhänge
16Leaf.jpg
2016Leaf.jpg
E-Autos Mieten bei nextmove deutschlandweit. München: Model X100D, Model S100D, Hyundai Ioniq, e-Golf 300, LEAF 40 kWh, Ampera-E, Zoe ZE40, Zoe R240, Smart ED, BMW i3
Ladetechnik NRG Kick - go-eCharger lagernd
Kurz & Langzeitmieten
LEAF 2 499€/Monat
Benutzeravatar
Adrian
 
Beiträge: 1332
Registriert: Fr 7. Jun 2013, 13:10
Wohnort: Nähe München

Anzeige

Re: 2016: Nissan Leaf mit 30kWh-Option

Beitragvon Ahvi5aiv » Fr 29. Mai 2015, 00:20

Adrian hat geschrieben:
@Ahvi5aiv google Nissan coulis red

Oh ja, doch sehr schön. Würde ich dann auch nehmen. Aber jetzt habe ich ja einen ;-)
Ahvi5aiv
 
Beiträge: 1264
Registriert: Mi 18. Mär 2015, 07:32

Re: 2016: Nissan Leaf mit 30kWh-Option

Beitragvon eBee » Fr 29. Mai 2015, 03:16

Die US-Leafs werden doch in den USA gebaut und die Fahrzeuge für Europa in England, bekommen letztere dann wirklich auch den größeren Akku? Bisher gibt es die Infos ja nur für die USA und dieser Markt wird für Nissan sicherlich interessanter sein und Priorität haben ...
eBee
 
Beiträge: 132
Registriert: Di 29. Jul 2014, 16:22

Re: 2016: Nissan Leaf mit 30kWh-Option

Beitragvon eDEVIL » Fr 29. Mai 2015, 07:05

Mit 30kwh ist der für mich immer noch nicht kaufbar,weil ich immer noch nicht in erträglicher Zeit nach HH oder DD fahren kann
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 12107
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Re: 2016: Nissan Leaf mit 30kWh-Option

Beitragvon Adrian » Fr 29. Mai 2015, 09:35

Das erste Update von 175 km auf 199 km kam weltweit. Glaube auch nicht das Ghosn erst den Zoe auf 240 km hochschraubt und den Leaf bei 199 km lässt !
Übrigens kann man seit gestern den Volt 2 vorbestellen (vorgestern kam die Leaf Meldung, was für ein Zufall).
CHAdeMO wird jetzt angeblich bei SLAM geduldet, jetzt kann Tank&Rast die Säulen aufstellen.
Gibt es noch eine Automesse vor der IAA wo Nissan den 30 kWh vorstellen könnte...?
E-Autos Mieten bei nextmove deutschlandweit. München: Model X100D, Model S100D, Hyundai Ioniq, e-Golf 300, LEAF 40 kWh, Ampera-E, Zoe ZE40, Zoe R240, Smart ED, BMW i3
Ladetechnik NRG Kick - go-eCharger lagernd
Kurz & Langzeitmieten
LEAF 2 499€/Monat
Benutzeravatar
Adrian
 
Beiträge: 1332
Registriert: Fr 7. Jun 2013, 13:10
Wohnort: Nähe München

Re: 2016: Nissan Leaf mit 30kWh-Option

Beitragvon DidiD » Fr 29. Mai 2015, 10:50

Hallo,

ich fahre den Leaf 2012 seit ca. 1 Jahr. Die wurden damals von Nissan abverkauft. Die Reichweite mit 130-140km im Sommer
bzw. 100-110 km im WInter reicht mir als Zweitwagen.
Interessant wäre den "Erstwagen" zu ersetzen, der eh meist rumsteht, da jeder den Leaf fahren will. Dazu würde ich
eine Kapazität von ca. 60kwh als Voraussetzung ansehen. Man sollte auch die Alterung des Akkus mit berücksichtigen.
48kwh sind zwar auch wesentlich besser, aber ohne vernünftige Lademöglichkeit immer noch zu wenig.

Gruß Dietmar
DidiD
 
Beiträge: 81
Registriert: Di 18. Nov 2014, 20:34

Re: 2016: Nissan Leaf mit 30kWh-Option

Beitragvon Karlsson » Fr 29. Mai 2015, 11:31

eDEVIL hat geschrieben:
Mit 30kwh ist der für mich immer noch nicht kaufbar,weil ich immer noch nicht in erträglicher Zeit nach HH oder DD fahren kann

Und ich immer noch nicht nach D. Und auf dem Rückweg aus meinen Fluggeländen nicht mal eben schnell 30-50km aufstocken mangels Chademo.
Zoe Intens Q210 seit 06/15
Ford Focus Titanium Kombi seit 06/18
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 14803
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: 2016: Nissan Leaf mit 30kWh-Option

Beitragvon Strombaer » Fr 29. Mai 2015, 11:37

DidiD hat geschrieben:
Hallo,

ich fahre den Leaf 2012 seit ca. 1 Jahr. Die wurden damals von Nissan abverkauft. Die Reichweite mit 130-140km im Sommer
bzw. 100-110 km im WInter reicht mir als Zweitwagen.
Interessant wäre den "Erstwagen" zu ersetzen, der eh meist rumsteht, da jeder den Leaf fahren will. Dazu würde ich
eine Kapazität von ca. 60kwh als Voraussetzung ansehen. Man sollte auch die Alterung des Akkus mit berücksichtigen.
48kwh sind zwar auch wesentlich besser, aber ohne vernünftige Lademöglichkeit immer noch zu wenig.

Gruß Dietmar



Hallo,

wir haben den 2012er Leaf seit knapp 2 Jahren und sind 35.000 KM -ohne Probleme- damit gefahren.
Min. 60KW/H und Schnellladung sind vonnöten, damit der Erstwagen sinnvoll ersetzt werden kann.
Im Moment würde es mir schwer fallen, 60 Min. fahren ( ca. 100 KM) und dann wieder 30-40 Min. zu laden, wenn die Strecke 600 KM beträgt. Dann dauert die Reise statt 5 Std. eher 8,5 bis 9 Std. Leider bietet nur Tesla eine Alternative bisher.
Deshalb ob 24 oder 30Kw/h ist für Menschen die einen reisetauglichen Wagen haben möchten eher unwichtig.
Strombaer
 
Beiträge: 232
Registriert: Do 1. Aug 2013, 11:17

Re: 2016: Nissan Leaf mit 30kWh-Option

Beitragvon Karlsson » Fr 29. Mai 2015, 11:53

e-lectrified hat geschrieben:
Karlsson hat geschrieben:
Dann verstehe ich nicht, wie Du zu Deinem jetzigen Leaf kamst. Das muss dann demnach ja wohl totaler Dreck sein, wo der noch weniger bietet.

Du solltest erst mal deinen Zoe haben und dann weiter mit den großen Jungs im Sandkasten spielen!

Ach, wenn mein Auto da ist, legst Du diese autoritäre Gockelei ab? :lol:

e-lectrified hat geschrieben:
Außerdem: ich habe meinen Leaf gekauft, da hatte ich noch keine Ahnung von einem Soul EV, oder von der Preisentwicklung des Zoe.

Na siehste, eine normale Antwort geht doch. Warum denn immer erst unqulifiziert rumpupen?
Und bei dem Informationsdefizit hättest Du mich einfach fragen können :lol:
Zoe Intens Q210 seit 06/15
Ford Focus Titanium Kombi seit 06/18
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 14803
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: 2016: Nissan Leaf mit 30kWh-Option

Beitragvon redvienna » Fr 29. Mai 2015, 11:56

Die Nutzer der derzeitigen E-Autos sind Vorreiter.

Tesla außen vor. ;)

Die nächste Generation sollte (kaum mehr ein) kein Reichweitenproblem haben.
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 6477
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 13:22
Wohnort: Vienna

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf ZE0 - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast