2016: Nissan Leaf mit 30kWh-Option

Re: 2016: Nissan Leaf mit 30kWh-Option

Beitragvon silberwolf » Mi 4. Jan 2017, 10:22

Ich habe auch zuerst überlegt, ob ich einen Zwischenboden für den Kofferraum anfertigen soll um darunter die Kabel zu verstauen..... Hab aber dann andere Möglichkeiten gefunden.
Zu Haus lade ich mit einer mobilen Ladebox, die bei Bedarf mitgenommen werden kann. Das "Notladekabel" (ich brauch das eigentlich nie) paßt, mit ein bißchen sortieren, in die linke Ablage im Kofferraum, die mit dem Deckel verschlossen ist. Da ist auch der Reifen-Kit und das Warndreieck drin.
Unterwegs lade ich Chademo (da ist das Ladekabel eh an der Säule) oder mit Typ2/Typ1 Kabel. Durch die Höhenverstellung des Fahrersitzes paßt es genau darunter. Hat für mit den Vorteil, ich brauch nicht immer den Kofferraum öffnen, wenn ich das Kabel verwende.
Gelassenheit ist nicht nur ein Lebensmotto. Sondern eine Tugend. (Gregor von Rezzori)
LEAF Acenta, 30kWh Akku,
Benutzeravatar
silberwolf
 
Beiträge: 28
Registriert: Fr 15. Jul 2016, 09:01
Wohnort: Burgenland, Austria

Anzeige

Re: 2016: Nissan Leaf mit 30kWh-Option

Beitragvon MJ007MJ » Mi 4. Jan 2017, 11:38

Ah ja, ich habe mir zwar den Stauraum unter dem Fahrersitz mal angeschaut, aber ich hätte nie gedacht, dass da das Typ2/Typ1 Kabel drunterpasst. Ich schau´s mir noch mal an. Danke für den Tipp.

In der Ablage hinten links habe ich bereits Warnwesten, Handschuhe und etliches Kleinwerkzeug verstaut. Da ist kein Platz mehr für das Schuko-Kabel.
MJ007MJ
 
Beiträge: 111
Registriert: Mi 15. Jun 2016, 14:15

Re: 2016: Nissan Leaf mit 30kWh-Option

Beitragvon Greenhorn » Mi 4. Jan 2017, 16:06

Da das Ladekabel durchaus mal nass sein kann, packe ich es lieber in den Kofferraum.
Ich habe auch kein Platz Problem. Auch mit Ladekabel und der Tasche für den Ziegel habe ich keine Probleme vier Selterkisten zu transportieren. Mehr brauche ich nicht.
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 65.000 km Erfahrung :-)
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4136
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: 2016: Nissan Leaf mit 30kWh-Option

Beitragvon Ahvi5aiv » Fr 6. Jan 2017, 01:21

Ah Moment, ich glaube das können nur die Teknas.
Ahvi5aiv
 
Beiträge: 1258
Registriert: Mi 18. Mär 2015, 06:32

Re: 2016: Nissan Leaf mit 30kWh-Option

Beitragvon MJ007MJ » Fr 6. Jan 2017, 11:56

Das wäre eine Erklärung, wobei das nirgends dabei steht.
Finde ich sehr schade, dass es bei meinem Acenta nicht geht.

Weiterer Schwachpunkt:
- Heizung/Klimaanlage lässt sich nur über App/Internet steuern (das Vorheizen/Vorkühlen ist gemeint :)). Am Schlüssel sollte ein Knopf vorhanden sein, um die Heizung/Klimaanlage ein- und auszuschalten.
MJ007MJ
 
Beiträge: 111
Registriert: Mi 15. Jun 2016, 14:15

Re: 2016: Nissan Leaf mit 30kWh-Option

Beitragvon Twizyflu » Sa 7. Jan 2017, 00:17

Und bei den IONIQ Fahrern geht Vorkonditierung nur wenn er angesteckt ist :D

Immer ist irgendwas was fehlt. Die Autohersteller sollten sich mal alle an einen Tisch setzen!
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18539
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: 2016: Nissan Leaf mit 30kWh-Option

Beitragvon Ahvi5aiv » Sa 7. Jan 2017, 01:41

Thema automatische Einklappspiegel:
Ahvi5aiv hat geschrieben:
Ah Moment, ich glaube das können nur die Teknas.

So ich habe es gefunden. Wenn man die elektrisch anklappbaren Spiegel gerne automatisch einfahren lassen will konnte man das nachträglich einbauen lassen. Dazu war das Set NKE9633N001 für 74,59 € netto notwendig. Es muss wohl nur ein Modul eingesteckt werden.
Das Teil hatte ich in einem Zubehörheftchen gefunden und war nicht direkt auffindbar. Daher hatte ich es nachgeordert.
Der Einbau war dann damals bei mir kostenfrei. Man hat wohl nur Minuten bei Schlesner in Nienburg gebraucht.
Es müsste auch bei den Acentas gehen.
Ahvi5aiv
 
Beiträge: 1258
Registriert: Mi 18. Mär 2015, 06:32

Re: 2016: Nissan Leaf mit 30kWh-Option

Beitragvon MJ007MJ » Sa 7. Jan 2017, 12:46

Das ist doch mal eine erfreuliche Nachricht. Muss nächste Woche gleich mal schauen, dass ich das Modul irgendwo herbekomme.

Danke.
MJ007MJ
 
Beiträge: 111
Registriert: Mi 15. Jun 2016, 14:15

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Leaf - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast