Parkposition und seine folgen ???

Re: Parkposition und seine folgen ???

Beitragvon Mike » Mi 9. Okt 2013, 08:00

Also doch "Idioten sicher". ;)
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion reserviert
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2150
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Anzeige

Re: Parkposition und seine folgen ???

Beitragvon xado1 » Mi 9. Okt 2013, 09:00

ja,es schalten viele einfach auf R um schneller in den N zu kommen,wenn man seitlich drückt dann dauert es 2 sek,angeblich beim alten etwas länger.

den japanern passiert sowas nicht,was glaubst was in den usa los wäre,wenn der einfach während der fahrt die parksperre reinhaut,die könnten das auto vom markt nehmen.
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4043
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: Parkposition und seine folgen ???

Beitragvon Mike » Mi 9. Okt 2013, 18:06

xado1 hat geschrieben:
ja,es schalten viele einfach auf R um schneller in den N zu kommen,wenn man seitlich drückt dann dauert es 2 sek,angeblich beim alten etwas länger.

Stimmt, während der Fahrt auf R schalten, Piep, Piep und schon ist N (Leerlauf) drin. Geht schneller und einfacher als direkt in den N zu schalten. Prima zu wissen!
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion reserviert
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2150
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Re: Parkposition und seine folgen ???

Beitragvon ev4all » Mi 9. Okt 2013, 22:14

Habe ich auch gerade ausprobiert. Gefällt mir :thumb:
≡ | Zoe Q90 (2017-) | Brammo Empulse (2014-) | Zoe Q210 (2016-17) | Nissan Leaf (2013-16) | Flyer X S-Pedelec | 9,5 kWp PV
Benutzeravatar
ev4all
 
Beiträge: 1286
Registriert: So 9. Jun 2013, 10:02
Wohnort: Solling

Re: Parkposition und seine folgen ???

Beitragvon steamachine » Do 10. Okt 2013, 01:06

Nicht 'P', aber dafür 'N';
Erfahrung aus der Realität: Stand auf dem Parkplatz, nach hinten abschüssig, ich also Handbremse los, 'N' reingehauen und Fußbremse losgelassen; Wagen rollte rückwärts, leichtes Einlenken, um mit der Schnauze in Richtung Ausfahrt zu kommen (das Kleinkind steckt in jedem von uns), dabei vielleicht(!) etwas schneller als Schrittgeschwindigkeit und dann gab's plötzlich einen heftigen Ruck, Wagen wurde unmittelbar & lautstark zum Stehen gebracht, ohne dass ich auf die Bremse gewatschelt bin, und ich frage mich bis heute was das sein sollte?!!!
Kann die Ursache vielleicht das gleiche gewesen sein wie beim 'P'-Drücken bei unter 5km/h?
12er Snowy-Leaf, 100%meins, EWS-Treibstoff-Versorgung
Die Menge Kohlestrom, die allein die Raffinierung von 7L-Sprit verbraucht, hat mein Auto bereits 50km weit gebracht.
Benutzeravatar
steamachine
 
Beiträge: 283
Registriert: Do 5. Sep 2013, 11:54

Re: Parkposition und seine folgen ???

Beitragvon Nichtraucher » Do 10. Okt 2013, 03:53

Mike hat geschrieben:
xado1 hat geschrieben:
ja,es schalten viele einfach auf R um schneller in den N zu kommen,wenn man seitlich drückt dann dauert es 2 sek,angeblich beim alten etwas länger.

Stimmt, während der Fahrt auf R schalten, Piep, Piep und schon ist N (Leerlauf) drin. Geht schneller und einfacher als direkt in den N zu schalten. Prima zu wissen!


BTW: Steht alles im Handbuch, bei mir auf Seite 5-11 in einem gelben Kasten der mit einem Ausrufezeichen und "VORSICHT" beschriftet ist: "Die folgenden Bedienvorgänge sind untersagt, da die entstehenden hohen Kräfte auf den Traktionsmotor wirken und zu Schäden am Fahrzeug führen können: - schalten den Schalthebels in Stellung R während der Vorwärtsfahrt ... Wird derart vorgegangen, ertönt ein Signalton und das Getriebe wird automatisch in Stellung N geschaltet."
Es handelt sich also um eine Sicherheitsverriegelung um Schaden vom Auto abzuwenden. Lassen wir es vielleicht mal dahingestellt wann die Elektronik annimmt dass das Auto steht und wann schon Vorwärtsfahrt vorliegt.

Es soll ruhig jeder machen was er will aber ich habe ganz simpel gar keinen Bedarf während der Fahrt auf N zu schalten. Wozu soll das gut sein? Ich hab noch nicht einmal in meinem Leben eine längere Strecke gehabt, bei der es nach meiner unmaßgeblichen Meinung etwas wesentliches gebracht hätte das zu tun.

Wenn ich rollen will, steuere ich das über das Gaspedal und die Leistungsanzeige, die dann in der Mittelstellung ist.
Was braucht es da noch mehr?

Vorausschauendes und gleichmäßiges Fahren bringt meines Erachtens noch am meisten, ggf. kombiniert mit Tempomat wenn es die Verkehrssitutation zulässt.
Botschafter (Japan) Leaf Pearl Weiß mit Winter und Solar
Sion bestellt
Nichtraucher
 
Beiträge: 915
Registriert: Do 15. Aug 2013, 05:27
Wohnort: Heppenheim (Bergstrasse)

Re: Parkposition und seine folgen ???

Beitragvon privatpilot » Do 10. Okt 2013, 08:18

Ich bin ja neugierig wann der Erste sein Getriebe ruiniert. Dann sind 3000,- Euro fällig.
E- Fahrzeuge:
Nissan Leaf, Arrow XONE von Wachauer, Melex Golfcar, Oset 20, Oset 16, Mach 1 Scooter.

Kraftstoff betriebene, aber nicht verstoßene Autos:
UAZ Jeep, Landcruiser HDJ 80, MGB, Cadillac Eldorado Convertible, Golf Cabrio, Ford Galaxy.
privatpilot
 
Beiträge: 241
Registriert: So 5. Mai 2013, 12:27

Re: Parkposition und seine folgen ???

Beitragvon eDEVIL » Do 10. Okt 2013, 08:29

Der Trick mit "N" über Umweg "R" ist spitze. SOllte man dann aber nur bei höheren Geschwindigkeiten machen.

Auf "N" Rollen bringt schon einiges mehr. Müßte man mal einen direkten Vergleich machen wieviel meter man da mehr schafft.
Auf Strecken, die man gut kennt, kann man schon gut damit arbeiten, wenn man die optimalen Streckenpunkte heraus gefunden hat.
Auf der B5 kann ich vor der "Abfahrt" schon sehr früh auf N gehen und werde dann von 105 bis zum 70er Schild langsamer, um dann nur noch kurz vor dem Abbiegen auf D zu schalten.

P.S. Habe gestern mal versucht ohne ECo zu fahrne und das gnaze mit "D" und softem bremsen zu realisieren. Ghet auch ganz gut.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Parkposition und seine folgen ???

Beitragvon Efan » Do 10. Okt 2013, 08:33

Mike hat geschrieben:
Also doch "Idioten sicher". ;)



"Jedesmal wenn ein Ingenieur glaubt, etwas idiotensicher gemacht zu haben, gebiert das Universum einfach einen noch größeren Idioten."
Seine Exzellenz Efan, Botschafter vom Leaf ;-) 12.09.2013

www.ixquick.com ist DIE Alternative zu google
Benutzeravatar
Efan
 
Beiträge: 1021
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 13:16

Re: Parkposition und seine folgen ???

Beitragvon Nichtraucher » Do 10. Okt 2013, 10:20

Efan hat geschrieben:
Mike hat geschrieben:
Also doch "Idioten sicher". ;)



"Jedesmal wenn ein Ingenieur glaubt, etwas idiotensicher gemacht zu haben, gebiert das Universum einfach einen noch größeren Idioten."


Merkste was :?: Du hast gerade selbst eine treffende Begründung dafür geliefert warum ich gegen Deine so heiss geliebte Nutzung der Kernenergie bin:!:
Sag jetzt nicht, dass bei der Einstellung im Kernkraftwerk auch ein Idiotentest gemacht wird. :lol:
Botschafter (Japan) Leaf Pearl Weiß mit Winter und Solar
Sion bestellt
Nichtraucher
 
Beiträge: 915
Registriert: Do 15. Aug 2013, 05:27
Wohnort: Heppenheim (Bergstrasse)

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf - Antrieb, Elektromotor

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast