Getriebe "N"

Getriebe "N"

Beitragvon Mounty » Mo 4. Jan 2016, 16:01

Was passiert eigentlich, wenn man beim Leaf während der Fahrt auf "N" schaltet?

Wird da was ausgekuppelt oder abgeklemmt, oder ist das einfach nur die Segelfunktion?
Mounty
 
Beiträge: 60
Registriert: So 23. Nov 2014, 16:20

Anzeige

Re: Getriebe "N"

Beitragvon xado1 » Mo 4. Jan 2016, 16:05

Mounty hat geschrieben:
Was passiert eigentlich, wenn man beim Leaf während der Fahrt auf "N" schaltet?

Wird da was ausgekuppelt oder abgeklemmt, oder ist das einfach nur die Segelfunktion?

ich mach das immer zum segeln.
brauchst nur den schalthebel einige sekunden nach links drücken,dann springt er in N
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4043
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: Getriebe "N"

Beitragvon Twizyflu » Mo 4. Jan 2016, 16:41

Man segelt dann dahin. Leerlauf :)
Passieren tut nix.
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18739
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Getriebe "N"

Beitragvon Romulus » Mo 4. Jan 2016, 21:55

Ich habe das auch mal versucht, aber mich anschliessend nicht getraut bei Geschwindigkeit >0 wieder auf D oder B zu schalten, erst an der Ampel hab ich wieder den Gang eingelegt. Was passiert wenn man das während der Fahrt macht? Ruck? Muss man etwa Gas angeben? :roll: (ja, ich weiss, Verbrennersprache 8-) )
Seit 12-15: über 42.000 km im Nissan Leaf Tekna MY2015 (24 kWh) in Dark Metal Grey
Von 03-10 bis 12-15: über 100.000 km im Audi A2 1.4 BBY
Benutzeravatar
Romulus
 
Beiträge: 276
Registriert: Di 27. Okt 2015, 10:44
Wohnort: Nähe Lichtstadt, NL

Re: Getriebe "N"

Beitragvon Twizyflu » Mo 4. Jan 2016, 22:04

Garnix... wenn du nicht am Strompedal (ehemals bekannt unter Gaspedal) stehst, dann rekuperiert er halt.
Stehst du drauf gibt es gleich Strom (ehemals Gas) oder du segelst weiter - nichts anderes ist es, wenn du das Strompedal so hältst, dass er weder rekuperiert noch beschleunigt. Dann segelst du auch. Und das macht N.

Du musst dir das so vorstellen:

Es ist immer eingekuppelt (es gibt keine Kupplung) und wenn du auf D schaltest sagst du nur: "VORWÄRTS".
Auf R sagst du: "ZURÜCK" und auf N sagst du "GARNIX".

Du kannst da nix zum Absterben bringen, du kannst da nix zum Ruckeln bringen.
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18739
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Getriebe "N"

Beitragvon eDEVIL » Mo 4. Jan 2016, 22:08

Je nach Modus etwas "Strom geben", wiel sonst die Reku voll rein haut.
Ansonsten problemlos
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11325
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Getriebe "N"

Beitragvon stefan6800 » Mo 4. Jan 2016, 23:05

Nur leider ist bei N auch die Reku via Bremse aus. Somit für meine Strecke leider unbrauchbar.. Es zuviel bergab so dass man manchmal bremsen muss wenn der Leaf zu flott wird und das geht dann voll in die mechanische Bremse ..

mfg,
Stefan
stefan6800
 
Beiträge: 202
Registriert: Mi 10. Jul 2013, 19:38

Re: Getriebe "N"

Beitragvon xado1 » Mo 4. Jan 2016, 23:10

stefan6800 hat geschrieben:
Nur leider ist bei N auch die Reku via Bremse aus. Somit für meine Strecke leider unbrauchbar.. Es zuviel bergab so dass man manchmal bremsen muss wenn der Leaf zu flott wird und das geht dann voll in die mechanische Bremse ..

mfg,
Stefan

du läßt ihn bergab in n laufen,wenns zu schnell wird einfach d rein,dann wieder n.
oder limiter auf gewünschtes tempo einstellen,und dann nur vollgas ,beim erreichen der eingest.geschwindigkeit rekuperiert der leaf automatisch.
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4043
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: Getriebe "N"

Beitragvon harlem24 » Mo 4. Jan 2016, 23:13

Also immer wieder in die Reku rein.
Ja, ist beim Leaf nicht ganz so angenehm, weil man für maximale Reku den Hebel zweimal nach hinten bewegen muss, geht imho aber mit ein wenig Übung ganz entspannt.
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2888
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: Getriebe "N"

Beitragvon xado1 » Mo 4. Jan 2016, 23:18

du kannst immer von N in D und B schalten,geht bald automatisch wie beim normalen schaltgetriebe.
ich switche ständig vonB in N,selbst vor ampeln oder auf der freilandstraße wenns bergab geht.
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4043
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Anzeige

Nächste

Zurück zu Leaf - Antrieb, Elektromotor

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast