Umfrage Motorisierung Leaf 2018

Re: Umfrage Motorisierung Leaf 2018

Beitragvon Jogi » Mo 10. Apr 2017, 22:08

Ich frag mich nur, in welches Modelljahr die Ergebnisse dieser Umfrage einfliessen sollen... :?
Wenn früher alles besser war,
hätte man's ja auch so lassen können.
Jogi
 
Beiträge: 3167
Registriert: Di 3. Apr 2012, 18:22

Anzeige

Re: Umfrage Motorisierung Leaf 2018

Beitragvon drilling » Di 11. Apr 2017, 00:07

Es geht wohl wieder nur um Traumschlösser... :(
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 2440
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 20:59

Re: Umfrage Motorisierung Leaf 2018

Beitragvon stekueh » Di 11. Apr 2017, 06:14

80 kW reichen mir locker.
3P-Lader wäre ein Traum. Und endlich Typ2...
Zweitwagen Leaf Visia 24 kWh BJ 05/2013, gekauft 05/2014 (@1.300 km) - nun 73Mm
100 km Winterreichweite, 120 km im Sommer (viel Berg, viel Tal)
notorischer Schattenparker, Akkuliebhaber (nie tiefent-, selten vollge-LADEN)
Benutzeravatar
stekueh
 
Beiträge: 69
Registriert: Di 5. Apr 2016, 11:55
Wohnort: nördöstliches Bayern

Re: AW: Umfrage Motorisierung Leaf 2018

Beitragvon Helfried » Di 11. Apr 2017, 06:36

Taxi-Stromer hat geschrieben:
Für mich als Taxifahrer in einer bergigen Gegend wäre eine Allrad-Option optimal

Wie soll das gehen? Per Kettenverbindung zwischen Vorder- und Hinterachse? :)
Helfried
 
Beiträge: 5031
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Umfrage Motorisierung Leaf 2018

Beitragvon Duesen.trieb » Di 11. Apr 2017, 06:49

B und da die Nachricht mindestens 10 Zeichen haben muss, Allrad fänd ich auch super...
Probefahrten: KIA Soul EV, Hyundai IONIQ Elektro, Renault ZOE, Nissan Leaf, Opel Ampera-e, (Sono Motors Sion)

ORDERED: :hurra: Ich freue mich riesig auf meinen neuen 40KWh -Leaf2 Zero-Edition in Spring Cloud :prost:
Benutzeravatar
Duesen.trieb
 
Beiträge: 237
Registriert: Fr 9. Sep 2016, 06:56
Wohnort: Rhein-Main Gebiet

Re: Umfrage Motorisierung Leaf 2018

Beitragvon chrissy » Di 11. Apr 2017, 07:46

Einen Allrad wird es beim Leaf nicht geben. Dafür sind andere Modelle in Zukunft vorgesehen.
@Helfried: ganz einfach, mit zwei Elektromotoren. Einer auf der Vorder- und einer auf der Hinterachse.
Nissan Leaf 2018 zu günstigen Konditionen bestellen?
Einfach eine Mail an: ch.schaller@nissan-center.de
Benutzeravatar
chrissy
 
Beiträge: 541
Registriert: Fr 14. Feb 2014, 09:15
Wohnort: Landsberg am Lech

Re: Umfrage Motorisierung Leaf 2018

Beitragvon Helfried » Di 11. Apr 2017, 07:51

chrissy hat geschrieben:
Einer auf der Vorder- und einer auf der Hinterachse.


Das ist mir schon klar, dass das theoretisch ginge. Ich meinte mehr, wie es finanziell gehen soll! Kette ist billiger. :)

Im Ernst, der Wagen ist Jahre alt, da wird es keine so extremen Neuerungen mehr geben können.
Helfried
 
Beiträge: 5031
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Umfrage Motorisierung Leaf 2018

Beitragvon Flowerpower » Di 11. Apr 2017, 07:57

Mehr Leistung ist halt mehr Leistung. Aber reichen tun auch die 80kW. Ich würde zumindest keinen (großen) Aufpreis zahlen wollen.
Flowerpower
 
Beiträge: 484
Registriert: Fr 27. Mär 2015, 17:56

Re: Umfrage Motorisierung Leaf 2018

Beitragvon Glanter » Di 11. Apr 2017, 10:54

Ich fahre hauptsächlich Autobahn bei 120kmh. Da sind die 80kW ziemlich zäh. Das Drehmoment überzeugt dafür Innerorts <3
Als ich gehört habe, dass der Ampera-E 150kW haben soll habe ich mich riesig gefreut. Endlich wieder ein Auto, das an die Leistung meines alten Impreza GT heran kommt.

110kW sollte er schon bekommen um mit der Konkurrenz mit zu gehen(und gehe auch mal davon aus, dass er diesen bekommen wird wenn du diese konkrete Zahl nennst), >120kW wäre wünschenswert. Effizienz eines Elektromotors sollte sich nicht merkbar verschlechtern bei grösserer maximaler Leistung. Dass die Effizienz bei momentaner Leistung >100kW niedriger ist als im Normalbetrieb von ~25kW sollte nicht stören, braucht man ja nur kurz um auf die Reisegeschwindigkeit zu kommen / zum überholen.
Weiterer Vorteil ist die grössere Rekuperation und somit weniger Verschleiss der Bremsen & Rückgewinnung der kinetischen Energie (die ist beim Japanleaf mit inzwischen alter Batterie miserabel).

Ob mein nächstes Auto wieder ein Leaf oder ein M3 wird hängt allerdings von der Akkugrösse(mindestens 50kWh), Preis und Verbrauch ab. Wobei M3 Vorteile bei Design, Ladeinfrastruktur und Verbrauch hat. Wird schwierig für den Leaf.
Ampera-E ist ja leider Geschichte in Europa mit dem Verkauf von Opel und den Verzögerungen.
Benutzeravatar
Glanter
 
Beiträge: 249
Registriert: Mi 9. Jul 2014, 21:36
Wohnort: Pfungen

Re: Umfrage Motorisierung Leaf 2018

Beitragvon Kelomat » Di 11. Apr 2017, 20:26

Mir reichen die 80kW was er hat! Ich fahre normalerweise so mit 20-25kW herum, und wenn ich mal überholen muss dann geht das wirklich gut.

Ich war heute wieder mal mit dem Firmen Diesel unterwegs... Beim Überholen ist da nix mit spontan. Zurückschalten, mühsam Geschwindigkeit aufbauen und dann endlich ist man vorne. (Ist ein 90PS Diesel :-x )
Hauptauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Zweitauto (Von meiner Frau): Citroen Saxo Elektro mit Lithiumakkus
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 15kW mit Speicher im Keller
Benutzeravatar
Kelomat
 
Beiträge: 1584
Registriert: So 12. Mai 2013, 16:28
Wohnort: Kärnten - Rosental

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste