Umfrage erstellen ..thema akku upgrade leaf und e-nv200

Umfrage erstellen ..thema akku upgrade leaf und e-nv200

Beitragvon Blue shadow » Mo 3. Jul 2017, 18:43

Moin,

Seid der info von Nissan aus mitte 2016, das keine upgrades für bestandsfahrzeuge vorgesehen sind, bin ich ein wenig verärgert.

Nissan wird nur den akku ersetzten, der auch verbaut war!

Ich würde gern von euch wissen, welche bedingungen für euch erfüllt werden müssten, das ihr in eueren alten nochmals geld investiert oder den wagen wechselt.

Vorschläge

A. Kosten...restwert...umbaukosten...differenz zum neuwagen

B. Reichweite vorher nachher

C. Andere Werte Ladezeiten oder Rekupation

D.

E.

Freue mich auf euren input....sammele für ein paar tage...starte umfrage, die bis zum 1.9.2017 läuft.

Ziel nissan noch auf nachhaltigkeit zu trimmen...eventuell ein flashmob bei der iaa...oh kein nissan vorort
ExKonsul leaf blau winterpack ca 34.000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 40 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 2486
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Anzeige

Re: Umfrage erstellen ..thema akku upgrade leaf und e-nv200

Beitragvon TobiasW » Mi 5. Jul 2017, 08:56

Mir wäre es bis zu 3000 Euro Wert wenn der Japan Leaf nachher eine mindestens 200km Winterreichweite hätte. Meinst Du sowas?

Gruß
Tobias
TobiasW
 
Beiträge: 6
Registriert: Mi 2. Nov 2016, 11:19
Wohnort: Waldbröl

Re: Umfrage erstellen ..thema akku upgrade leaf und e-nv200

Beitragvon Deef » Mi 5. Jul 2017, 09:04

@tobiasW: 1+ - Zustimm.

@ Blue shadow - sowas wäre gut. (adblue schadow?)

@ alle: weiß denn jemand schon wann der ENV die 30kWh kriegen soll - und obs die auch zum nachrüsten geben soll?
Leaf 2 Zero bestellt in schwarz - 60tkm Pendelei mit dem Japan-Leaf seit 2013
Benutzeravatar
Deef
 
Beiträge: 763
Registriert: Mo 29. Jul 2013, 11:12
Wohnort: nördlich von Freiburg

Re: Umfrage erstellen ..thema akku upgrade leaf und e-nv200

Beitragvon Odanez » Mi 5. Jul 2017, 09:06

Also für mich ist mein 24er Euroleaf so wie er ist und bleibt hoffentlich bis zu seinem Lebensende unberührt - was ich damit meine, ist dass ich den wenn möglich die nächsten 10 Jahre noch fahren will, und dabei die Reichweitenreduzierung in Kauf nehmen werde. Wenn er dann 8-10 Jahre alt ist sehe ich auch nicht mehr ein, einen neuen Akku einzubauen, falls der Akku aber schon früher Probleme machen sollte, dann eben schon; oder der wird verkauft, wie auch immer.

Wenn der dann im 10 Jahren im Sommer nur noch 120-130km weit kommt soll mir das auch reichen, bis dann sollte es auch alle 50km Lademöglichkeiten an den Autobahnen geben. Das alles natürlich falls ich bis dann nicht schon längst den Leaf verkauft habe
Odanez
 
Beiträge: 621
Registriert: So 5. Mär 2017, 10:14

Re: Umfrage erstellen ..thema akku upgrade leaf und e-nv200

Beitragvon Schrauber601 » Mi 5. Jul 2017, 09:18

Ich hoffe und vermute mal, das nicht Jeder sich gleich ein neues Auto kauft, wenn der Akku (zu) wenig Leistung bringt. Also für die jetzigen Leaf müssen auch in 10 Jahren noch kompatible Akkus angeboten werden. Sicher wird Nissan, dann keine original 24kWh Packs mehr herstellen.
@Deef:
Vermutlich bekommt der eNV-200 niemals die 30iger Akkus. Da dieses Fahrzeug weniger häufig ist als der Leaf kann es passieren, das nach auslaufen der 24iger gleich ein 45kWh Akku aus dem neuen Leaf verwendet wird. Eine unglücklichere Alternative wäre, das Fahrzeug gar nicht mehr zu bauen...

Jan
CityEL Fact4 mit LiFePO4 Bild
Nissan Leaf 2nd Gen Bild
Benutzeravatar
Schrauber601
 
Beiträge: 571
Registriert: Di 19. Mai 2015, 14:08

Re: Umfrage erstellen ..thema akku upgrade leaf und e-nv200

Beitragvon Blue shadow » Mi 5. Jul 2017, 09:50

Wir leaf fahrer sind teilweise ganz schön genügsam...

Nervt ruhig die nissan hotline mit den fragen...die müssen erkennen das es einen bedarf gibt.

Die 3000€ wären dann so 35-40 kwh und bei abgabe des alten akkus.

Ich hoffe auch auf ein mietkaufmodell...oder eine koop mit einem energieriesen wegen regelenergie

Was mir wirklich fehlt ist die aussage...das solange es technisch ohne grosse hürden möglich ist, die akkus an den stand der technik anzupassen...
ExKonsul leaf blau winterpack ca 34.000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 40 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 2486
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Umfrage erstellen ..thema akku upgrade leaf und e-nv200

Beitragvon donaldduck » Mi 5. Jul 2017, 12:05

Ich bin echt enttäuscht, dass nicht wenigstens der 30er Akku in allen Bestandsmodellen eingesetzt werden kann. Wäre für Nissan ein Klaks wenn der Wille da wäre. (Adapter für den Japanleaf und ein Firmwareupdate für den Euroleaf) Andere Herstellers zeigen ja dass sie es können und wollen.
Ist momentan aber der einzige Schwachpunkt an meinem Euro 2013 Turbo.
Ich hätte aber gerne 40kWh damit auch bei einem +10 Jahre alten Modell noch genügend Winterreichweite übrig bleibt, dann würde ich updaten und könnte das Auto problemlos noch 10 Jahre fahren - aber so .... ?


Gesendet von meinem SM-T705 mit Tapatalk
Nissan Leaf - mit Turbolader :lol:
donaldduck
 
Beiträge: 68
Registriert: Di 19. Mai 2015, 19:56

Re: Umfrage erstellen ..thema akku upgrade leaf und e-nv200

Beitragvon Blue shadow » Mi 5. Jul 2017, 14:26

Ich sehe gerade...waldbröl ist hier gut vertreten...min. 5 nissans ev sind hier unterwegs

Nissan und co. sollten sich mal gedanken machen, wie sie die kunden wieder in die werkstätten bekommen...akku tunning

Oder ein pv kit für den altakku...chademo wallbox mit v2h

Ich wünschte...das nach 5 jahren die besitzer gefragt würden, ob sie nicht einen grossen akku zum selbstkostenpreis einkaufen wollen....dann wird eine serie aufgelegt, die den bedarf deckt

Mein bedarf wäre in etwa verdopplung der nutzbaren kapazität, also 40 kwh zu preisen etwa 1/4 des neuwagens...gern auch ein thermalmangment
ExKonsul leaf blau winterpack ca 34.000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 40 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 2486
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Umfrage erstellen ..thema akku upgrade leaf und e-nv200

Beitragvon donaldduck » Mi 5. Jul 2017, 17:19

Von dem Akku nehmen ich dann auch gleich einen, jetzt brauchen wir nur noch eine Strategie dass Nissan so einen anbietet. Kunden wären sicher einige da, da die Autos doch schon ne Weile laufen, und wenn man so auf andere Herstellers schielt ....

Gesendet von meinem SM-T705 mit Tapatalk
Nissan Leaf - mit Turbolader :lol:
donaldduck
 
Beiträge: 68
Registriert: Di 19. Mai 2015, 19:56

Re: Umfrage erstellen ..thema akku upgrade leaf und e-nv200

Beitragvon Taxi-Stromer » Mi 5. Jul 2017, 19:30

Ihr habt Wünsche.... :lol:

Aber wenn sie in Erfüllung gehen wäre ich sofort dabei.... 8-)

Ansonsten würde mir schon das Upgrade meines 24kWh-Leaf auf 30kWh Freude bereiten - bis zu € 6000,- wäre ich bereit dafür zu löhnen!
Das habe ich Nissan Österreich bereits im Juni 2016 und erneut im Mai 2017 geschrieben.
Beide Male eine Absage erhalten....
:evil:

In der Zwischenzeit warte ich mal ab was die Enthüllung des 2018-er im September bringt, vielleicht wird es dann ja ein Solcher (wenn der Preis passt)....
Seit 11.11.2015 Leaf Tekna (EZ 3/2015), bisher 52.000 selbst gefahrene (und jeden Einzelnen davon genossenen!) Kilometer! 8-)
7.10.2017: Tachostand 50.000 überschritten.... :D
Benutzeravatar
Taxi-Stromer
 
Beiträge: 947
Registriert: So 25. Okt 2015, 19:16
Wohnort: Gloggnitz/südl. NÖ

Anzeige

Nächste

Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: moxl und 3 Gäste