Rom -> Südtirol im Leaf 24 kWh

Re: Rom -> Südtirol im Leaf 24 kWh

Beitragvon drilling » Do 9. Feb 2017, 16:31

andygamp hat geschrieben:
eigentlich gibt es schon mehrere Routen


Klar, wenn man Umwege fahren will kann man auch erst einen Abstecher nach Sizilien machen... :roll:
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 2409
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 20:59

Anzeige

Re: Rom -> Südtirol im Leaf 24 kWh

Beitragvon iOnier » Do 9. Feb 2017, 16:54

andygamp hat geschrieben:
eigentlich gibt es schon mehrere Routen

Alle Wege führen nach Rom ...
Gruß
Werner
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 1457
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 00:53

Re: Rom -> Südtirol im Leaf 24 kWh

Beitragvon AbRiNgOi » Do 9. Feb 2017, 16:58

Darf ich ein wenig off-Topic hier an die Italien Kenner eine kleine Ladekarten Frage stellen, ich habe leider in den 25 Seiten hier dazu nix gefunden.

Ich hätte gerne diese Ladekarte, prepaid 40€:
http://www.dufercoenergia.com/sostenibilita/progetto/

im FAQ steht ich brauch doch nur ein Antragsformular runter laden und dieses verschicken, ich finde aber nix...

Hast Du so eine PrePaid?
ZOE Live seit 7/2013, neues Ladegerät bei 60.500km
AHK legal Typisiert seit 18.07.2017
Zwischenstand: 70.000 km nach über 4 Jahren Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 2952
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: Rom -> Südtirol im Leaf 24 kWh

Beitragvon andygamp » Do 9. Feb 2017, 19:03

drilling bin schon öfters von rom nach bozen mit dem auto gefahren
als kürzeste route auf autobahn gibt es die die think gemacht hat ist aber nicht immer die schnellste
man kann auch über parma fahren ist etwas länger aber meistens schneller denn auf dem appenin gibt es meist stau
auch in bologna ist stau normal
gibt noch eine andere ausweichroute über perugia da ist man auch manchmal schneller
aber wenn du die route die normal alle ausländer nehmen meinst dann gibt es nur eine
nissan leaf 2014 weiss acenta
Benutzeravatar
andygamp
 
Beiträge: 424
Registriert: Do 26. Nov 2015, 23:10
Wohnort: bozen (südtirol)

Re: Rom -> Südtirol im Leaf 24 kWh

Beitragvon andygamp » Do 9. Feb 2017, 19:05

habe zwei jahre in rom gearbeitet
fast jedes wochenende die strecke gefahren
nissan leaf 2014 weiss acenta
Benutzeravatar
andygamp
 
Beiträge: 424
Registriert: Do 26. Nov 2015, 23:10
Wohnort: bozen (südtirol)

Re: Rom -> Südtirol im Leaf 24 kWh

Beitragvon andygamp » Do 9. Feb 2017, 19:14

AbRiNgOi habe keine solche karte
habe nur die alperia und tnm karte
nissan leaf 2014 weiss acenta
Benutzeravatar
andygamp
 
Beiträge: 424
Registriert: Do 26. Nov 2015, 23:10
Wohnort: bozen (südtirol)

Re: Rom -> Südtirol im Leaf 24 kWh

Beitragvon Taxi-Stromer » Do 9. Feb 2017, 19:22

Wenn ich mit dem Motorrad unterwegs war wäre es mir nicht im Traum eingefallen die Autobahn zu benutzen!

Eine Ausnahme war, als ich die vorreservierte Fähre nach Korsika erreichen wollte - da ging's von Ferrara über die Autostrada nach Florenz.
War ein spannendes Erlebnis dabei, als ich kurz vor einem Tunnel ein Schlagloch schnupfte daß ich dachte, es reisst mir die Gabel weg.... :shock:

Aber klar, wenn man an einen Zeitplan gebunden ist dann nimmt man die Autobahn halt in Kauf.... :|
Seit 11.11.2015 Leaf Tekna (EZ 3/2015), bisher 52.000 selbst gefahrene (und jeden Einzelnen davon genossenen!) Kilometer! 8-)
7.10.2017: Tachostand 50.000 überschritten.... :D
Benutzeravatar
Taxi-Stromer
 
Beiträge: 941
Registriert: So 25. Okt 2015, 19:16
Wohnort: Gloggnitz/südl. NÖ

Re: Rom -> Südtirol im Leaf 24 kWh

Beitragvon andygamp » Do 9. Feb 2017, 19:59

AbRiNgOi https://mobility.dufercoenergia.com/Vda
probier mal den link
bis ende juni soll das laden sogar gratis sein
nissan leaf 2014 weiss acenta
Benutzeravatar
andygamp
 
Beiträge: 424
Registriert: Do 26. Nov 2015, 23:10
Wohnort: bozen (südtirol)

Re: Rom -> Südtirol im Leaf 24 kWh

Beitragvon p.hase » Fr 10. Feb 2017, 00:18

falls noch jemand einen günstigen tekna 6,6 sucht... bei hyundai sangl steht ein unscheinbarer seit monaten um 19850. der geht günstig, weil falsch ausgezeichnet bzw. nichts von doppellader erwähnt. entweder sagt es ihm jemand oder schnappt ihn sich um 17900. der verkäufer tummelt sich im ioniq-abteil. winterräder auch dabei.
VERKAUFE WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel), auch für Smart, etc.
VERKAUFE 11/12-2017 30kWh LEAF TEKNA 6,6kW anthrazith, 2/2017, 15900km
VERKAUFE ZOE ZE40 ZEN, 11/16, 4900km, 18500 VHB
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5320
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Feinstaubgürtel

Re: Rom -> Südtirol im Leaf 24 kWh

Beitragvon Marcus » Fr 10. Feb 2017, 08:15

think. hat geschrieben:
So. Jetzt lade ich endlich mal wieder

Keine Ahnung mit welcher Geschwindigkeit.
Mal sehen.

Achtung. Vielleicht kann jemand das hier im Stomaladenetz eintragen.
Es sind max. 4 Stunden erlaubt.
Man muss ein Dokument ausfüllen und einen Ausweis vorlegen.

Ansonsten bin ich pudelnass da es wie aus Eimer gießt.

Die gute Nachricht ist allerdings das es von hier bis nach Modena nur 101 km sind.
Dürfte es also bis dort hin schaffen.

Man was für eine Reise

Meld mich später wieder

Gruß
Olli


Nissan Leaf Tekna
Pearl White
6,6 kW Lader

Kannst du die Daten zu Outlet noch im Verzeichniss nachtragen? Danke
Es wäre da noch in der Gegend eine Lade Säule in der Via La Torre 14/h Scaperia e San Piero mit Typ 2 Chademo Combo2
Aber die scheint wirklich nurPrivat zu sein. Habe die Firma bereits 2 mal angeschrieben aber bis dato keine Antwort erhalten.
Bin mit Tesla da im Jan. und leerem Akku gestrandet.
Gruß Marcus
Marcus
 
Beiträge: 17
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 16:46

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: rolkls und 3 Gäste