Leaf Innenraum - Recycling

Leaf Innenraum - Recycling

Beitragvon Adrian » Sa 12. Apr 2014, 22:01

Gewusst? Die Sitze des Leafs sind aus recycelten Bio PET Flaschen. Und viele andere Teile ebenfalls... s.h. Grafik.

Beim i3 redet man immer von nachwachsenden Rohstoffen. Was ich wichtiger finde ist Recycling Materialien, bzw. allgemeines Recycling bei dem ganzen Müll den die Menschheit anhäuft. Empfehle hier auch mal den Film : "Plastic Planet"
Am besten natürlich Müll vermeiden...

Hut ab das Nissan ! Schade das es nicht stäker beworben wird.
Wie es beim neuen Modell aussieht ? Hatte was von Sitzbezügen aus Zuckerrohr gelesen. Das Plastik im Innenraum ist weiter aus Recycling Materialien, die schwarze Version ist erst dank neuer Produktionstechnologien möglich.

Quelle
Dateianhänge
descriptionBlockD01_pic_03_window.jpg
E-Autos Mieten bei nextmove deutschlandweit. München: Model X100D, Model S100D, Hyundai Ioniq, e-Golf 300, LEAF 40 kWh, Ampera-E, Zoe ZE40, Zoe R240, Smart ED, BMW i3
Ladetechnik NRG Kick - go-eCharger lagernd
Kurz & Langzeitmieten
LEAF 2 499€/Monat
Benutzeravatar
Adrian
 
Beiträge: 1332
Registriert: Fr 7. Jun 2013, 13:10
Wohnort: Nähe München

Anzeige

Re: Leaf Innenraum - Recycling

Beitragvon xado1 » Sa 12. Apr 2014, 22:16

hoffentlich sind meine sitze vom bio-schwein
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Intelligenz ist, wenn man unlogische Sachverhalte logisch einordnen kann
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4112
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 21:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: Leaf Innenraum - Recycling

Beitragvon bm3 » Sa 12. Apr 2014, 22:30

Was sind denn bitte Bio-Pet-flaschen ? :mrgreen:
Pet kenne ich, das ist ein Kunststoff aus dem Getränkeflaschen produziert werden. Die werden dann gesammelt und man kann dann noch Kleidung und meinetwegen auch Sitze draus herstellen. Aber was ist da jetzt Bio ?

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 7790
Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06

Re: Leaf Innenraum - Recycling

Beitragvon Greenhorn » Sa 12. Apr 2014, 23:22

Das PET wird mit grünem Strom produziert
Oder das erforderliche Öl ist aus Frittenfett. :-D
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 90.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4301
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Leaf Innenraum - Recycling

Beitragvon Adrian » Sa 12. Apr 2014, 23:26

Die Bio Pet Flaschen werden nicht auf Basis von fossilen Ölen hergestellt, sondern mit nachwachsenden pflanzlichen Ölen !

Mehr Infos hier:
http://www.labo.de/produkt-innovationen ... olymer.htm
http://www.plantbottle.info/faq/faq.shtml
E-Autos Mieten bei nextmove deutschlandweit. München: Model X100D, Model S100D, Hyundai Ioniq, e-Golf 300, LEAF 40 kWh, Ampera-E, Zoe ZE40, Zoe R240, Smart ED, BMW i3
Ladetechnik NRG Kick - go-eCharger lagernd
Kurz & Langzeitmieten
LEAF 2 499€/Monat
Benutzeravatar
Adrian
 
Beiträge: 1332
Registriert: Fr 7. Jun 2013, 13:10
Wohnort: Nähe München

Re: Leaf Innenraum - Recycling

Beitragvon p.hase » Sa 12. Apr 2014, 23:34

xado1 hat geschrieben:
hoffentlich sind meine sitze vom bio-schwein

die sind aus giesskannenplastik. schonmal schwarzes leder gesehen mit blauen löchern?
4S Notladekabel RENAULT ZOE 10+14A, 6m TYP2 Kabel für LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius. DIE perfekte WALLBOX, 295€!
4S LEAF TEKNA Bi-Color 40kWh, 03/18, 7Tkm
4S ZOE BOSE 41kWh R90, 05/17, 23Tkm, 18490€
4S ZOE ZEN 41kWh R90, 02/17, 12Tkm, 17900€
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6505
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: AW: Leaf Innenraum - Recycling

Beitragvon Greenhorn » So 13. Apr 2014, 11:58

Adrian hat geschrieben:
Die Bio Pet Flaschen werden nicht auf Basis von fossilen Ölen hergestellt, sondern mit nachwachsenden pflanzlichen Ölen !

Mehr Infos hier:
http://www.labo.de/produkt-innovationen ... olymer.htm
http://www.plantbottle.info/faq/faq.shtml


Danke für die Info. Echt interessant.
Das ganze steckt aber noch genauso in den Kinderschuhen wie unsere EV Entwicklung.
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 90.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4301
Registriert: Do 20. Feb 2014, 20:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Leaf Innenraum - Recycling

Beitragvon zitic » So 13. Apr 2014, 22:21

Adrian hat geschrieben:
Beim i3 redet man immer von nachwachsenden Rohstoffen.

Ja, über das Recycling wird beim i3 anscheinend auch wenig gesprochen, bzw. ist das wohl nicht überall durchgedrungen ;) . Aber wird auch da angewendet. Recycling ist natürlich wichtig. Die "Bio PET"-Sitze(wohl "frisch") sind ja letztlich auch NawaRo, wobei man bei Biokunststoffen letztlich auch immer genau auf den ganzen Prozess achten muss.

Gerade im Bereich Recycling und Pflanzenfasern, gibt es ja auch schon einiges in konventionellen Wagen.

Bei den Ledersitzen geht es dann neben dem Bio-Vieh halt auch um entsprechende Gerbverfahren. Zum einen um die Umwelt während der Produktion weniger zu belasten. Zum anderen um entsorgungstechnisch keinen Sondermüll zu produzieren. Entsprechende Verfahren werden dann auch beim i3 genutzt.

Insgesamt ist das ein wichtiges Thema. Schließlich entfällt ein Hauptteil des ökologischen Fußabdrucks auf die Produktion des Autos.
zitic
 
Beiträge: 2041
Registriert: Di 26. Nov 2013, 23:36

Re: Leaf Innenraum - Recycling

Beitragvon steamachine » Di 15. Apr 2014, 18:20

Hatte letztens bei Nissan nachgefragt, ob das Lenkrad mit Kunstleder überzogen ist. Ich kaufe eigentlich grundsätzlich kein Leder und hab erst Monate nach dem Kauf festgestellt, dass ich darauf überhaupt nicht geachtet hatte.
Antwort: Ist mit echtem Leder überzogen. :cry:

Der Verarbeitungsprozess von Leder ist das wohl Umweltschädlichste was die Textilindustrie im Großen und Ganzen zu bieten hat. Stichwort: Chrom6 und andere Unmengen Gerbsalze & Laugen aus dem Chemiebautkasten der ABC-Industrie.
zitic hat geschrieben:
Insgesamt ist das ein wichtiges Thema. Schließlich entfällt ein Hauptteil des ökologischen Fußabdrucks auf die Produktion des Autos.
Bei sowas wie Galilleo haben die mal folgende CO2-Statistik aufgemacht:
Ein VW-Käfer BJ.1950 50 Jahre lang fahren, während Motor & Abgassystem Original-Technik aus der damaligen Zeit geblieben ist. Dem gegenübergestellt haben die einen Autofahrer, der in der gleichen Zeit alle 10 Jahre das spritsparendste Auto mit modernster Verbrennungstechnik gekauft hat.
Ratet mal wer haushoch verloren hat?! Also, wenn ihr auf der Straße einem etwas älteren Herrn (oder auch Dame) in einem Käfer begegnet, dankt ihm für seinen Anteil am Klimaschutz. :lol:

Und wer dem Konsumenten eine begrenzte, ethische Verpflichtung beimisst, dem empfehle ich hin und wieder seinen Beitrag an der Verringerung der Produktionsstückzahlen zu leisten; egal, ob EV oder nicht :!:
12er Snowy-Leaf, 100%meins, EWS-Treibstoff-Versorgung
Die Menge Kohlestrom, die allein die Raffinierung von 7L-Sprit verbraucht, hat mein Auto bereits 50km weit gebracht.
Benutzeravatar
steamachine
 
Beiträge: 283
Registriert: Do 5. Sep 2013, 12:54

Re: Leaf Innenraum - Recycling

Beitragvon Gerald » Di 15. Apr 2014, 19:13

steamachine hat geschrieben:
Antwort: Ist mit echtem Leder überzogen. :cry:

Der Verarbeitungsprozess von Leder ist das wohl Umweltschädlichste was die Textilindustrie im Großen und Ganzen zu bieten hat. Stichwort: Chrom6 und andere Unmengen Gerbsalze & Laugen aus dem Chemiebautkasten der ABC-Industrie.


Nicht nur umweltschädlich, sondern menschenverachtend, Tierquälerei (wie abartig ist es, Kühen Chillipulver in die Augen zu schmieren, damit die verletzten, fast verhungerten Tiere wieder aufstehen???) und einfach pervers!

Jeder Mensch sollte sich diesen Beitrag im ZDF ansehen:
http://www.zdf.de/ZDFmediathek#/beitrag ... serer-Haut

So kann jeder selbst entscheiden.
Ich persönlich versuche, in Zukunft auf Leder so weit wie mögich zu verzichten. Beim Auto ist evtl. ein Kompromiss "nötig", bei Schuhen, Kleidung gibt es genügend Alternativen.
Andere Alternative: Es gibt noch einen deutschen Herstellern von Leder, bei dem die Arbeitsbedingungen gut sind.

Ansonsten hat ja der Leaf doch auch Nachhaltigkeit im Innenraum, was ich sehr gut finde! :thumb:

Viele Grüße
Gerald
Opel Ampera
Hyundai Kona electric reserviert, Sangl #177
13kW Photovoltaik, Strombezug: EW Schönau
Vergangenheit: Stromos, Nissan Leaf, Twizy, Toyota Yaris Hybrid, Prius 2
Benutzeravatar
Gerald
 
Beiträge: 599
Registriert: Fr 29. Mär 2013, 11:12

Anzeige

Nächste

Zurück zu Leaf ZE0 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste