LEAF + Autobahn + Minustemperaturen

Re: LEAF + Autobahn + Minustemperaturen

Beitragvon cpeter » Mo 2. Jan 2017, 13:53

Alexgrosy hat geschrieben:
Das weiteste was ich im Sommer auf meiner Pendelstrecke geschafft habe waren 250 km

Mit 24 oder mit 30 kWh Akku?
Seit 01/2017 Nissan Leaf Tekna 30 kWh mit 6,6 kW AC Lader
cpeter
 
Beiträge: 825
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 10:08

Anzeige

Re: LEAF + Autobahn + Minustemperaturen

Beitragvon Greenhorn » Mo 2. Jan 2017, 14:07

@cpeter
Scherzfrage, gelle
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 65.000 km Erfahrung :-)
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4137
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: LEAF + Autobahn + Minustemperaturen

Beitragvon MJ007MJ » Fr 20. Jan 2017, 22:43

Alexgrosy hat geschrieben:
Hallo!
Die größten Reichweitenkiller sind meiner Meinung nach:
- Wasser auf der Straße!
- Kurzstrecke im Winter mit Heizung, besonders das Aufwärmen am Anfang braucht sehr viel Energie.
- meine Winterreifen (brauchen ca. 15 - 20 % mehr als meine Sommerreifen)
- kalter Akku. Größte Reichweite bei ca. 25 °C. Verlust von ca. 10 km alle 10 °C kühler ;)


Ich habe meinen 30er seit einem Monat (ca. 1500 km). Kann die o.g. Reichweitenkiller bestätigen!
Dazu kommt noch, dass wenn es extrem kalt ist (heute -15) die Reichweite ebenfalls rapide abnimmt. Bei diesen kalten Temperaturen komme ich max. 150-155 km weit und das bei 100-105 km/h auf BAB (ca. 33% meiner Fahrstrecke), jedoch immer mit Lenkradheizung, Sitzheizung und Heizung auf 22 Grad 2. Gebläsestufe.
Im Sommer mit einem Vorführer vom Händler bin ich 200 km weit gekommen.
Bin mal gespannt, wie sich meiner im Sommer macht.
MJ007MJ
 
Beiträge: 111
Registriert: Mi 15. Jun 2016, 14:15

Re: LEAF + Autobahn + Minustemperaturen

Beitragvon silberwolf » Sa 21. Jan 2017, 18:55

Im Sommer wirst du wieder Freude mit der Reichweite mit dem "30er" haben.
Bei mir war es umgekehrt. Fahre seit März 16 mit meinem "30er" und war schon sehr verwundert wegen der "stromfressenden Systeme" im Winter.
Beim Verbrenner beachtet man das nicht so genau - man tankt Treibstoff, fährt und wegen des schlechteren Wirkungsgrades hat man noch maßenhaft Abwärme zur Verfügung.
Gelassenheit ist nicht nur ein Lebensmotto. Sondern eine Tugend. (Gregor von Rezzori)
LEAF Acenta, 30kWh Akku,
Benutzeravatar
silberwolf
 
Beiträge: 29
Registriert: Fr 15. Jul 2016, 09:01
Wohnort: Burgenland, Austria

Re: LEAF + Autobahn + Minustemperaturen

Beitragvon Erich2405 » Mo 23. Jan 2017, 09:52

Den Beitrag von Silberwolf kann ich voll bestätigen! Meinen Leaf habe ich am 17.03. abgeholt und war erstaunt, wie die Reichweite im Winter "dahin schmolz"...
Im Winter habe ich maximal 160KM Reichweite auf der Bundesstrasse und Ortschaften (90-110kmh), immer Heizung auf 19-21Grad, Lenkradheizuung und Sitzheitzung an. Morgens wird der Wagen vogewärmt.

Am Freitag hatte ich ein Interessantes Gespräch mit einen NIssan Händler, bei dem ich den Leaf geladen habe. Der hohe Verbrauch kommt teilweise daher, daß in der Heizung ein elektrisches Heizelement eingebaut ist und dieses die meiste Zeit läuft, auch wenn die Lüftung runterfährt.

Habt Ihr davon schon gehört?

Ich freue mich jedenfalls wieder auf Plus-Temperaturen, damit das Fahren wieder mehr Spass macht :D
-----------------------------------------------------------------------------------------
Seit 17.03.2016: Nissan Leaf Tekna MY2016 (30 kWh) in Dark Metal Grey
KM Stand: 16.06.17 60935 16.08.17 63630 16.09.17 68581 16.10.17 73507
Benutzeravatar
Erich2405
 
Beiträge: 123
Registriert: Mo 30. Nov 2015, 09:53
Wohnort: 91560 Heilsbronn

Re: LEAF + Autobahn + Minustemperaturen

Beitragvon silberwolf » Mo 23. Jan 2017, 12:46

Mit der Funktion Energiemanagement sieht man sehr deutlich, daß ab Minustemperaturen der Verbrauch permanent bei 1,5kW steht. Bei Plustemperaturen pendelt die Anzeige, abgesehen von dem hohen Verbrauch beim Einschalten, zwischen 1,5kw und 450W.
Mit LeafSpy kann man das noch deutlicher anzeigen. Bildschirm 4 hat eine Anzeige für "Hetr" (Heizelement) und A/C (inkl. Wärmepumpe).
Gelassenheit ist nicht nur ein Lebensmotto. Sondern eine Tugend. (Gregor von Rezzori)
LEAF Acenta, 30kWh Akku,
Benutzeravatar
silberwolf
 
Beiträge: 29
Registriert: Fr 15. Jul 2016, 09:01
Wohnort: Burgenland, Austria

Re: LEAF + Autobahn + Minustemperaturen

Beitragvon Glanter » Mo 23. Jan 2017, 15:10

Erich2405 hat geschrieben:
Am Freitag hatte ich ein Interessantes Gespräch mit einen NIssan Händler, bei dem ich den Leaf geladen habe. Der hohe Verbrauch kommt teilweise daher, daß in der Heizung ein elektrisches Heizelement eingebaut ist und dieses die meiste Zeit läuft, auch wenn die Lüftung runterfährt.

Nennt man auch PTC-Heizelement oder du hast die Wärmepumpe verbaut. Oder von wo sonst soll denn die Heizenergie herkommen? ;)

Bei den tiefen Temperaturen verbraucht die Heizung schöne 3.0kW, als Alternative kann man auch eine Standheizung einbauen 8-)
Benutzeravatar
Glanter
 
Beiträge: 249
Registriert: Mi 9. Jul 2014, 21:36
Wohnort: Pfungen

Re: LEAF + Autobahn + Minustemperaturen

Beitragvon mwoe » Mo 23. Jan 2017, 15:42

Jetzt bin ich aber erleichtert, ich bin nicht alleine. Ich hab meinen im Herbst bekommen und war anfangs auch über die Werte "erschrocken". Jetzt freue ich mich schon auf den Sommer, Reifen, heizung, Licht... alles wird gut :D
Ich kann alles hier gesagte voll bestätigten.

Glanter hat geschrieben:


Bei den tiefen Temperaturen verbraucht die Heizung schöne 3.0kW, als Alternative kann man auch eine Standheizung einbauen 8-)


... Die ist doch im Fahrzeug drin! Ich schalte z.B. die Heizung per App an, wenn ich am Feierabend los gehe. Da ist dann der Innenraum und das Lenkrad ;) richtig warm, wenn ich im Parkhaus ankomme. (Ja, so schnell geht das.) Hängt das Auto am Kabel, verbraucht es dafür nicht mal Batteriestrom.
Elon Musk hat einmal gesagt: „Wir hätten genug Elektrizität für elektrische Autos, wenn wir einfach aufhören würden Öl zu raffinieren.“
:!: An dem Ansatz ist auf alle Fälle was dran. :!:
Benutzeravatar
mwoe
 
Beiträge: 16
Registriert: Fr 20. Jan 2017, 10:44
Wohnort: Coswig (Sachsen)

Re: LEAF + Autobahn + Minustemperaturen

Beitragvon Romulus » Di 24. Jan 2017, 11:15

Nach meiner Beobachtung am Sonntag ist bei unserem 24 kWh Euro-Leaf die Batterietemperatur und/oder Ladezustand wichtig. Aussentemperatur etwa -5 Grad C. Beide Male wurde der Wagen min. 15 Minuten vorgewärmt.

Auf der Hinreise haben wir für 43 km 55% Batterie verbraucht (86% - 31%) bei echten 100 km/h und moderater Heizung (16 Grad, Gebläse Stufe 2-3). Batterietemperatur hatte 3 Striche, das Auto war fast 48 Std nicht benutzt. Nach 25-30 km ist die Batterietemperatur auf 4 Balken geklettert.

Das Auto wurde tagsüber an der Ladesäule vollgeladen (3,6 kW) bis einige Stunden vor Abfahrt, danach vorgewärmt. Auf der Rückreise haben wir dann 43% für 43 km verbraucht (98% - 45%). Batterietemperatur war durchgehend bei 4 Strichen.

Lange Rede kurz gefasst: im Winter kräftig vorheizen und/oder die Batterie warmfahren, dabei aber ordentlich Abstriche in der Reichweite in Kauf nehmen. (Nichts unerwartetes, halt zum ersten Mal selbst erlebt.)
Seit 12-15: über 40.000 km im Nissan Leaf Tekna MY2015 (24 kWh) in Dark Metal Grey
Von 03-10 bis 12-15: über 100.000 km im Audi A2 1.4 BBY
Benutzeravatar
Romulus
 
Beiträge: 264
Registriert: Di 27. Okt 2015, 10:44
Wohnort: Nähe Lichtstadt, NL

Re: LEAF + Autobahn + Minustemperaturen

Beitragvon loslendos » Di 24. Jan 2017, 12:32

Genau das beobachte ich auch auf meiner Pendlerstrecke mit dem 30kWh leaf

Bei den momentanen Temperaturen von -12 / -8 wird die tägliche Fahrt, 2x55km schon sehr knapp, ich darf nicht mehr 120km/h fahren, Rest habe ich immer zwischen 5% und 10%
Vorwiegenden AB 120km/h,100km/h,80km/h Durchschnitt ca. 75km/h
Kalte Batterie ca. 10-15% Mehrverbrauch (Carport zu Hause, Aussenplatz auf der Arbeit)
Heizung mit Umluft ca. 5-10%, ohne ca. 10-15%

Im Sommer habe ich ca. 25% Rest und da fahre ich max 120km/h und sonst 5km/h mehr als erlaubt
loslendos
 
Beiträge: 17
Registriert: Di 15. Nov 2016, 12:34

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: profigriller und 5 Gäste