Leaf 2018 Update fähig?

Leaf 2018 Update fähig?

Beitragvon maisteil » So 10. Sep 2017, 10:42

Hat irgendjemand was dazu gesehen oder ernsthafte Infos dazu, ob der neue Leaf und sein ProPilot dazu in derLage sein wird, Updates zu bekommen? Also das autonome Fahren noch zu verbessern. So wie bei Tesla.
Zur Batterie wird wahrscheinlich nix bekannt sein. Also später dann ne 60 er rein machen?
In der Warteschleife auf einen eGolf 300

Unsere Erfahrungen und Tests von E-Autos im Blog: https://www.maiseintopf.de/blog/

Unser YouTube Kanal zum Thema: https://m.youtube.com/channel/UCjuUo23G7j4gzl2sHGIjZCw
Benutzeravatar
maisteil
 
Beiträge: 115
Registriert: Mo 7. Aug 2017, 20:02

Anzeige

Re: Leaf 2018 Update fähig?

Beitragvon Blue shadow » So 10. Sep 2017, 10:53

Wenn nissan seine strategie geändert hat....möglicherweise

Aus der vergangenheit betrachtet, tun sie sich schwer für altkunden irgendwas weiterzuentwickeln....

Nach spekulationen soll die 60er ein wenig mehr aufbauen und schwerer sein.
ExKonsul leaf blau winterpack ca 34.000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 40 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 2481
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Leaf 2018 Update fähig?

Beitragvon Mike » So 10. Sep 2017, 11:07

Ich denke nicht, dass dir darauf jemand eine Antwort geben kann. Das weiss nur Nissan ...
Persönlich kann ich mir nicht vorstellen, das Nissan seine Strategie ändert. Mit Aufrüsten verdient ein Autobauer weniger, als mit dem Verkauf mit Neuwagen.

Ein Umdenken könnte nur sehr starker Kundendruck bewirken... ;)
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion reserviert
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2114
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Re: Leaf 2018 Update fähig?

Beitragvon Blue shadow » So 10. Sep 2017, 11:19

Immerhin wollte die facebooktruppe meinen wunsch des upgrade weiterleiten....dort schlummern schon 25 anregungen meinerseits.

Positiv fällt auf...das nissan sich bislang kulant zeigt....zb. bei altersschwachen akkus und sich an den kosten beteiligt
ExKonsul leaf blau winterpack ca 34.000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 40 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 2481
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Leaf 2018 Update fähig?

Beitragvon Taxi-Stromer » So 10. Sep 2017, 11:41

Mike hat geschrieben:
Mit Aufrüsten verdient ein Autobauer weniger, als mit dem Verkauf mit Neuwagen.


Mit Aufrüsten verdient ein Autobauer deutlich mehr, als wenn er wegen andauernden ignorierens der Wünsche seiner Kunden diese an Mitbewerber verliert....
8-)
Seit 11.11.2015 Leaf Tekna (EZ 3/2015), bisher 52.000 selbst gefahrene (und jeden Einzelnen davon genossenen!) Kilometer! 8-)
7.10.2017: Tachostand 50.000 überschritten.... :D
Benutzeravatar
Taxi-Stromer
 
Beiträge: 947
Registriert: So 25. Okt 2015, 19:16
Wohnort: Gloggnitz/südl. NÖ

Re: Leaf 2018 Update fähig?

Beitragvon cpeter » So 10. Sep 2017, 13:28

Soweit ich gelesen habe (ch weiß leider die Quelle nicht mehr), wird auch der neue Leaf keine Over-the-air Updates können.
Seit 01/2017 Nissan Leaf Tekna 30 kWh mit 6,6 kW AC Lader
cpeter
 
Beiträge: 830
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 10:08

Re: Leaf 2018 Update fähig?

Beitragvon acurus » So 10. Sep 2017, 16:08

OTA muss ja nicht zwingend sein, ein Aufspielen der Firmware über USB/SD oder auch in der Werkstatt mit Feenstaub wäre auch ok.
Eine andere Meinung ist kein persönlicher Angriff, und kein Fahrzeug ist das einzig wahre und optimale Fahrzeug!

Unser Blog zur Elektromobilität im Allgemeinen und zum e-Golf im Besonderen: https://1.21-gigawatt.net
Benutzeravatar
acurus
 
Beiträge: 523
Registriert: Do 11. Mai 2017, 07:12
Wohnort: Warburg

Re: Leaf 2018 Update fähig?

Beitragvon maisteil » So 10. Sep 2017, 17:27

acurus hat geschrieben:
OTA muss ja nicht zwingend sein, ein Aufspielen der Firmware über USB/SD oder auch in der Werkstatt mit Feenstaub wäre auch ok.


So sehe ich das auch!
In der Warteschleife auf einen eGolf 300

Unsere Erfahrungen und Tests von E-Autos im Blog: https://www.maiseintopf.de/blog/

Unser YouTube Kanal zum Thema: https://m.youtube.com/channel/UCjuUo23G7j4gzl2sHGIjZCw
Benutzeravatar
maisteil
 
Beiträge: 115
Registriert: Mo 7. Aug 2017, 20:02

Anzeige


Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste