Kurze Kaufberatungsfrage

Kurze Kaufberatungsfrage

Beitragvon Tompressor » Fr 15. Sep 2017, 14:04

Hallo Zusammen

Meine Frau möchte, nachdem sie zwei Wochen mein Auto hatte, nun auch ein E-Mobil. Da bin ich natürlich gleich dabei und ich schiele auf eine Leaf. Wenn ich ein Fahrzeug habe aus 04/2013 müsste das noch ein Leaf der ersten Generation sein oder interpretiere ich da etwas falsch? Der hat theoretisch noch keine Wärmepumpenheizung oder? Kann mir da jemand auf die Sprünge helfen? Ich weiß so gut wie nichts vom Leaf
Sangl-Nr. 240 :roll:
Tompressor
 
Beiträge: 136
Registriert: Do 23. Feb 2017, 19:29

Anzeige

Re: Kurze Kaufberatungsfrage

Beitragvon Strombaer » Fr 15. Sep 2017, 14:28

o4/13 =1.Generation
aber,keine Wärmepumpe
dafür sehr gute Austattung ( inkl. LED Licht) und Akku inklusive
Gruß Strombaer
Strombaer
 
Beiträge: 186
Registriert: Do 1. Aug 2013, 10:17

Re: Kurze Kaufberatungsfrage

Beitragvon Klebaer » Fr 15. Sep 2017, 14:29

2013 war der Umstellungszeitraum von Japan auf EU Leaf. Also musst du nach hinweißen ausschau halten:

Kopiert von Twizyflu:
"Den Japan Leaf erkennst du ganz schnell.

Er hat noch eine elektrische Handbremse.
Er hat keinen ECO Knopf am Lenkrad
Er hat keinen B Modus beim Schaltknubbel
Er hat hinten den Lader im Kofferraum, weshalb dieser fette Querbalken drin ist
Er heißt nicht Acenta, Visia, Tekna oder so
Ab 04/2013 waren alle neuen Euroleafs - meiner ist mit 04/2013 EZ (gebaut ja davor) einer der letzten Japan Leaf.

Japan Leaf haben Türen und Motorhaube aus Alu -> Magnet Test.
Japan Leaf haben wie oben erwähnt im Display keine 3,3 und 6,6 kW Anzeige
Japan Leaf haben auch keine % Anzeige der Batterieladung im Display (das tut oft weh ohne Leaf Spy!)
Japan Leaf haben wie oben erwähnt auch nicht das Handbrems-Pedal links bei den Pedalen.
Japan Leaf haben den OBD Anschluss noch unten und nicht weiter oben links unterm Lenkrad :D

Japan Leaf sind nicht in Sunderland gebaut sondern im Oppama Werk in Japan.
Wie oben erwähnt gab es nur eine Ausstattungsvariante wo es noch das Winterpaket (Lenkradheizung, Sitzheizung vorne und hinten -> sonst Plastiklenkrad statt Lederlenkrad!) und den Solarspoiler extra gab.
Sie sind innen immer beige mit Velourssitze (die hat ein ACENTA auch optional schwarz oder beige, der Visia hat Stoffsitze und der TEKNA Leder Sitze).
Nur der TEKNA hat die LED Scheinwerfer, hat dann auch noch den Aroundview Monitor (Nissan Logo vorne hat ne Kamera unten dran) - der Japan Leaf hat diesen Aroundviewmonitor genauso wenig wie das Leder (schwarz), BOSE Soundsystem mit Woofer hinten, dafür aber die LED Scheinwerfer (Abblendlicht)."

nissan-leaf-allgemeines/japan-leaf-t25737.html
Nissan Leaf Acenta Baujahr 2014 :D
Benutzeravatar
Klebaer
 
Beiträge: 326
Registriert: Do 12. Mär 2015, 16:01

Re: Kurze Kaufberatungsfrage

Beitragvon Tompressor » Fr 15. Sep 2017, 17:41

Danke vielmals!!
Sangl-Nr. 240 :roll:
Tompressor
 
Beiträge: 136
Registriert: Do 23. Feb 2017, 19:29

Re: Kurze Kaufberatungsfrage

Beitragvon Tompressor » So 17. Sep 2017, 10:40

Hatte einen im Netz gefunden in "meiner Nähe". Dort steht es ist ein US-Importmodell. Da bin ich jetzt etwas unsicher. Bei den Teslas habe ich mal irgendwo gelesen dass die in D dann nicht geladen werden können oder sowas. Ist bei einem US-Import auch mit Besonderheiten zu rechnen? Weiß das jemand?
Sangl-Nr. 240 :roll:
Tompressor
 
Beiträge: 136
Registriert: Do 23. Feb 2017, 19:29

Re: Kurze Kaufberatungsfrage

Beitragvon oscar70 » So 17. Sep 2017, 15:28

die amis werden dort gern auf unfall-online-börsen angeboten und dann ausser landes verkauft und wieder aufgebaut. hatte hier im forum von einem kollegen gelesen, der probleme mit dem accu hatte - nissan war nicht zuständig. dann gabs probleme in der werkstatt, da die mit der fahrgestell nr nix anfangen konnten...
tipp: finger weg!

(meine persönliche empfehlung ist sowieso ein 30er, der sollte ab jahreswechsel etwas nachgeben im preis, wenn die händler ihren alten loswerden wollen, da der neue als vorführer auf den hof kommt.)
... mehr als 100.000 km ren elektrisch unterwegs. seit 05/2017 leaf 30kw als tekna mit 6,6kw ladeoption.
wer ein mal eletrisch gefahren ist, kommt nie wieder auf nen verbrenner zurück.
oscar70
 
Beiträge: 45
Registriert: So 30. Apr 2017, 16:57


Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste