Klimaautomatik und wie sie sich selbst einschaltet

Klimaautomatik und wie sie sich selbst einschaltet

Beitragvon dondeloro » Mi 1. Feb 2017, 13:18

Hallo liebe Leute,
jetzt habe ich meinen Leaf auch schon bald drei Jahre, aber hin und wieder gibt es Dinge, die mir doch noch ein Rätsel sind. Konkret geht es um den Einschaltzeitpunkt der Klimaautomatik, wenn sie mit dem Timer programmiert wurde. Bei der Programmierung setzte ich ja den Zeitpunkt ein, an dem ich im Leaf die eingestellte Temperatur habe möchte. Z.B. jetzt im Winter frühmorgens um 6:00 steige ich in' warme und eisfreie Auto. Soweit, so gut. Allerdings würde mich interessieren, wann und vor allem auf welcher Grundlage sich die Klimaanlage einschaltet.

Ich denke mir, daß der Leaf auf Grund der gemessenen Aussen- und Innentemperatur den Zeitpunkt errechnet. Andererseits kommt mir das dann aber doch zu komplex vor. Wer was was ? Wie macht das der Leaf ?
Leaf Tekna (ohne Solarspoiler), Wallstation KEBA Typ2,
---------- Kompatibilität ist der Tod des Fortschritts. --------------
Klaatu Barada Nikto
Benutzeravatar
dondeloro
 
Beiträge: 296
Registriert: Mo 10. Mär 2014, 15:36
Wohnort: Österreich 2700 Wiener Neustadt

Anzeige

Re: Klimaautomatik und wie sie sich selbst einschaltet

Beitragvon Beamtenkaffee » Mi 1. Feb 2017, 13:25

Also ich kann da nur von meinem Renault sprechen, aber der Fluence fängt immer schlag eine Stunde vor gesetztem Zeitpunkt an und reguliert dann so lange rum bis die gewünschte Temperatur zur passenden Zeit erreicht ist.

Gesendet von meinem E6553 mit Tapatalk
bis 04/2015 - Twizy - 20.000 km elektrische Übung
seit 04/2015 - Fluence Z.E. - 47.000 km elektrisiert unterwegs :mrgreen:
seit 06/2017 - ZOE Z.E. 40 Intens - mal sehen was noch kommt.... :lol:
Beamtenkaffee
 
Beiträge: 108
Registriert: Mo 6. Apr 2015, 18:02

Re: Klimaautomatik und wie sie sich selbst einschaltet

Beitragvon dondeloro » Mi 1. Feb 2017, 13:43

Beim Leaf ist der Zeitpunkt unterschiedlich. Das gilt für das Heizen im Winter und das Kühlen im Sommer. Aber die Gesetzmäßigkeit dahinter ist mir noch verborgen.
Leaf Tekna (ohne Solarspoiler), Wallstation KEBA Typ2,
---------- Kompatibilität ist der Tod des Fortschritts. --------------
Klaatu Barada Nikto
Benutzeravatar
dondeloro
 
Beiträge: 296
Registriert: Mo 10. Mär 2014, 15:36
Wohnort: Österreich 2700 Wiener Neustadt

Re: Klimaautomatik und wie sie sich selbst einschaltet

Beitragvon Kelomat » Sa 4. Feb 2017, 22:16

Ich glaub ich hab im Service Manual gelesen das er sich das tatsächlich nach der Temperatur errechnet. Wenn viel aufgeheizt werden muss wird früher gestartet.

Ist aber auch schon länger her...
Hauptauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Zweitauto (Von meiner Frau): Citroen Saxo Elektro mit Lithiumakkus
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 15kW mit Speicher im Keller
Benutzeravatar
Kelomat
 
Beiträge: 1584
Registriert: So 12. Mai 2013, 16:28
Wohnort: Kärnten - Rosental

Re: Klimaautomatik und wie sie sich selbst einschaltet

Beitragvon stekueh » Mo 13. Feb 2017, 07:29

Bei 4°C Garagentemperatur hat sich die Klimaautomatik (also Heizung) heute morgen ca. 40 Min. vor eingestellter Zeit eingeschaltet.
Zweitwagen Leaf Visia 24 kWh BJ 05/2013, gekauft 05/2014 (@1.300 km) - nun 73Mm
100 km Winterreichweite, 120 km im Sommer (viel Berg, viel Tal)
notorischer Schattenparker, Akkuliebhaber (nie tiefent-, selten vollge-LADEN)
Benutzeravatar
stekueh
 
Beiträge: 69
Registriert: Di 5. Apr 2016, 11:55
Wohnort: nördöstliches Bayern

Re: Klimaautomatik und wie sie sich selbst einschaltet

Beitragvon xado1 » Mo 13. Feb 2017, 08:43

ich glaub das geht nur nach temperatur,wäre auch logisch.
wenn du 22 grad eingstellt hast,heizt er eben bis 22 grad.
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4013
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: Klimaautomatik und wie sie sich selbst einschaltet

Beitragvon dondeloro » Mo 13. Feb 2017, 11:11

Ja, ist mir schon klar. Aber wann dreht sich die Anlage auf ? Ich mein, schon gut, es funktioniert und ich sollte es auch dabei belassen, aber es interessiert mich halt doch. Auch habe ich den Eindruck, daß die Leistung der Wärmepumpe und die Lüfterdrehzahl den Umgebungsbedingungen angepaßt wird. Andererseits kann ich mir soviel "Intelligenz" in einer KFZ-Heizung eingebaut fast nicht vorstellen.

Davon kann jedenfalls die Heizung im Haus nur träumen, die schaltet stur nach Tag/Nacht-Absenkung ein und aus, ist also viel "dümmer".
Leaf Tekna (ohne Solarspoiler), Wallstation KEBA Typ2,
---------- Kompatibilität ist der Tod des Fortschritts. --------------
Klaatu Barada Nikto
Benutzeravatar
dondeloro
 
Beiträge: 296
Registriert: Mo 10. Mär 2014, 15:36
Wohnort: Österreich 2700 Wiener Neustadt

Re: Klimaautomatik und wie sie sich selbst einschaltet

Beitragvon stekueh » Mo 13. Feb 2017, 12:44

Also, so richtig intelligent ist die Klimaautomatik kaum. Vor zwei Wochen stand ich beim Laden direkt in der Sonne (ca. 0° Aussentemperatur). 20 Minuten vor eingestellter Abschaltzeit kam ich dazu. Die Heizung lief auf Hochtouren. Trotz gefühlter 30°C im Innenraum...
Zweitwagen Leaf Visia 24 kWh BJ 05/2013, gekauft 05/2014 (@1.300 km) - nun 73Mm
100 km Winterreichweite, 120 km im Sommer (viel Berg, viel Tal)
notorischer Schattenparker, Akkuliebhaber (nie tiefent-, selten vollge-LADEN)
Benutzeravatar
stekueh
 
Beiträge: 69
Registriert: Di 5. Apr 2016, 11:55
Wohnort: nördöstliches Bayern

Anzeige


Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste