Klackgeräusch bei vollem Lenkeinschlag

Klackgeräusch bei vollem Lenkeinschlag

Beitragvon Sammy9578 » So 18. Jun 2017, 19:56

Hallo zusammen!
Ich habe meinen Leaf, wie einige von euch sicher wissen vor ca. 10 Wochen gebraucht gekauft.
Mich macht ein Geräusch beim Ein- oder Ausparken stutzig.
Wenn ich die Lenkung voll einschlage bis zum Anschlag macht es ein deutlich hörbares "Klack". Ansonsten ist die Lenkung geräuschlos und funktioniert einwandfrei und hat auch kein Spiel.

Was könnte das sein? Ist das normal?
Oder sollte ich bezüglich Gebrauchtwagen Garantie doch mal damit in die Werkstatt zum Abklären?

Vielen Dank im Voraus.
Nissan Leaf Acenta, BJ 2014, Dark Metal Grey, Winterpaket, 12V-Solarladezelle. 19.05.2017: 41000km / 261 GID's
Sammy9578
 
Beiträge: 81
Registriert: Do 16. Mär 2017, 07:01
Wohnort: Wesel - NRW

Anzeige

Re: Klackgeräusch bei vollem Lenkeinschlag

Beitragvon Ahvi5aiv » Mo 19. Jun 2017, 08:27

Ich habe sowas nicht. Es kommt mir vor das irgendwas beim einschlagen ueber einen punkt kommt und dann von einem Zustand in den anderen springt. So wie wenn du eine Walze ueber den Berg rollst. Ich würde das klären lassen vor allem wenn es so gut reproduzierbar ist.

Gesendet von meinem E691X mit Tapatalk
Ahvi5aiv
 
Beiträge: 1258
Registriert: Mi 18. Mär 2015, 06:32

Re: Klackgeräusch bei vollem Lenkeinschlag

Beitragvon Bogenfisch » Mo 19. Jun 2017, 21:10

Ich hatte einen Kollege der hatte so einen Klack Geräusch beim bremsen gehabt. Nach 4x in der Werkstatt haben die Techniker das Übeltäter gefunden. Sein Enkel hat einen glas Murmel in der Sitz-schiene verloren. Bremsen, kugel rollt nach vorne "klack"

:lol:

ok war off topic, aber vorsicht halber schau mal nach ....
BMW i3 CCS REX
I001-17-07-500
52569/55506 km ==> 94,7% Elektrisch seit 28.07.2015 Stand 05.09.2017
22kW Grubentelefon
Benutzeravatar
Bogenfisch
 
Beiträge: 132
Registriert: Di 6. Jan 2015, 20:18
Wohnort: Quelkhorn

Re: Klackgeräusch bei vollem Lenkeinschlag

Beitragvon chrissy » Di 20. Jun 2017, 11:28

:lol: Sowas wie mit der Murmel hatten wir auch schon mal.

@sammy: das sind vermutlich die Lenkanschläge. Ein bisschen Fett drauf und gut ist es.
Wenn es dann immer noch ist, könnte es sein, dass die Radaufhängung Spiel hat. Das wird dann etwas teurer und sollte eine Fachwerkstatt machen.
Nissan Leaf 2018 zu günstigen Konditionen bestellen?
Einfach eine Mail an: ch.schaller@nissan-center.de
Benutzeravatar
chrissy
 
Beiträge: 541
Registriert: Fr 14. Feb 2014, 09:15
Wohnort: Landsberg am Lech

Re: Klackgeräusch bei vollem Lenkeinschlag

Beitragvon bm3 » Di 20. Jun 2017, 11:33

So teuer wird es nicht sein einen Werkstatt-Profi mal danach schauen zu lassen ? Zumindest bis zur Diagnose ? :lol:
In einem USA-Forum wurde auch mal von irgendwelchen Klick-Geräuschen berichtet. Das konnte aber , soviel ich mich erinnere,mit etwas Fett an der Gelenkwellenaufnahme behoben werden.
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5582
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Klackgeräusch bei vollem Lenkeinschlag

Beitragvon Sammy9578 » Mi 21. Jun 2017, 07:39

Vielen Dank für eure Tipps.
Das Geräusch hört sich auch nicht wirklich schlimm an und ist wie gesagt nur bei vollem Lenkeinschlag.

Ich werde dann die Tage mal zum Nissan Händler fahren. Brauche sowieso noch eine deutsche Anleitung zum Navi, weil das Verkäufer Autohaus absolut unfähig ist.
Nissan Leaf Acenta, BJ 2014, Dark Metal Grey, Winterpaket, 12V-Solarladezelle. 19.05.2017: 41000km / 261 GID's
Sammy9578
 
Beiträge: 81
Registriert: Do 16. Mär 2017, 07:01
Wohnort: Wesel - NRW

Re: Klackgeräusch bei vollem Lenkeinschlag

Beitragvon dondeloro » Do 22. Jun 2017, 18:14

Mein MY2014 hat auch ein Lenkungsanschlaggeräusch. Habe es das erste Mal bei 25.000km bemerkt. Mittlerweile 30.000km am Tacho, es klackt immer noch, macht aber sonst keine Probleme. Lenkungsspiel ist auch normal. Ausserdem hört man das Geräusch nur beim rechten Lenkanschlag und auch nur dann, wenn vorher bis zum linken Anschlag gedreht wurde. Ich denke auch, daß ein bisschen Schmierfett helfen könnte, aber so sehr stört mich das nicht, daß ich deswegen mit Zerlegen beginne.
Leaf Tekna (ohne Solarspoiler), Wallstation KEBA Typ2,
---------- Kompatibilität ist der Tod des Fortschritts. --------------
Klaatu Barada Nikto
Benutzeravatar
dondeloro
 
Beiträge: 296
Registriert: Mo 10. Mär 2014, 15:36
Wohnort: Österreich 2700 Wiener Neustadt

Re: Klackgeräusch bei vollem Lenkeinschlag

Beitragvon Sammy9578 » Do 22. Jun 2017, 18:44

Das hört sich exakt nach meinem Geräusch an.
Ich werde das wohl doch mal abklären lassen. Habe ja noch Gebrauchtwagen Garantie.
Nissan Leaf Acenta, BJ 2014, Dark Metal Grey, Winterpaket, 12V-Solarladezelle. 19.05.2017: 41000km / 261 GID's
Sammy9578
 
Beiträge: 81
Registriert: Do 16. Mär 2017, 07:01
Wohnort: Wesel - NRW

Re: Klackgeräusch bei vollem Lenkeinschlag

Beitragvon p.hase » So 25. Jun 2017, 14:27

ein eu-leaf im GE hatte lose spurstangen ab werk. es wurden fotos eingestellt. suchfunktion!
VERKAUFE WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel), auch für Smart, etc.
VERKAUFE 11/12-2017 30kWh LEAF TEKNA 6,6kW anthrazith, 2/2017, 15900km
VERKAUFE ZOE ZE40 ZEN, 11/16, 4900km, 18500 VHB
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5344
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Feinstaubgürtel

Re: Klackgeräusch bei vollem Lenkeinschlag

Beitragvon dondeloro » So 25. Jun 2017, 15:49

Das Geräusch kommt aus dem Innenraum. Also Bereich der Lenksäule. Muß da einmal nachschauen, wenn ich in Zerlegelaune bin. Sonst mache ich mir da keinen Kopf darüber.
Leaf Tekna (ohne Solarspoiler), Wallstation KEBA Typ2,
---------- Kompatibilität ist der Tod des Fortschritts. --------------
Klaatu Barada Nikto
Benutzeravatar
dondeloro
 
Beiträge: 296
Registriert: Mo 10. Mär 2014, 15:36
Wohnort: Österreich 2700 Wiener Neustadt

Anzeige


Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste