Kaufberatung

Re: Kaufberatung

Beitragvon Klebaer » Di 7. Mär 2017, 09:26

Also ich personlich würde kein Japan Leaf kaufen.

Solltest du nen günstigen EU-Leaf mit Doppellader finden, schlag zu.
Es gibt jetzt schon so viele Typ2 Ladestationen. In Zukunft sogar noch mehr.

Bei mir im Ort haben 2 Supermärkte jeweils 3x Typ2 Ladeplätze.
Wenn man da doppelt so schnell laden kann, ist das doch ein Traum.

Ok, Sitzheitzung ist aber auch nicht verkehrt :lol:

VERMUTUNG!!!
Die Akkus halten nicht so lang wie beim EU-Leaf.
VERMUTUNG!!!
Nissan Leaf Acenta Baujahr 2014 :D
Benutzeravatar
Klebaer
 
Beiträge: 326
Registriert: Do 12. Mär 2015, 16:01

Anzeige

Re: Kaufberatung

Beitragvon cpeter » Di 7. Mär 2017, 09:32

wp-qwertz hat geschrieben:
warum z.B. ist GID´s wichtig(er?) als der SOH?

GIDs sind das, was "native" am CAN Bus zum Thema Akkukapazität kommuniziert wird. GIDs lassen sich auf kWh umrechnen.

Siehe http://www.goingelectric.de/forum/nissan-leaf-batterie-reichweite/wieviel-gids-hat-euer-leaf-t2232.html
bzw. http://www.mynissanleaf.com/viewtopic.php?t=7828
Seit 01/2017 Nissan Leaf Tekna 30 kWh mit 6,6 kW AC Lader
cpeter
 
Beiträge: 819
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 10:08

Re: Kaufberatung

Beitragvon wp-qwertz » Di 7. Mär 2017, 09:38

ja, wie geschrieben: unterscheiden zwischen japan und eu kann ich die dinger online irgendwie nicht :D :!:
und ja: typ2 ist überall und wenn hier doppelllader nur 6kw heißt, ist das schon ein krampf - weswegen es gerade wieder weg vom leaf tendiert... :D mal sehen.
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.2015 - 30.12.2016.
- MX 60er bestellt am 05.09.2016. Ab dem 30.12.2016 unserer.
- 5,5kWp - PV.
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 3974
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Re: Kaufberatung

Beitragvon Blue shadow » Di 7. Mär 2017, 11:36

Da wo du suchst gibt es nur leafs oder zoes...drillinge und exoten aussen vor.

Ich dachte die ladetechnik ist dir vertraut...an typ 2 kann der leaf auch, wenn auch nicht alla zoe, aber eine erweiterung auf ac 22kw ist möglich und schon mehrmals durchgeführt..

6,6 kw auf einer phase sind nicht optimal...an 11 kw säulen auch nicht mehr als 16A
ExKonsul leaf blau winterpack ca 34.000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 40 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 2454
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Kaufberatung

Beitragvon wp-qwertz » Di 7. Mär 2017, 11:49

Blue shadow hat geschrieben:
...an typ 2 kann der leaf auch ... eine erweiterung auf ac 22kw ist möglich und schon mehrmals durchgeführt...

aber marke eigenbau, richtig? ich könnte das nicht. du? wenn ja, sag mal bescheid, dann wird das ding gleich wieder attraktiver - zumal solch ein gebrauchter ja aus der akku-garantie raus wäre :!:
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.2015 - 30.12.2016.
- MX 60er bestellt am 05.09.2016. Ab dem 30.12.2016 unserer.
- 5,5kWp - PV.
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 3974
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Re: Kaufberatung

Beitragvon Blue shadow » Di 7. Mär 2017, 13:56

Klar...eigenbau....null unterstützung von nissan....

Ich habe jetzt alle teile zusammen, aber 15 monate garantie sind noch auf allen e bauteilen....und ob der invest vom nächsten käufer honoriert wird...
ExKonsul leaf blau winterpack ca 34.000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 40 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 2454
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Kaufberatung

Beitragvon wp-qwertz » Di 7. Mär 2017, 14:31

also, ich würde das sehr hornorieren - ist diese übliche geringe AC-ladung doch echt ein krampf :!: :D
das heißt auch: nach den 15 monaten fängst du an umzubauen?
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.2015 - 30.12.2016.
- MX 60er bestellt am 05.09.2016. Ab dem 30.12.2016 unserer.
- 5,5kWp - PV.
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 3974
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Re: Kaufberatung

Beitragvon MineCooky » Di 7. Mär 2017, 14:36

wp-qwertz hat geschrieben:
gerne mit doppellader an bord, also AC bis 6,6kw-lademöglichkeit.


Verbauen auch andere, nicht nur Tesla, einen Doppellader? (Also ein zweites Ladegerät) oder ists doch eher insgesamt ein anderes Ladegerät das dann auch die 6,6kW macht?
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, leider ohne 22kW-Lader.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.


"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 2942
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Re: Kaufberatung

Beitragvon Blue shadow » Di 7. Mär 2017, 14:49

Ich weiss nicht ob doppellader der richtige begriff ist...

Beim leaf und e nv200 kann seit ende 2014 für 1000€ die ac ladeleistung auf 6,6 kw gebracht werden...wie soul und ioniq von haus aus.

Bei tesla kam tatsächlich ein zusatzlader rein von 11kw, oder?

...der zeitpunkt des umbaus....am liebsten schon gestern...das mit der garantie ist halt ein dilemma und könnte beim verkauf fragen aufwerfen.
ExKonsul leaf blau winterpack ca 34.000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 40 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 2454
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Kaufberatung

Beitragvon MineCooky » Di 7. Mär 2017, 14:52

Blue shadow hat geschrieben:
Bei tesla kam tatsächlich ein zusatzlader rein von 11kw, oder?


Ja, genau darum frag ich ja, ist es beim Leaf auch so oder ist der Begriff hier nur falsch gewählt weil jemand meinte Doppellader heißt man kann damit ca. doppelt so schnell laden?
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, leider ohne 22kW-Lader.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.


"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 2942
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Deef, ElektroZW und 8 Gäste