Kaufberatung Sommerreifen

Re: Kaufberatung Sommerreifen

Beitragvon Blue shadow » Di 14. Mär 2017, 10:49

Ich finde für den gleichen reifen ecopia ep150. 205 r16 unterschiedliche rollwertklassen mal B mal C. Sind die werte schlechter geworden ?

Für den Bridgestone Ecopia EP001S; 205/55 R16 91V
Breite 205 mm
Durchmesser 16 Zoll
Geräuschemission 70 dB
Nasshaftung A
Reifenquerschnitt 55%
Reifentragfähigkeit 91
Rollwiderstand A
Speed-Index V (bis 240 km/h)
Typ Sommerreifen
ExKonsul leaf blau winterpack ca 34.000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 40 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 2486
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Anzeige

Re: Kaufberatung Sommerreifen

Beitragvon Odanez » Mi 15. Mär 2017, 13:46

Blue shadow hat geschrieben:
Ich finde für den gleichen reifen ecopia ep150. 205 r16 unterschiedliche rollwertklassen mal B mal C. Sind die werte schlechter geworden ?

Für den Bridgestone Ecopia EP001S; 205/55 R16 91V
Breite 205 mm
Durchmesser 16 Zoll
Geräuschemission 70 dB
Nasshaftung A
Reifenquerschnitt 55%
Reifentragfähigkeit 91
Rollwiderstand A
Speed-Index V (bis 240 km/h)
Typ Sommerreifen

ich finde nur für die C/C. Die EP001er gibt es hier auch fast garnicht mehr zu kaufen...

Die Wattruns sind bei reifen.com auch nicht mehr erhältlich, des nächstbeste Preis wäre 64EUR, ich glaube ich werde mich dann doch für die Goodyear EfficientGrip Performance entscheiden. Sind ja rundum sehr gut...
Odanez
 
Beiträge: 621
Registriert: So 5. Mär 2017, 10:14

Re: Kaufberatung Sommerreifen

Beitragvon Odanez » Do 16. Mär 2017, 08:31

Ich habe mich gestern Abend nochmal mit dem Thema befasst, hab mir aber da das Thema XL Reifen nochmal genauer angesehen. Man muss halt bei einigen Reifenherstellern nen 50er mehr in die Hand nehmen um den in der XL Variante zu bekommen. Dazu kommt, dass man den Nokian eLine 2 94W 2XL A/A 68dB inzwischen für knapp 66EUR bekommen kann (das ist etwa der gleich Preis wie der Wattrun im Moment). Hab dann alles, was ich über den Nokian rausfinden konnte gelesen, und bin zu dem Entschluss gekommen, dass das der richtige Reifen für mich ist. Die paar Euro mehr soll es wert sein.

@p.hase, das dürfte dich freuen :) Werde hier auf jeden Fall berichten wie der sich so fährt.
Odanez
 
Beiträge: 621
Registriert: So 5. Mär 2017, 10:14

Re: Kaufberatung Sommerreifen

Beitragvon p.hase » Do 16. Mär 2017, 22:07

er verbiegt sich weniger und braucht deswegen weniger und liegt besser auf der strasse. unsere zoes fuhr mit winterreifen sparsamer und deutlich sicherer als mit den schlabbrigen sommerreifen.
VERKAUFE WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel), auch für Smart, etc.
VERKAUFE ZOE ZEN R90 ZE40 grosser Akku, neuwertig, keine MwSt., 18500€.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5358
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Feinstaubgürtel

Re: Kaufberatung Sommerreifen

Beitragvon Karlsson » Do 16. Mär 2017, 23:02

Dachakku hat geschrieben:
Conti lässt gerne in Osteuropa fertigen, das Werk Hannover hatte zwar schwarze Zahlen, die waren aber nicht fett genug, also wurde es geschlossen.

Aus Hannover kommen inzwischen wieder Reifen, nur halt nicht für PKW. Außerdem die Entwicklung, der Maschinenbau, Vormaterialen und andere Produkte. Es ist ja keines der beiden Werke in Hannover geschlossen worden.
Deutsche Conti Reifen kommen aus Korbach und Aachen. Ansonsten liegt Saargemünd einen Steinwurf hinter der Grenze in Frankreich. Dann ist da noch Portugal und wie Du sagtest eben auch Werke in Tschechien, der Slowakei und Rumänien.

Mein nächster Sommerreifen sollte der kommende Ecocontact 6 werden, aber diese Saison halten noch die Michelin Energy Saver.
Momentan sind TS860 auf 15'' drauf, die scheinen mir echt griffig zu sein und relativ leise.
XL...stimmt, ich meine ich hatte beim TS auch auf XL geachtet. War nicht viel teurer bei 15'', das ist eine sehr günstige Größe.

Dachakku hat geschrieben:
nun fahre ich seit 2 Wochen einen 70db Semperit, deutlich leiser.

Ich dachte Du wolltest keinen Conti Reifen aus Osteuropa? Semperit ist Conti in der Slowakei ;)
Neue Reifen sind aber auch leiser, weil eben noch weicher. Wenn Du den 8 Jahre alt werden lässt, wird er anders klingen.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12663
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Kaufberatung Sommerreifen

Beitragvon Odanez » Fr 24. Mär 2017, 19:43

Die Nokian eLine2 sind heute angekommen, morgen bringe ich sie zur Montage, am Montag kann ich sie dann abholen, und werde sie wohl anschließend gleich montieren. Der Sommer darf kommen!
Odanez
 
Beiträge: 621
Registriert: So 5. Mär 2017, 10:14

Re: Kaufberatung Sommerreifen

Beitragvon Dachakku » Fr 24. Mär 2017, 19:53

@ Karlsson @ Semperit

Bei meiner exotischen Reifengröße von 175/50 R16 habe ich so gut wie keine Auswahl:

Die Yokohama Kreissäge mit 74db und mäßigem Grip
Irgendeinen China Kracher, genau so laut und mit Bremswegen bis zum Horizont
Oder der ziemlich gut getestete und leise Semperit.

Nothing Else.

@ 8 Jahre

Spätestens nach 6 Jahren springen meine Reifen über die Klinge .....

@ Fertigung

Michelin ist dito Made in Germany 8-) Zu mindestens mein Ex Pilot Sport und der aktuelle CrossClimate .
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2336
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Re: Kaufberatung Sommerreifen

Beitragvon Odanez » Mi 12. Apr 2017, 06:12

Heute habe ich es endlich mal geschafft mit den neuen Sommerreifen auf die Arbeit zu fahren. Ergebnis:

13.4kWh/100km. (Nokian eLine2 3,0bar, 3°C, trocken, windstill)

Vorige Verbrauchswerte:

14.4kWh/100km (ContiWinterContact TS860, 2,8bar)
14.6kWh/100km (ContiPremiumContact2, 3,0bar, sehr ähnliche Verhältnisse wie mit den Nokian oben)

Fazit für Test 1 (teilweise Autobahn, teilweise Landstraße): 8% weniger Verbrauch von den A Reifen gegenüber den E Reifen. Werde heute Abend die Ergebnisse vom 2. Test hier reinschreiben.

Ich weiß, eigentlich sollte ich die Strecke 10x fahren und einen Mittelwert berechnen, aber so oft wie ich mit dem Auto zur Arbeit fahre würden da Monate vergehen
Odanez
 
Beiträge: 621
Registriert: So 5. Mär 2017, 10:14

Re: Kaufberatung Sommerreifen

Beitragvon Odanez » Mi 12. Apr 2017, 15:53

Test #2:

10.7kWh/100km. (18°C, leichter Seitenwind)

Vorige Verbrauchswerte:

12.0kWh/100km (ContiWinterContact TS860)
11.7kWh/100km (ContiPremiumContact2)
Bedingungen und Fahrverhalten denke ich ist bei allen 3 Testfahrten vergleichbar (von der heutigen hohen Temperatur abgesehen)

Fazit für Test 2 (Landstraße, Ortschaften): 8.5% weniger Verbrauch. Scheint sich in dieser Größenordnung einzupendeln. Ganz grob würd ich also die Behauptung wagen, dass eine Energieeffizienzklasse ca. 2% Einsparung bringt.
Odanez
 
Beiträge: 621
Registriert: So 5. Mär 2017, 10:14

Re: Kaufberatung Sommerreifen

Beitragvon Blue shadow » Mi 12. Apr 2017, 16:10

Vielleicht noch die angabe von dem km/h schnitt...7,61 kg sind ok

Bin am überlegen , ob die 205/55R16 94 W Goodyear Efficientgrip Performance XL mich durch den sommer begleiten..7,39kg
ExKonsul leaf blau winterpack ca 34.000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 40 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 2486
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste