Japan Leaf?

Japan Leaf?

Beitragvon bubuli12 » Sa 12. Aug 2017, 19:47

Hallo!

Bin jetzt beim Leaf gelandet: Gebraucht, Bj. 01/2014
Meine Fragen, nach Forumsdurchsicht: Ist dies noch ein Japan-Leaf? 6,6kw?

Schnelllademöglichkeit, lt. Händler möglich - er hat vorne zwei Anschlüsse, aber Chademo ?

Worauf ist besonders zu achten?

(Leider ist der Kauf des Zoe an der Mietbatterie, und der Kauf des UP an der Größe, gescheitert...) Denke, aber als Einstieg dürfte der Leaf mit Kaufbatterie und Garantie auch ein gute Option sein...?

Liebe Grüße!
bubuli12
 
Beiträge: 13
Registriert: Do 27. Jul 2017, 17:53

Anzeige

Re: Japan Leaf?

Beitragvon Taxi-Stromer » Sa 12. Aug 2017, 21:47

Gratuliere, gute Entscheidung! :thumb:

Es ist höchstwahrscheinlich ein Euro-Leaf, zu erkennen am dunklen Armaturenbrett und an der mit dem linken Fuß zu betätigenden "Handbremse".

Der Anschluß links unter dem schwarzen Deckel ist der CHAdeMO, der unter dem orangen Deckel der Typ1 ....

:)
Seit 11.11.2015 Leaf Tekna (EZ 3/2015), bisher 52.000 selbst gefahrene (und jeden Einzelnen davon genossenen!) Kilometer! 8-)
7.10.2017: Tachostand 50.000 überschritten.... :D
Benutzeravatar
Taxi-Stromer
 
Beiträge: 947
Registriert: So 25. Okt 2015, 19:16
Wohnort: Gloggnitz/südl. NÖ

Re: Japan Leaf?

Beitragvon Kelomat » Sa 12. Aug 2017, 21:49

bubuli12 hat geschrieben:
Bin jetzt beim Leaf gelandet: Gebraucht, Bj. 01/2014
Meine Fragen, nach Forumsdurchsicht: Ist dies noch ein Japan-Leaf? 6,6kw?

Schnelllademöglichkeit, lt. Händler möglich - er hat vorne zwei Anschlüsse, aber Chademo ?


Ist kein Japan Leaf. Jetzt wäre die Frage nach der Ausstattung... Visia Acenta oder Tekna?
Ja der Leaf hat vorne einen Typ1 Anschluss und einen Chademo Anschluss.

6,6kW? Was meinst du?
Möglich wäre es das er den Doppellader hat aber das muss der Händler wissen.
Hauptauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Zweitauto (Von meiner Frau): Citroen Saxo Elektro mit Lithiumakkus
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 15kW mit Speicher im Keller
Benutzeravatar
Kelomat
 
Beiträge: 1580
Registriert: So 12. Mai 2013, 16:28
Wohnort: Kärnten - Rosental

Re: Japan Leaf?

Beitragvon bm3 » Sa 12. Aug 2017, 22:11

So ein Doppellader ist doch immer noch ein Verkaufsargument und kostet auch mehr. Müsstest du doch eigentlich vom Verkäufer erfahren haben wenn er einen hat ?
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5573
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Japan Leaf?

Beitragvon Jogi » Sa 12. Aug 2017, 22:24

Kelomat hat geschrieben:
das muss der Händler wissen.

Auf "Händlerwissen" würde ich mich nur bei bei ganz bestimmten Spezialisten verlassen...

Wenn die Leistungsfähigkeit des Bordladers nirgends zuverlässig dokumentiert ist, hilft nur die Probe auf's Exempel.
Wenn früher alles besser war,
hätte man's ja auch so lassen können.
Jogi
 
Beiträge: 3162
Registriert: Di 3. Apr 2012, 18:22

Re: Japan Leaf?

Beitragvon Taxi-Stromer » So 13. Aug 2017, 04:16

Wenn der Doppellader vorhanden ist dann gibt es im Display auch eine Doppelanzeige der geschätzten Ladezeiten bis Vollladung (für 3kW und 6kW)....
Seit 11.11.2015 Leaf Tekna (EZ 3/2015), bisher 52.000 selbst gefahrene (und jeden Einzelnen davon genossenen!) Kilometer! 8-)
7.10.2017: Tachostand 50.000 überschritten.... :D
Benutzeravatar
Taxi-Stromer
 
Beiträge: 947
Registriert: So 25. Okt 2015, 19:16
Wohnort: Gloggnitz/südl. NÖ

Re: Japan Leaf?

Beitragvon bubuli12 » So 13. Aug 2017, 09:49

danke für Eure Antworten!

Morgen habe ich einen Probefahrtermin, da werde ich mich schlau machen.....der Händler ist ein großer Nissanhändler, der sollte mir die gewünschten Fragen beantworten können....-hoffentlich :idea:

Also werde ich nach der Handbremse schauen.....Modell? Er hat Lenkradheizung, Solar, keine 17 Zoll Felgen...
Doppellader - Doppelanzeige im Display (?)

kein Japan - Leaf: Ist das ein Nachteil?

Schönen Sonntag!
bubuli12
 
Beiträge: 13
Registriert: Do 27. Jul 2017, 17:53

Re: Japan Leaf?

Beitragvon Jogi » So 13. Aug 2017, 10:54

bubuli12 hat geschrieben:
Doppellader - Doppelanzeige im Display (?)

Beim Ausschalten des Fahrzeuges erscheint im Lenkraddisplay die voraussichtliche Ladedauer an AC.
Bei Vorhandensein des Doppelladers erscheinen da eben zwei Werte, einer für die einfache und einer für die doppelte Ladeleistung.

kein Japan - Leaf: Ist das ein Nachteil?

Nicht unbedingt.
Die Japan Leafs leiden inzwischen an einer etwas höheren Degradation der Batterie, haben also nicht mehr die Reichweite, die ihre Euro Brüder trotz nominal gleicher Kapazität haben.

Ansonsten ist der Japan Leaf halt von der Ausstattung her einem Euro Visia deutlich überlegen (bei den Japan Leafs gab's nur eine Ausstattungslinie und die war schon ziemlich komplett).
Besser ist da eigentlich nur der Euro Tekna, und selbst der ließ sich durch Münzeinwurf noch pimpen (was beim Japan Leaf nur sehr begrenzt möglich war).
Wenn früher alles besser war,
hätte man's ja auch so lassen können.
Jogi
 
Beiträge: 3162
Registriert: Di 3. Apr 2012, 18:22

Re: Japan Leaf?

Beitragvon Twizyflu » Mi 16. Aug 2017, 10:04

Den Japan Leaf erkennst du ganz schnell.

Er hat noch eine elektrische Handbremse.
Er hat keinen ECO Knopf am Lenkrad
Er hat keinen B Modus beim Schaltknubbel
Er hat hinten den Lader im Kofferraum, weshalb dieser fette Querbalken drin ist
Er heißt nicht Acenta, Visia, Tekna oder so
Ab 04/2013 waren alle neuen Euroleafs - meiner ist mit 04/2013 EZ (gebaut ja davor) einer der letzten Japan Leaf.

Japan Leaf haben Türen und Motorhaube aus Alu -> Magnet Test.
Japan Leaf haben wie oben erwähnt im Display keine 3,3 und 6,6 kW Anzeige
Japan Leaf haben auch keine % Anzeige der Batterieladung im Display (das tut oft weh ohne Leaf Spy!)
Japan Leaf haben wie oben erwähnt auch nicht das Handbrems-Pedal links bei den Pedalen.
Japan Leaf haben den OBD Anschluss noch unten und nicht weiter oben links unterm Lenkrad :D

Japan Leaf sind nicht in Sunderland gebaut sondern im Oppama Werk in Japan.
Wie oben erwähnt gab es nur eine Ausstattungsvariante wo es noch das Winterpaket (Lenkradheizung, Sitzheizung vorne und hinten -> sonst Plastiklenkrad statt Lederlenkrad!) und den Solarspoiler extra gab.
Sie sind innen immer beige mit Velourssitze (die hat ein ACENTA auch optional schwarz oder beige, der Visia hat Stoffsitze und der TEKNA Leder Sitze).
Nur der TEKNA hat die LED Scheinwerfer, hat dann auch noch den Aroundview Monitor (Nissan Logo vorne hat ne Kamera unten dran) - der Japan Leaf hat diesen Aroundviewmonitor genauso wenig wie das Leder (schwarz), BOSE Soundsystem mit Woofer hinten, dafür aber die LED Scheinwerfer (Abblendlicht).

Also am schnellsten siehst du es am Lenkrad.
Hier sieht man zB. die ECO Taste - die hat der Japan Leaf nicht.
Dateianhänge
Nissan-Leaf-30-kWh-Tekna-Erfahrungen-Eindrücke_031.jpg
20862558_1206451809460161_1047368503_o.png
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18543
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Japan Leaf?

Beitragvon bubuli12 » Sa 19. Aug 2017, 10:27

Hallo!
Danke für Deine tolle Erklärung!!
Leider viel die Probefahrt zu Ungunsten des Leaf aus......die Reichweite war leider viel zu wenig, ich komme damit nicht ins Büro und zurück.
Als Alternative fuhr ich den Lexus 200 Hybrid - furchtbar die billige Verarbeitung - Hartplastik in der Mittelkonsole, Drehregler der Sitzheizung - wie aus einem Autoradio der 80er Jahre!

Habe die Elektro- und Hybridsache damit erledigt und warte noch 2-3 Jahre, dann schlage ich zu. Fahre mit meinem GLK - Mercedes weiter - da stimmt die Qualität und er verbraucht wenig, im Vergleich zum Hybriden nicht viel mehr - und billiger Diesel. Euro 5 hat er auch schon - was soll´s! - aber der Abstecher wahr sehr lehrreich und ich danke für Eure Antworten - SUPER FORUM!!! :!:
bubuli12
 
Beiträge: 13
Registriert: Do 27. Jul 2017, 17:53

Anzeige


Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste