Große Probefahrt ca. 350 km mit der 30 kwh Batterie

Große Probefahrt ca. 350 km mit der 30 kwh Batterie

Beitragvon brehmse » Mi 5. Jul 2017, 16:03

Servus Forum und schöne Grüße aus der Fränkischen Schweiz,

heute früh um 10 Uhr habe ich nun endlich auch den Leaf zur großen Probefahrt abholen dürfen und möchte meine Erfahrungen kundtun.


Arbeitsweg von 91327 nach 95448 81,2 Km mit Durchschnitt 12,9 kwh/100km. erledigt!!

Autobahnprobefahrt Bayreuth Süd - Rasthof Fränkische Schweiz (laden) - A6 Schwabach-Süd runter dann Richtung Erlangen Überland - A3 Erlangen-West drauf Richtung Norden-Erlangen Aurach (laden) - ab nach Hause 91327


Auf der Landstraße 90 Stadt 50 Autobahn mit Tempomat zwischen 110-115 zu 80 % 110.


Soweit so gut. Leider hat man dem Autohaus bei einer der letzten Probefahrten das Mode3 Kabel geklaut und deswegen konnt ich nicht an einer öffentlichen normalen Station mal probieren.


Nach der 2. Schnellladung ist die Temperatur bis zum letzten weißen Balken hoch bevors zum roten übergeht ist das normal???ß


Ja heute sinds 30 Grad aber dachte der Leaf hat ne Luftkühlung oder ähnliches bei der großen Verbaut??ß

Das könnte dann ein Problem werden da wir einmal im Jahr zu meiner Schwägerin an die Ostsee fahren einfache Distanz 700km. Wie macht mans bei solch einer Strecke???


Wie schnell kühlt sich der Leaf wieder ab??


Danke für die Antworten
Dateianhänge
19260433_1509751579083545_331788948492580838_n.jpg
19702664_1509859375739432_5434901321326461712_o.jpg
19748492_1509751495750220_4531405670166224079_n.jpg
brehmse
 
Beiträge: 18
Registriert: Sa 20. Mai 2017, 16:31

Anzeige

Re: Große Probefahrt ca. 350 km mit der 30 kwh Batterie

Beitragvon p.hase » Mi 5. Jul 2017, 19:53

:prost: hab jetzt kein popcorn-smiley gefunden...
VERKAUFE WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel), auch für Smart, etc.
VERKAUFE 11/12-2017 30kWh LEAF TEKNA 6,6kW anthrazith, 2/2017, 15900km
VERKAUFE ZOE ZE40 ZEN, 11/16, 4900km, 18500 VHB
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5339
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Feinstaubgürtel

Re: Große Probefahrt ca. 350 km mit der 30 kwh Batterie

Beitragvon wp-qwertz » Mi 5. Jul 2017, 21:12

ich meine mich aus den tiefen des forums zu erinnern, dass genau DAS das problem des 30er leafs ist, dass der akku nicht richtig kühlt und ein mehrfaches laden ein echtes problem wird, weil sich alles so verlangsamt.
bin mir aber nur zu - sagen wir mal - 70% sicher, dass dem so ist :D
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.2015 - 30.12.2016.
- MX 60er bestellt am 05.09.2016. Ab dem 30.12.2016 unserer.
- 5,5kWp - PV.
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 3978
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Re: Große Probefahrt ca. 350 km mit der 30 kwh Batterie

Beitragvon Nichtraucher » Mi 5. Jul 2017, 21:36

wp-qwertz hat geschrieben:
ich meine mich aus den tiefen des forums zu erinnern, dass genau DAS das problem des 30er leafs ist, dass der akku nicht richtig kühlt und ein mehrfaches laden ein echtes problem wird, weil sich alles so verlangsamt.
bin mir aber nur zu - sagen wir mal - 70% sicher, dass dem so ist :D


ist beim 24-er Japan genauso (der Effekt ist fast vernachlässigbar bei "Schnellladungen" mit 20-22 kW).
Botschafter Leaf Pearl Weiß mit Winter und Solar
Sion bestellt
Nichtraucher
 
Beiträge: 900
Registriert: Do 15. Aug 2013, 05:27
Wohnort: Heppenheim (Bergstrasse)

Re: Große Probefahrt ca. 350 km mit der 30 kwh Batterie

Beitragvon bm3 » Mi 5. Jul 2017, 22:06

700km am Stück sind dreimal Schnellladen , das geht, auch bei 30 Grad .Das ist eigentlich auch nur im Sommer so stark mit der Akku-Erwärmung.
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5576
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Große Probefahrt ca. 350 km mit der 30 kwh Batterie

Beitragvon Schrauber601 » Do 6. Jul 2017, 11:00

Einen nicht marginalen Einfluss auf die Akku-Temperatur hat man auch selber in der Hand:
- Lade-Ende SOC
- Entlade (Fahrtende) SOC
Bewegt man den Leaf in einem "sicheren" Bereich von 20-80% lädt man nicht nur zügig nach, sondern sorgt auch dafür, das die Temperatur weniger stark ansteigt.

Ich hab's selber gesehen: Ich traf einen 30iger Leaf 3mal hintereinander an den gleichen CHAdeMO Säulen: Jedes Mal pumpte der Eigentümer mehr als 90% SOC in den Akku, wodurch er schon in den roten Bereich kam und die Ladegeschwindigkeit auf rund 30kW reduziert war. Zu dem Zeitpunkt war es auch richtig warm. Mit einer anderen Fahr- und Ladestrategie hätte er eine Säule auslassen können und wäre deutlich schneller angekommen. Er hat beim letzten 3ten Treffen ca. 5 CHAdeMO Ladungen auf der Fahrt gemacht - und das Fahrzeug lud immer noch mit rund 30kW (roter Bereich erreicht). Das Hitze-Problem ist also halb so wild.
CityEL Fact4 mit LiFePO4 Bild
Nissan Leaf 2nd Gen Bild
Benutzeravatar
Schrauber601
 
Beiträge: 571
Registriert: Di 19. Mai 2015, 14:08

Re: Große Probefahrt ca. 350 km mit der 30 kwh Batterie

Beitragvon brehmse » Do 6. Jul 2017, 11:09

Wie geschrieben bin ich auf ner großen Probefahrt gewesen um alle erdenklichen Fahrsituationen abzudecken.

Bei dem Umsteigen aufs E-Auto wird natürlich eine Wallbox installiert und schön benutzt.

Aber wie geschrieben fahre ich einmal im Jahr mind. an die Ostsee 700km einfach, desweiteren habe ich vor 2 mal im Jahr meinen BVB in Dortmund anzuschauen und zweimal im Jahr bin ich auf Messen in Stuttgart. Urlaubsreise wird evtl Österreich bzw. Gardasee werden. Ja ich hatte meistens auch noch richtig Reichweite übrig und hätte mir einen der 2 Schnellader sparen können. Aber selbst wenn ich jetzt ca 14,5kwh/100 km nehme komme ich ca. 185 km weit mit Tempomat 110.

Bis zum Ostsee Ziel sind das allein mind. 4 Stopps und dadurch Temperatur Problem. Glaub nicht das ich meine bessere Hälfte zu einer Übernachtung irgendwo auf der Strecke überreden kann. :-D
brehmse
 
Beiträge: 18
Registriert: Sa 20. Mai 2017, 16:31

Re: Große Probefahrt ca. 350 km mit der 30 kwh Batterie

Beitragvon Schrauber601 » Do 6. Jul 2017, 11:30

Hallo Brehmse,

rechne beim Leaf bei Tempomat 110kmh besser mit 16.5kWh/100km Verbrauch. 14.5 sind eher das Optimum auf ebener trockener Strecke mit Rückenwind.
Auf längeren Fahrten lohnt sich das Laden alle 100-130km (außer der erste Abschnitt, da mit 100%) wobei immer nur bis 80% aufgefüllt wird - an den 50kW Säulen sind das je nach Verbrauch 20-25min. So sind es auf 700km mindestens 5 Stopps. Da ich selber gesehen habe, wie der Leaf beim 5ten mal auf >90% Laden mit "roter" Temperaturanzeige immer noch mit 30kW lud, denke ich das funktioniert schon. Wegen der Akku-Temperatur wird man auf halber Stecke nicht übernachten müssen.

Mit dem 30iger wird man die Strecken in etwas (je nach Positionen der Säulen) so aufteilen
Start - 150km - 115km - 115km - 115km - 120km
Mit meinem 24iger sieht es da etwas enger aus:
Start - 120km - 100km - 100km - 105km
Mit den 80% kommt man gerade so 100km bzw. muss die Geschwindigkeit anpassen, damit man kurz vor der 2ten Warnung schon an einer Säule landet.

Schlimmer wird es bei nasser Fahrbahn + Gegenwind!
CityEL Fact4 mit LiFePO4 Bild
Nissan Leaf 2nd Gen Bild
Benutzeravatar
Schrauber601
 
Beiträge: 571
Registriert: Di 19. Mai 2015, 14:08

Re: Große Probefahrt ca. 350 km mit der 30 kwh Batterie

Beitragvon p.hase » Do 6. Jul 2017, 20:54

war jetzt paarmal auf der autobahn. bis zu 150km/h, alles dabei. akku blieb auf 45°C und lud immer noch mit 47kW. also alles nur german angst.
VERKAUFE WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel), auch für Smart, etc.
VERKAUFE 11/12-2017 30kWh LEAF TEKNA 6,6kW anthrazith, 2/2017, 15900km
VERKAUFE ZOE ZE40 ZEN, 11/16, 4900km, 18500 VHB
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5339
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Feinstaubgürtel

Re: Große Probefahrt ca. 350 km mit der 30 kwh Batterie

Beitragvon Twizyflu » Fr 7. Jul 2017, 00:56

Der Leaf hat kein Thermalmanagement.
Er kühlt nicht aktiv, sondern nur passiv (Fahrtwind) und heizt auch nicht (eine Notheizung gibts glaub ich in Norwegen).
Das ist auch bei meinem Japan Leaf 24 kWh ein großes Problem.
Hat nach 4 Jahren 44.000 km auch nur noch 84% SOH - schade.
Nun wird er ja nicht mehr soviel bewegt und lädt eig. nie mehr CHAdeMO.
Winter hat er definitiv lieber.

Schade, dass das die Achillesferse des Leaf auf Langstrecken ist.
Eine Ablüftung wäre sehr empfehlenswert.
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18560
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Anzeige

Nächste

Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

cron