"Die besten Stromtankstellen 2016"

"Die besten Stromtankstellen 2016"

Beitragvon topai » Mo 27. Feb 2017, 01:05

Hallo Leute - ich hab das heute gesehen und dachte mir fliegen die Schuhe weg - Platz 1 und Platz 3, Ladestationen die außer den Stromkosten wie im Haushalt üblich, auch noch 2€ Gebühr verlangen. Damit kostet, (für z.B. meinen Leaf, den ich im Durchschnitt mit 15KWh an Schnelladestationen auflade), die KWh fast 40 Cent - kein Wort von den vielen kostenfreien Aldi- Lidl- oder Volksbank ladestationen und auch nichts von der seit Jahren kostenfreien Ladestation in Paderborn die frei zugänglich ist/wenn auch gerade jetzt def.) - viele der kostenfreienTank und Rast Schnelllader liegen meinermeinung weit vor denen zwei besagten von der EAM nahe Kassel - für mich gehören die vielleicht auf Platz 49 und 50 - Sry Admin, für mich völlig unverständlich ;-) und noch schlimmer
topai
 
Beiträge: 37
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 20:48
Wohnort: 35274 Kirchhain

Anzeige

Re: "Die besten Stromtankstellen 2016"

Beitragvon ATLAN » Mo 27. Feb 2017, 01:43

Die im Verzeichnis hinterlegten Ladebestätigungen und generellen Bewertungen sind für diese Platzierungen verantwortlich, nicht die Kostenstruktur. ;)

MfG Rudolf
Ab 18-11-2013 Fluence, seit 16-6-2015 MS 85D, seit 16-6-2017 MX 90D :-D Gratis SuC gefällig? :) http://ts.la/rudolf798
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2176
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 21:45
Wohnort: Wien

Re: "Die besten Stromtankstellen 2016"

Beitragvon topai » Mo 27. Feb 2017, 08:36

Na dann zitiere ich hier mal einen Nutzer von "Platz1" -- "Halsabschneider! Fahrzeug wurde bei ca. 70% Ladezustand angeschlossen. Nach einem Besuch bei MC Donalds war das Fahrzeug in 43min auf 97% aufgeladen. Weniger als 12kWh kosten in diesem Fall 12,90€. Sorry, das geht gar nicht!" ;-)
topai
 
Beiträge: 37
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 20:48
Wohnort: 35274 Kirchhain

Re: "Die besten Stromtankstellen 2016"

Beitragvon Helfried » Mo 27. Feb 2017, 08:41

topai hat geschrieben:
kosten in diesem Fall 12,90€. Sorry, das geht gar nicht!" ;-)


Topai, die Kosten fließen in das Ranking nicht direkt ein. Wenn einer ab 70% satte 43 Minuten lang am Schnelllader lädt, ist er wohl selber schuld.
Helfried
 
Beiträge: 5021
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: "Die besten Stromtankstellen 2016"

Beitragvon Hanseat » Mo 27. Feb 2017, 09:18

Der Kommentar bezog sich auf die alte Kostenstruktur der EAM an den beiden Standorten Lohfeldener Rüssel und Kirchheim.
Die Preise sind aber schon Anfang August '16 angepasst worden. Steht übrigens auch in den Kommentaren.
Ich finde 25 Ct./kWh + 2€/Ladevorgang äußerst fair an einem Schnelllader.
Nissan Leaf Tekna
Benutzeravatar
Hanseat
 
Beiträge: 335
Registriert: Do 17. Sep 2015, 12:13
Wohnort: Ahlerstedt

Re: "Die besten Stromtankstellen 2016"

Beitragvon xado1 » Mo 27. Feb 2017, 09:37

alles unter 80 cent/kwh ist schon selten am schnelllader
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4012
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: "Die besten Stromtankstellen 2016"

Beitragvon Schneemann » Mo 27. Feb 2017, 10:00

Auch wenn ich über die Preispolitik von Allego gerade ein wenig verärgert bin, so haben sie doch einen weisen Ausspruch getan: Man muss das Prinzip verstehen, an einem Schnelllader zu laden. Ich musste es auch erst verstehen. Aber bei 70 Prozent renne ich auch nicht für eine Dreiviertelstunde zu Meckes, alleine schon, weil ein anderer inzwischen warten könnte, während mein Auto sich die letzten kWh reinquält.
Meine Erfahrungen mit der E-Mobilität auf Kennzeichen E

In the year 5555
Your arms hanging limp at your sides
Your legs got nothing to do
Some machine’s doing that for you
Benutzeravatar
Schneemann
 
Beiträge: 695
Registriert: Di 31. Mai 2016, 17:49
Wohnort: Quickborn-Heide

Re: "Die besten Stromtankstellen 2016"

Beitragvon topai » Mo 27. Feb 2017, 18:58

ok, habs verstanden - wenn jede Schnellladestation die Preisgestaltung so umsetzt, wirds teuer sich elektrisch außerhalb der eigenen Steckdose zu bewegen - berechnet ca. 38Cent pro KWh (bezogen auf meine 15KWh Durchschnittsladungen an Chademo) * 9,2 macht 3,996€ für den "Liter Strom" ;-) im Vergleich zm Benzinpreis.

Zum Glück versteht das (fast) niemand, sonst käme wohl kaum jemand auf die Idee dass E-Mobilität die Zukunft ist - einen Vorteil haben die beiden Stationen: Sie sind wahrscheinlich nicht überlaufen - schauen wir mal wie sich die E-Mobilität weiter entwickelt. Gruß topai
topai
 
Beiträge: 37
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 20:48
Wohnort: 35274 Kirchhain

Re: "Die besten Stromtankstellen 2016"

Beitragvon xado1 » Mo 27. Feb 2017, 20:34

anscheinend kann man die ladesäulen nur über den preis freihalten.
bin heute 3 säulen angefahren,um bei der dritten das glück zu haben,daß der drive now i3 nur noch 10 minuten zu laden hatte,und dann die smatrics säule auf chademo laden umgesprungen ist.
war zum letzten mal,bis auf weiteres,hab den leaf heute verkauft.
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4012
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: "Die besten Stromtankstellen 2016"

Beitragvon Helfried » Mo 27. Feb 2017, 20:43

xado1 hat geschrieben:
war zum letzten mal,bis auf weiteres,hab den leaf heute verkauft.


Wieso das denn, die 20 Cent pro Kilowattstunde bei SMATRICS sind doch kein Kündigungsgrund?
Helfried
 
Beiträge: 5021
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Anzeige

Nächste

Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: husti13 und 4 Gäste