Anruf von Nissan

Anruf von Nissan

Beitragvon Stromer2 » Sa 26. Okt 2013, 12:05

Hallo!

Gestern rief mich ein Nissan-Mitarbeiter an wegen meiner Versicherung. Ob die auch den Neupreis erstattet bei einem Totalschaden. Ich sagte ihm, dass ich bei der HUK versichert bin. Darauf sagte er, dass dann der Neupreis erstattet würde im Fall des Falles.

Heute erneuter Anruf einer Mitarbeiterin offenhörig aus Bayern wegen der GAP-Versicherung. Kennt ihr das? Habt ihr die abgeschlossen? Ich denke nicht, dass die HUK drei Jahre den Neupreis erstattet.

Die GAP kostet 14,xx € im Monat.
Smart Forfour ED seit 10.07.2017.
Smart 451 CDI Cabrio 54 PS seit 2012
TESLA Model 3 ab 2019/20/21? (reserviert 1.4.2016)
Benutzeravatar
Stromer2
 
Beiträge: 488
Registriert: Sa 24. Aug 2013, 11:52
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Anzeige

Re: Anruf von Nissan

Beitragvon bm3 » Sa 26. Okt 2013, 12:16

Hallo,
ich hatte das mal zuletzt noch recherchiert und noch in einem anderen Thread hier gepostet.
Bei der HUK ist die GAP-Versicherung über die gesamten 3 Jahre schon in der Prämie enthalten. Bin deshalb ebenfalls zur HUK gegangen. Allerdings nicht im Basis-Tarif den aber normalerweise niemand abschließt außer auf seinen ausdrücklichen Wunsch hin. Es muss auch mit GAP-Absicherung bei Totalverlust keine 3 Jahre lang der Neupreis an die Nissan-Bank erstattet werden. Vom Neupreis gehen die bereits gezahlten Leasingraten ab.
Die Frage ist auch noch ob als Neupreis der Listenpreis angesetzt werden darf oder wohl eher der Basispreis für die Kalkulation des Botschafter-Leasings den auch die Händler zunächst an die Nissan-Bank entrichten mussten.
Ich hatte noch keine Anrufe bisher deswegen, würde aber dann so Einiges gerne mal hinterfragen am Telefon. :mrgreen:

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5574
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Anruf von Nissan

Beitragvon eDEVIL » Sa 26. Okt 2013, 12:36

Ich hatte so einen nauch. habe dann einfahc mitgetielt, das ich GAP extra versichert habe und dann war es gut.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11184
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Anruf von Nissan

Beitragvon bm3 » Sa 26. Okt 2013, 12:40

Es ist auch nicht vertraglich gefordert die Lücke zu schließen, wenn man das Risiko selbst tragen möchte kann einen niemand daran hindern.
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5574
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Anruf von Nissan

Beitragvon Mike » Sa 26. Okt 2013, 12:54

bm3 hat geschrieben:
Es ist auch nicht vertraglich gefordert die Lücke zu schließen, wenn man das Risiko selbst tragen möchte kann einen niemand daran hindern.

Eben, klingt für mich auch eher nach dem versuch, eine Versicherung an den Mann/Frau zu bringen.

In meinem Versicherungstarif ist die GAP ebenfalls kostenlos enthalten.
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion reserviert
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2098
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Re: Anruf von Nissan

Beitragvon fbitc » Sa 26. Okt 2013, 14:12

die Renault-Bank ruft auch gerne an und verkauft eine GAP-Versicherung zum Leasing-Vertrag. Aber die Erlaubnis für Anrufe hat man ja dann wohl im Leasing-Vertrag angehakt. :oops:
Grüße Frank
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 3737
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: Anruf von Nissan

Beitragvon Nichtraucher » So 27. Okt 2013, 14:53

Stromer2 hat geschrieben:
Hallo!

Gestern rief mich ein Nissan-Mitarbeiter an wegen meiner Versicherung. Ob die auch den Neupreis erstattet bei einem Totalschaden. Ich sagte ihm, dass ich bei der HUK versichert bin. Darauf sagte er, dass dann der Neupreis erstattet würde im Fall des Falles.

Heute erneuter Anruf einer Mitarbeiterin offenhörig aus Bayern wegen der GAP-Versicherung. Kennt ihr das? Habt ihr die abgeschlossen? Ich denke nicht, dass die HUK drei Jahre den Neupreis erstattet.

Die GAP kostet 14,xx € im Monat.


Ich habe den Verdacht, das bei den Botschaftern unterschiedliche Leasingverträge abgeschlossen wurden. Bei meinem ist die GAP Versicherung für 14,49 und eine Restratenversciherung (falls ich vor Leasing Ende den Löffel abgeben sollte) in der Leasingrate von 198,33 enthalten. D.h. die eigentliche Leasingrate ist nur 173,34. Es gab für mich aber keine Möglichkeit die Versicherungen abzuwählen. Hatte ich auch nix dagegen, da ja die Bruttoleasingrate dem Botschafter-Angebot entspricht.
Botschafter Leaf Pearl Weiß mit Winter und Solar
Sion bestellt
Nichtraucher
 
Beiträge: 900
Registriert: Do 15. Aug 2013, 05:27
Wohnort: Heppenheim (Bergstrasse)

Re: Anruf von Nissan

Beitragvon Stromer2 » So 27. Okt 2013, 15:18

Ich habe die HUK bereits angemailt wegen der GAP-Versicherung und schaue jetzt mal im Leasingvertrag nach, was da genau drin steht. Nicht, dass mich die 14 € stören, aber man muss sich ja nicht doppelt absichern :)
Smart Forfour ED seit 10.07.2017.
Smart 451 CDI Cabrio 54 PS seit 2012
TESLA Model 3 ab 2019/20/21? (reserviert 1.4.2016)
Benutzeravatar
Stromer2
 
Beiträge: 488
Registriert: Sa 24. Aug 2013, 11:52
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Anruf von Nissan

Beitragvon Mike » So 27. Okt 2013, 16:44

Bei Vertragsabschluss des Botschafter Leasings wurde ich gefragt, ob eine GAP gewünscht würde. Die Zusatzkosten waren 14 € irgendwas. Ich habe die Option nicht angekreuzt. Würde mich wundern, wenn dass auch noch in den niedrigen Raten von 198,33€ enthalten wäre.
Und warum sollte Nissan die GAP dann noch nachträglich, telefonisch anbieten? :?
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion reserviert
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2098
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Re: Anruf von Nissan

Beitragvon bm3 » So 27. Okt 2013, 17:22

@Stromer2, mit der Huk hättest mir ruhig auch mal glauben können ;) denn ich war vor dir, habe das damals mit denen schon geklärt gehabt
nissan-leaf/gap-bzw-leasingvertrag-t1528-80.html?hilit=Gap#p33687
Und es ist so, du wärst wenn du nochmals heute abschließt dann doppelt versichert.

Dass die GAP in einem der 198,xx Verträge schon eingeschlossen ist muss wohl die absolute Ausnahme sein und eher ein Versehen beim Abschluss. :)

Vielleicht findet sich hier ja auch noch eine Leasing-Vertrag wo die 198,xx€ nicht eingezogen werden sondern jeden Momat auf das Konto des Leasingnehmers überwiesen. :D :lol: :mrgreen:

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5574
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Anzeige


Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste