Ab jetzt mit dem Blatt elektrisch unterwegs

Re: Ab jetzt mit dem Blatt elektrisch unterwegs

Beitragvon Jochen2003 » Mi 29. Mär 2017, 11:30

Es scheint als bleibe ich doch noch ein wenig, gerade fernmündlich den Kauf eines Leaf Tekna in Weiß bestätigt. Die Rückabwicklung des schwarzen Leafs ist auch schon angelaufen und terminiert.

Wäre wirklich schade gewesen, unsere Wallbox für Zuhause ist auch heute angekommen und kann montiert werden, Kabel Typ 1 Typ 2 ist auch auf dem Weg zu uns. Jetzt drückt uns nur noch die Daumen das mit dem weißen auch alles Ok ist, gefahren haben wir ihn schon, die Batterie scheint in Ordnung zu sein.
Nissan Leaf Tekna, weiß, 02/2014
Benutzeravatar
Jochen2003
 
Beiträge: 349
Registriert: Mi 27. Jul 2016, 09:34

Anzeige

Re: Ab jetzt mit dem Blatt elektrisch unterwegs

Beitragvon Taxi-Stromer » Mi 29. Mär 2017, 11:54

Wäre super, wenn diesmal alles klappt!
Viel Glück!
:thumb:
Seit 11.11.2015 Leaf Tekna (EZ 3/2015), bisher 52.000 selbst gefahrene (und jeden Einzelnen davon genossenen!) Kilometer! 8-)
7.10.2017: Tachostand 50.000 überschritten.... :D
Benutzeravatar
Taxi-Stromer
 
Beiträge: 947
Registriert: So 25. Okt 2015, 19:16
Wohnort: Gloggnitz/südl. NÖ

Re: Ab jetzt mit dem Blatt elektrisch unterwegs

Beitragvon Romulus » Mi 29. Mär 2017, 13:11

Also ich kenne da Leute die fürn Wiedereinstieg deutlich länger gebraucht haben :lol:

Willkommen zurück, Daumen sind gedrückt!
Seit 12-15: über 40.000 km im Nissan Leaf Tekna MY2015 (24 kWh) in Dark Metal Grey
Von 03-10 bis 12-15: über 100.000 km im Audi A2 1.4 BBY
Benutzeravatar
Romulus
 
Beiträge: 263
Registriert: Di 27. Okt 2015, 10:44
Wohnort: Nähe Lichtstadt, NL

Re: Ab jetzt mit dem Blatt elektrisch unterwegs

Beitragvon Jochen2003 » Di 4. Apr 2017, 11:44

So unser Leaf ist zurück abgewickelt und wieder beim Händler, die Kontrolleuchte meldete übrings einen Schaden im CHademo Ladesystem. er lies sich auch nicht mehr über Chademo laden auf der Rückfahrt, so das wir die Rückabwicklung auf 2 Tage aufteilen mußten.

Heute wird der neue abgeholt, der steht frisch gewaschen und Fahrbereit beim Nissanhändler und wir freuen uns drauf.

Mittlerweile ist auch Zuhause mit der Wallbox die Infrastruktur für die Artgerechte Haltung gegeben und es kann eine Menge Sonnenstrom getankt werden.
Nissan Leaf Tekna, weiß, 02/2014
Benutzeravatar
Jochen2003
 
Beiträge: 349
Registriert: Mi 27. Jul 2016, 09:34

Re: Ab jetzt mit dem Blatt elektrisch unterwegs

Beitragvon Mike » Di 4. Apr 2017, 12:45

Glückwunsch zum schnellen "Wiedereinstieg" ! :thumb:

Passend dazu noch einen schlauen Spruch von Oscar Wilde:
"Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende." ;)
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion reserviert
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2099
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Re: Ab jetzt mit dem Blatt elektrisch unterwegs

Beitragvon Jochen2003 » Mi 5. Apr 2017, 08:06

Die Abholung gestern hat perfekt geklappt, der Leaf läuft einwandfrei, hoffen wir das wir mit ihm jetzt mehr Glück haben werden.
Zum ersten mal konnten wir auch unsere Wallbox testen die am Wochenende montiert wurde und auch sie lief problemlos.

Mittlerweile wissen wir das unser schwarzer Leaf, also der den wir zurückgegeben haben einer von der Prima Clima Mobil GmbH Hamburg war und vorher dort als Taxi gedient hat.
Was uns vorher garnicht aufgefallen war ist das der Teppich auf der Fahrerseite unter den Pedalen völlig abgenutzt war, sowas habe ich hier noch nie gelesen das der Teppich des Leaf nicht sonderlich haltbar wäre, schließlich sollte das Fahrzeug erst 38.000 KM gelaufen haben. Wie sind da eigentlich Eure Erfahrungen mit der Auslegware.

Desweiteren zeigte er eine Reichweitenverminderung von ca. 5 km wenn man den Tempomaten einschaltete, wir dachten es wäre normal weil die wieder drauf kamen wenn man den Tempomaten abschaltet, dieses Verhalten zeigt der neue weiße Leaf nicht. Auch hier die Frage an Euch, wie ist das bei euren Fahrzeugen?
Nissan Leaf Tekna, weiß, 02/2014
Benutzeravatar
Jochen2003
 
Beiträge: 349
Registriert: Mi 27. Jul 2016, 09:34

Re: Ab jetzt mit dem Blatt elektrisch unterwegs

Beitragvon alb_ino » Mi 5. Apr 2017, 12:26

erstmal Glückwunsch auch von mir zu eurem Wiedereinstieg! Der Leaf ist so ein problemloses und angenehmes Gefährt, dass ich es nicht schaffen werde ihn zu verkaufen "bloß"weil nun ein Ioniq dazu kommt in den Fuhrpark. Da muss der dann fast 2 Jahre alte Tiguan dran glauben (wobei auch der problemlos fährt)
Und wenn man sich die nicht vorhandenen Problemthemen (eben nicht...) anschaut hier im Forum kann man doch recht beruhigt sein.
Wobei der linke Lautsprecher imLeaf ab und zu krächzt.
Tempomat und Reichweitenanzeige sind bei mir unabhängig. Wobei imEcomodus bei aktivierter GRA die variable Ecoanzeige nicht mehr so hoch geht auch wenn er unter 80 auf der Straße segelt.
seit 18.10.13 und auch weiterhin Black Botschafter Leaf, weder Sonne noch Winter. Ab 6/178/17 Ioniq Premium weiß mit Loch im Dach
alb_ino
 
Beiträge: 30
Registriert: Fr 11. Okt 2013, 09:39

Re: Ab jetzt mit dem Blatt elektrisch unterwegs

Beitragvon chrissy » Mi 5. Apr 2017, 16:13

Jochen2003 hat geschrieben:
@xado1, warum verwirkt man wissentlich die Garantie an einem Auto mit einer Technik die noch recht jung ist und dann noch die Inspektionskosten weitaus niedriger liegen als bei einem Verbrenner? Ist schon eine, nach mir die Sinnflut - Einstellung.


So etwas kann ich auch nicht nachvollziehen...
Die jährliche Inspektion kostet zwischen 80 und 120 EUR. Ein neuer Akku 6.000,-

@jochen2003: hab deinen Post leider zu spät gelesen. Hätte einen Tekna für 14.900,- (auch weiß :-) )
Nissan Leaf 2018 zu günstigen Konditionen bestellen?
Einfach eine Mail an: ch.schaller@nissan-center.de
Benutzeravatar
chrissy
 
Beiträge: 541
Registriert: Fr 14. Feb 2014, 09:15
Wohnort: Landsberg am Lech

Re: Ab jetzt mit dem Blatt elektrisch unterwegs

Beitragvon Jochen2003 » Do 6. Apr 2017, 08:01

chrissy vielen vielen Dank für das Angebot, leider jetzt zu spät, du bist schon der 2. der mir einen Leaf Tekna anbietet aber jetzt ist das Fahrzeug schon gekauft und zugelassen.
Nissan Leaf Tekna, weiß, 02/2014
Benutzeravatar
Jochen2003
 
Beiträge: 349
Registriert: Mi 27. Jul 2016, 09:34

Re: Ab jetzt mit dem Blatt elektrisch unterwegs

Beitragvon Glanter » Do 6. Apr 2017, 13:23

chrissy hat geschrieben:
So etwas kann ich auch nicht nachvollziehen...
Die jährliche Inspektion kostet zwischen 80 und 120 EUR. Ein neuer Akku 6.000,-


Bei rund 100 Euro hätte ich die Inspektionen auch machen lassen, gibt ja wenig Arbeit beim Leaf.
Wenn ich in der Schweiz für diese kurze Inspektion allerdings über 400 CHF hin blättern soll, dann nehme ich gerne das Risiko in Kauf bei einem Defekt auf Kulanz zu hoffen bzw den Rechtsweg zu bestreiten.
Luftfilter wechseln & Scheibenwischwasser nachfüllen kann noch jeder selber und viel mehr gibt es da nicht zu machen.
Das Rostproblem am Domlager wurde mir auch ohne grösser nach zu fragen komplett ausgetauscht.

Das einzige was ich vom freundlichen um die Ecke machen lasse sind die Bremsen und das geht für viel weniger wie 400CHF.
Benutzeravatar
Glanter
 
Beiträge: 249
Registriert: Mi 9. Jul 2014, 21:36
Wohnort: Pfungen

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 5wd, Markus8, vsmotorsport und 7 Gäste