Ab jetzt mit dem Blatt elektrisch unterwegs

Re: Ab jetzt mit dem Blatt elektrisch unterwegs

Beitragvon Jochen2003 » So 19. Mär 2017, 19:05

Richtiger Stecker ist angekommen, ich habe den Fehler gelöscht, heute gefahren...alles Ok, das scheint es gewesen zu sein, werden es weiterhin beobachten.
Nissan Leaf Tekna, weiß, 02/2014
Benutzeravatar
Jochen2003
 
Beiträge: 349
Registriert: Mi 27. Jul 2016, 09:34

Anzeige

Re: Ab jetzt mit dem Blatt elektrisch unterwegs

Beitragvon Ahvi5aiv » Mo 20. Mär 2017, 08:39

Jetzt habe ich diesen hier nochmal nachgordert
https://www.amazon.de/gp/product/B01BZP ... UTF8&psc=1

Der hier funktioniert?
Ahvi5aiv
 
Beiträge: 1258
Registriert: Mi 18. Mär 2015, 06:32

Re: Ab jetzt mit dem Blatt elektrisch unterwegs

Beitragvon Jochen2003 » Mo 20. Mär 2017, 08:54

https://www.amazon.de/gp/product/B01BZP ... UTF8&psc=1

Dieser ja, der funktioniert, zumindest auf Android.

Leider ist die Kontrolleuchte wieder an, es scheint das die Spannung der 12 V Batterie zu schwach ist, werde sie mal separat laden, konventionell am Ladegerät.
Nissan Leaf Tekna, weiß, 02/2014
Benutzeravatar
Jochen2003
 
Beiträge: 349
Registriert: Mi 27. Jul 2016, 09:34

Re: Ab jetzt mit dem Blatt elektrisch unterwegs

Beitragvon Jochen2003 » Mo 27. Mär 2017, 08:56

So, leider geht unser Leaf wieder zurück an den Händler...sind darüber sehr traurig aber es ist besser so, der Fehler mit der Kontrolleuchte läßt sich nicht löschen, und es gibt noch ein anderes Problem mit einer verwirkten Herstellergarantie, (Vorbesitzer hat nur die erste Inspektion gemacht). So ist es erstmal am besten, wir sind beide traurig drüber.
Nissan Leaf Tekna, weiß, 02/2014
Benutzeravatar
Jochen2003
 
Beiträge: 349
Registriert: Mi 27. Jul 2016, 09:34

Re: Ab jetzt mit dem Blatt elektrisch unterwegs

Beitragvon Blue shadow » Mo 27. Mär 2017, 09:41

Konntest du den fehler mit leaf spy auslesen? Wie sind denn die akku werte mit leaf spy? Foto?

Woher die info, das die garantie futsch ist?

Mit preisnachlas will er dich nicht halten?
ExKonsul leaf blau winterpack ca 34.000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 40 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 2459
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Ab jetzt mit dem Blatt elektrisch unterwegs

Beitragvon AndiH » Mo 27. Mär 2017, 10:16

Uh, das ist aber böse. War das ein Nissan Händler? Der hätte es ja vorher überprüfen können bzw. müssen...
Immerhin bist du schon ein paar km ohne Berechnung gefahren, ein günstigen 24kWh Leaf sollte auch sonst noch zu finden sein.

Gruß und viel Erfolg

Andi
Seit 02/2016 über 1.200 Liter Diesel NICHT verbrannt...
AndiH
 
Beiträge: 1146
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 21:49

Re: Ab jetzt mit dem Blatt elektrisch unterwegs

Beitragvon p.hase » Mo 27. Mär 2017, 11:32

es kann kein ev-händler gewesen sein. das lag sicherlich nur an fehlenden updates und/oder einer toten batterie.
VERKAUFE WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel), auch für Smart, etc.
VERKAUFE 11/12-2017 30kWh LEAF TEKNA 6,6kW anthrazith, 2/2017, 15900km
VERKAUFE ZOE ZE40 ZEN, 11/16, 4900km, 18500 VHB
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5337
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Feinstaubgürtel

Re: Ab jetzt mit dem Blatt elektrisch unterwegs

Beitragvon Jochen2003 » Mo 27. Mär 2017, 12:16

Es war kein Nissanhändler und die Fahrbatterie ist in Ordnung, die 12 V Batterie ist neu und kann es auch nicht sein, irgendwas im PDM muss durcheinander sein hat uns unser Nissanhändler vor Ort gesagt.
Mit der Garantie, naja das ist einfach, einmal ins Inspektionsheft geschaut und die Inspektion 03.15 und 03.16 wurde nicht durchgeführt, lt Nissanhändler ist damit sämtliche Garantie verfallen. Auch die 5 Jahre EV Garantie, also Antrieb und Fahrbatterie.
Nissan Leaf Tekna, weiß, 02/2014
Benutzeravatar
Jochen2003
 
Beiträge: 349
Registriert: Mi 27. Jul 2016, 09:34

Re: Ab jetzt mit dem Blatt elektrisch unterwegs

Beitragvon Ahvi5aiv » Mo 27. Mär 2017, 16:51

Na da kann man dann ohne Reue sich dran austoben mit eigenen Erweiterungen ;-) Größerer Lader, größere Batterie :-)
Scherz beiseite, Geld zur Seite legen und nochmal nachsehen. Der 25 k€ 30 kW Leaf in Rot vor 1-2 Wochen mit 16 Mm war schon sehr interressant für mich. Quasi das Upgrade von 24 auf 30 kW für mich ...
Aber da ich das Geld schon für den Brusa ausgegeben habe ist es jetzt nicht mehr so eilig ;-)
Ahvi5aiv
 
Beiträge: 1258
Registriert: Mi 18. Mär 2015, 06:32

Re: Ab jetzt mit dem Blatt elektrisch unterwegs

Beitragvon xado1 » Mo 27. Mär 2017, 16:59

ich ab nicht mal das erste service gemacht,dem käufer wars egal,mit dem leaf gibts normalerweise keine probleme.
das gelbe dreieck kann man mit dem leaf spy löschen,dtc auslesen und fehler löschen.
hab ich auch mehrmal gehabt,immer nur bei einer chademoladestelle,wenn ich nach beendigung der ladung,trotz freigabe des steckers,diesen zu früh abgezogen habe.ich warte jetzt immer,bis das relais in der ladesäule ein lautes "klack" von sich gibt,erst dann ist der stecker stromlos.
kann auch beim original ziegel passieren.immer erst den schwarzen verriegelungsknopf drücken,und warten bis die blauen ladelichter ausgehen und der lader abschaltet.
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4012
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Sssnake1977 und 5 Gäste