XXXL Probefahrt

XXXL Probefahrt

Beitragvon Rita » Sa 19. Nov 2016, 12:23

da es derzeit nur 2 Elektroautos gibt, die zu meinem Nutzungsprofil passen....
es muß öfter mal eine Vespa eingeladen und transportiert werden....

Kangoo ZE und Nissan e-NV200

habe ich mir den Nissan für 3 Wochen vom Stefan (Strominator.de) gemietet, um den im Alltag ausführlich zu testen
2.000km in 3 Wochen...und ich kriege das grinsen kaum noch ausm Gesicht
ein paar Kleinigkeiten nerven zwar (ständig will das Auto nach Hause telefonieren...fast wie ET... und man muß nach jedem Einschalten das OK geben...)
Position Gurtpeitsche und Gurt suboptimal....keine 12V Steckdose zum Aufladen von Handy oder Laptop
größtes Minus: der Stefan will den unbeding Dienstag früh zurückhaben....ich würde den am liebsten noch länger behalten...

den Kangoo (Gebrauchtwagen von der hiesigen Renault Niederlassung) hatte ich einmal für ne kurze Tour von 2 Stunden...
und einmal durfte ich den für den ganzen Tag probieren.
Morgens bei Renault abgeholt... zur Arbeit nach Mainz gefahren, dort knapp 8 Stunden in der Werkstatt angestöpselt
und zurückgefahren.
Fazit:
Fahrersitz bissl bequemer als im Nissan
Übersicht bissl besser ...speziell in den Rückspiegeln
alles andere kann der Nissan besser
speziell die fehlende Schnellademöglichkeit ist ein großes Manko, da keine Garage mit Strom zur Verfügung steht
und keine Ladesäule in Wohnungsnähe
dickes Pro: es gibt wenig gelaufene Gebrauchtwagen bereits unter 10.000.-€

Rita
Rita
 
Beiträge: 223
Registriert: Do 22. Sep 2016, 12:42

Anzeige

Re: XXXL Probefahrt

Beitragvon radfahrer » Sa 19. Nov 2016, 12:45

Ja, da sind wir in einer ähnlichen Lage. Bei mir sind's allerdings drei Kinder, die noch transportiert werden wollen. Wir suchen einen elektrischen Ersatz für den Familiendiesel. Soll also groß genug für den GAU sein (größter anzunehmender Urlaub).
Kangoo wäre großartig, hat aber die Technik von vorgestern (Laden, Akkugröße, keine Wärmepumpe). Mit der Technik der Schwester Zoe wäre der Kangoo für uns perfekt, obwohl Ladezicke, wie wir vom Dienst-Zoe meiner Frau wissen.
Der Akku des eNV200 könnte auch größer sein und heizen kann der hinten auch nicht recht. Hat, glaube ich, auch keine Wärmepumpe. Ist mir daher so viel zu teuer.
Und alles andere außer dem Soul hat sich bei den Probefahrten als lediglich Viersitzer herausgestellt.
Benutzeravatar
radfahrer
 
Beiträge: 78
Registriert: Do 29. Jan 2015, 14:34

Re: XXXL Probefahrt

Beitragvon radfahrer » Sa 19. Nov 2016, 12:47

Hätte der Soul als Ausgleich für den winzigen Kofferraum eine Hängerkupplung, wäre er schon gekauft.
Benutzeravatar
radfahrer
 
Beiträge: 78
Registriert: Do 29. Jan 2015, 14:34

Re: XXXL Probefahrt

Beitragvon mlie » Sa 19. Nov 2016, 13:45

Der eNV200 hat definitiv eine Wärmepumpe und macht auch ordentlich warm, sogar hinten. Der Luftauslass dafür ist unter den Vordersitzen, also da keine Taschen oder so hinstellen. Ideal, denn die Füße werden ja als erstes kalt und sind, wenn kalt, am unangenehmsten.
12V-Dose ist im eNV200 mittig unter dem Vorsprung mit dem Gangwahlschalter, noch unter der Lenkrad/Sitzheizungsschalterausbuchtung, da findet sich auch ein USB-Port zum Musikhören. Ich habe mir so'n 3fach-12V-Verteiler in Dosenform besorgt und den hinten in die Mittelabage gesteckt, dann ist die Anzahl der 12V-Ports ja langsam erträglich. Der eNV200 EValia hat im Gegensatz zu Kombi und Kasten eine weitere 12V-Dose unter dem Fahrersitz, da ich den Kombi habe, kann ich das nicht überprüfen. Steht jedenfalls so in der Anleitung.
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3231
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: XXXL Probefahrt

Beitragvon erunner » Sa 19. Nov 2016, 13:56

mlie hat geschrieben:
Der eNV200 hat definitiv eine Wärmepumpe


Hast Du dafür eine Quelle, ich bin mir ziemlich sicher er hat keine.
Und bei unserem Evalia konnte ich da auch noch keine finden, auch wenn ich gar nicht danach gesucht habe :-)
Benutzeravatar
erunner
 
Beiträge: 352
Registriert: Do 2. Jun 2016, 22:50

Re: XXXL Probefahrt

Beitragvon mlie » Sa 19. Nov 2016, 15:56

Schau dir den Energiebedarf an und höre die Betriebsgeräusche an. Im Kangoo ist ein reiner Heizstab, deswegen wird er trotz 5kW kaum warm. Der ENV200 gönnt sich 1,5-2kW und wird richtig warm.

Da werkelt ein Klimakompressor. Und der ist nicht nur für die Akkukühlung. Es ist ja nun kein Kunststück, Klimaanlagen "rückwärts" laufen zu lassen. Ich kann aber gerne mal die Temperaturen am Ausblas im Motorraum messen, die müssten ja deutlich unterhalb der Umgebungstemperatur sein im Heizbetrieb.
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3231
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: XXXL Probefahrt

Beitragvon erunner » Sa 19. Nov 2016, 16:05

Also ich glaube Dir gerne Deine Beobachtung und es würde mich auch freuen, wenn es so ist.
Aber hast Du eine offizielle Quelle?
Und ja den Akkukühlen kann er, was auch super ist.

Edit:
Aber egal, :back to topic:

Mal schauen, was Rita dann so für Erfahrungen gemacht hat. Wir Nutzen den ENV, im Stadtbereich als Familienkutschen, und bisher sind wir mit dem Fahrzeug total zufrieden. Super ist eben mit Kindern und mal schnell zwei Fahrräder "rein werfen" ist unbezahlbar.
Also Rita, dann viel Spaß und berichte uns von Deinen Erfahrungen.
Benutzeravatar
erunner
 
Beiträge: 352
Registriert: Do 2. Jun 2016, 22:50

Re: XXXL Probefahrt

Beitragvon radfahrer » Sa 19. Nov 2016, 16:46

Ich habe gerade Prospekt, Preisliste und Zubehörliste des eNV200 konsultiert. Ich konnte das Wort “Wärmepumpe“ darin nicht finden.
Benutzeravatar
radfahrer
 
Beiträge: 78
Registriert: Do 29. Jan 2015, 14:34

Re: XXXL Probefahrt

Beitragvon mlie » Sa 19. Nov 2016, 17:19

Vielleicht, weil du auch nicht "Lenkrad", "Blinker" oder "Fahrertür" im Prospekt findest? ;-)
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3231
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: XXXL Probefahrt

Beitragvon radfahrer » Sa 19. Nov 2016, 17:29

Naja, aber selbstverständlich ist eine Wärmepumpe ja nicht, bei einigen Autos gibt es die gar nicht, bei anderen nur als aufpreispflichtiges Extra. Ich finde einfach nirgends etwas darüber, also sei so nett und sage mir, wo das steht. Käme mir nämlich sehr gelegen.
Lenkrad, Fahrertür und Blinker konnte ich auf den Fotos übrigens bereits finden ;o)
Benutzeravatar
radfahrer
 
Beiträge: 78
Registriert: Do 29. Jan 2015, 14:34

Anzeige

Nächste

Zurück zu Nissan e-NV200

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast