Warum ich nun doch kein Nissan gekauft habe.

Warum ich nun doch kein Nissan gekauft habe.

Beitragvon Flowerpower » Fr 10. Jun 2016, 18:58

Heute bin ich bei einem Nissan Vertragshändler in Kempten gewesen.
bin extra wegen eines Guten Angebotes auf deren Internetseite 80 KM dort hin gefahren.
Nach einer Probefahrt im e-NV 200 Evalia Tekna war ich sehr angetan vom Fahrzeug.

Das Persönliche Angebot, das man mir dann unterbreitete war dann aber plötzlich 100 Euro Pro Monat teurer obwohl ich genau das Angebot aus dem Internet annehmen wollte.
Man sagte mir der Konfigurator von Nissan müsse sich geändert haben und man könne das nicht ändern und man sei nicht an alte Angebote aus dem Internet gebunden.

Auf meine Frage wie ich den so eine positive Meinung über Nissan und das Autohaus behalten soll fragte er mich ob ich sofort für die Internet Konditionen unterschreiben würde bat ich darum, dass ich das mit meiner Frau besprechen würde. Daraufhin erwiderte er, dass er das Angebot für mich auch mit seiner Frau besprechen müsste.

Nachdem man mich also anfing lächerlich zu machen bin ich dann ohne positive Meinung über Nissan und besondere sein Autohaus gegangen.
Flowerpower
 
Beiträge: 502
Registriert: Fr 27. Mär 2015, 17:56

Anzeige

Re: Warum ich nun doch kein Nissan gekauft habe.

Beitragvon Guin » Fr 10. Jun 2016, 19:01

Schon seltsames Verhalten.
Seh es positiv. Wenn es keine schlechten Autohäuser gäbe, könnte man die guten nicht erkennen.
Guin
 
Beiträge: 77
Registriert: Mi 6. Apr 2016, 15:39
Wohnort: Nordholz

Re: Warum ich nun doch kein Nissan gekauft habe.

Beitragvon Mikele416 » Sa 11. Jun 2016, 05:58

Geht's hier um Kempten im Allgäu?


Viele Grüße, Michael
Viele Grüße, Michael
Benutzeravatar
Mikele416
 
Beiträge: 306
Registriert: Mo 1. Dez 2014, 11:23
Wohnort: Marktoberdorf

Re: Warum ich nun doch kein Nissan gekauft habe.

Beitragvon Flowerpower » Sa 11. Jun 2016, 07:05

das ist korrekt.
Flowerpower
 
Beiträge: 502
Registriert: Fr 27. Mär 2015, 17:56

Re: Warum ich nun doch kein Nissan gekauft habe.

Beitragvon Zoegling » Sa 11. Jun 2016, 10:06

Er hat Dir doch dann genau das Angebot aus dem Internet angeboten, wenn Du es sofort annimmst. Warum wolltest Du Dich dann nochmal mit Deiner Frau besprechen?
Zoe Intens R240, EZ 7/16, taupe, Zoe Intens R90, EZ1/17, rot metallic, Model 3 ab 19.02.2019
PV-Anlage 27 kWp
CF-Stromtankstelle Erlangen-West mit 43kW/22kW
Benutzeravatar
Zoegling
 
Beiträge: 170
Registriert: Mi 27. Apr 2016, 10:58
Wohnort: Mittelfranken

Re: Warum ich nun doch kein Nissan gekauft habe.

Beitragvon the_driver » Sa 11. Jun 2016, 11:53

Weil man eine Entscheidung über einen fünfstelligen Betag nicht unter Druck "jetzt oder gar nicht" trifft, sondern die Eindrücke der Probefahrt durchaus noch mit seiner Frau besprechen sollte...
the_driver
 
Beiträge: 20
Registriert: Di 19. Apr 2016, 13:34

Re: Warum ich nun doch kein Nissan gekauft habe.

Beitragvon Mikele416 » Sa 11. Jun 2016, 12:23

...oder zumindest mit seiner Frau besprechen möchte. Und das ist ja wohl sein gutes Recht!


Viele Grüße, Michael
Viele Grüße, Michael
Benutzeravatar
Mikele416
 
Beiträge: 306
Registriert: Mo 1. Dez 2014, 11:23
Wohnort: Marktoberdorf

Re: Warum ich nun doch kein Nissan gekauft habe.

Beitragvon xado1 » Sa 11. Jun 2016, 13:13

gut das ich keine frau habe.... :lol: :lol: :lol: :lol:
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4043
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: Warum ich nun doch kein Nissan gekauft habe.

Beitragvon 2moose » Sa 11. Jun 2016, 13:21

Ich würde den Titel ändern ... man könnte auf die Idee kommen, dass es geht um die Erörterung von Gründen geht, die gegen den e-nv200 sprechen. Tut es aber nicht. Stattdessen gehts um einen persönlichen Verkäufer-Käufer-Konflikt.

the_driver hat geschrieben:
Weil man eine Entscheidung über einen fünfstelligen Betag nicht unter Druck "jetzt oder gar nicht" trifft, sondern die Eindrücke der Probefahrt durchaus noch mit seiner Frau besprechen sollte...

Mir stellt sich dabei die Frage, warum die Frau - wo Sie offenbar Mitentscheider ist - bei einer fünfstelligen Investition nicht selber im Auto saß ... und vor Ort entscheiden konnte. Bei einem Schnäppchen - so liest sich das jedenfalls für mich - redet und schläft man in der Regel vorher schon mal drüber.

Ich hab das Auto übrigens aufgrund einer kurzen Probefahrt in einem privaten Fahrzeug von vor 6 Monaten bestellt. Und meine hat Frau mangels Vorführern das Auto nicht mal live gesehen, geschweige denn gefahren. Die Entscheidung tragen wir dennoch beide und freuen und wie Schneekönige auf die Stilllegung des Verbrenners.

Aber gut ... es besteht natürlich immer die Option, sich von Dritten vom eigentlich Ziel abbringen zu lassen ;-) Mein Beileid auf jeden Fall.
2moose
 
Beiträge: 195
Registriert: So 14. Feb 2016, 16:07

Re: Warum ich nun doch kein Nissan gekauft habe.

Beitragvon evchab » Sa 11. Jun 2016, 15:51

Unglaublich mit welcher Arroganz persönliche Entscheidungen von manchen "Fanboys" kommentiert werden müssen.


Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
evchab
 
Beiträge: 121
Registriert: Mi 10. Jul 2013, 16:35

Anzeige

Nächste

Zurück zu Nissan e-NV200

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste