Wann(und ob) kriegt der E-NV 200 die 30Kwh Batterie?

Re: Wann(und ob) kriegt der E-NV 200 die 30Kwh Batterie?

Beitragvon Taxi-Stromer » Do 5. Mai 2016, 08:21

AchimGeiselhart hat geschrieben:
...für diesen Wagen fehlen einfach 50 -100 KM mehr Reichweite.

Genau das ist das Problem!
An sich wäre der E-NV200 als 7-Sitzer und mit 6,6kW-Lader für meine Zwecke das ideale Taxifahrzeug, wenn er denn real auch im Winter und mit AB-Tempo (120 würde reichen) 200 Kilometer pro Ladung schaffen würde.
Also müsste er mit mindestens einem 48kWh-Akku auf den Markt kommen.... :|
Seit 11.11.2015 Leaf Tekna (EZ 3/2015), bisher 54.000 selbst gefahrene (und jeden Einzelnen davon genossenen!) Kilometer! 8-)
7.10.2017: Tachostand 50.000 überschritten.... :D
Benutzeravatar
Taxi-Stromer
 
Beiträge: 966
Registriert: So 25. Okt 2015, 19:16
Wohnort: Gloggnitz/südl. NÖ

Anzeige

Re: Wann(und ob) kriegt der E-NV 200 die 30Kwh Batterie?

Beitragvon xado1 » Do 5. Mai 2016, 08:33

denke auch,daß die 30er für den nv 200 immer noch zu wenig ist.
im kasten wäre eine option,einen zweiten 24er unterzubringen,aber im sitzer fehlt dazu der platz
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4042
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: Wann(und ob) kriegt der E-NV 200 die 30Kwh Batterie?

Beitragvon fbitc » So 29. Mai 2016, 14:07

Gerade in der Logistik Zeitung gelesen, das der 30er auch heuer noch für den env kommen soll.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Grüße Frank
Twizy, Zoe, Leaf, Outlander PHEV, i3 Rex
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 3765
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: Wann(und ob) kriegt der E-NV 200 die 30Kwh Batterie?

Beitragvon xado1 » So 29. Mai 2016, 17:55

30kwh sind für den leaf schon zuwenig,mit 30kwh erreicht der e-nv gerade mal die 24er leaf weiten,also 120-130km
nutzbare 35 kwh für den leaf,und 40 nutzbar für den e-nv sind das minimum
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4042
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: Wann(und ob) kriegt der E-NV 200 die 30Kwh Batterie?

Beitragvon kramer » So 29. Mai 2016, 19:18

xado1 hat geschrieben:
30kwh sind für den leaf schon zuwenig,mit 30kwh erreicht der e-nv gerade mal die 24er leaf weiten,also 120-130km


Ob 24 oder 30 kWh ausreichend sind, hängt vom Einsatzzweck ab. Für viele reicht es.
Und mit 24 kWh kommt man auch 120 km, je nach den Bedingungen.
Hyundai Ioniq Elektro. Zuvor Nissan e-NV200 Evalia
http://www.yousoom.com - solutions for e-mobility
Benutzeravatar
kramer
 
Beiträge: 46
Registriert: Do 3. Sep 2015, 14:27
Wohnort: Gmunden - Österreich

Re: Wann(und ob) kriegt der E-NV 200 die 30Kwh Batterie?

Beitragvon mlie » So 29. Mai 2016, 21:03

Als einzigfahrzeug ist eine Diskussion überflüssig, alles unter 50kWh ist beim eNV200 indiskutabel. Auch wenn man die vielleicht nicht immer braucht, weniger Vollzyklen und wenn man die Reichweite doch mal braucht sind einfach Argumente, die jeden normalen Autofahrer erreichen. Und je weniger ich unterwegs laden muss, um so zuverlässiger wird jede Tour. Eine defekte Chademosäule, die ich nicht anfahre, stört meine Reiseplanung wenig.
30kWh wäre aber erstmal ein kleiner Zwischenschritt. Das geringe Mehrgewicht macht ja bekanntermaßen nix aus, die Mehrreichweite hilft aber sehr bei den täglichen Touren, gerade im Winter.
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3230
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: Wann(und ob) kriegt der E-NV 200 die 30Kwh Batterie?

Beitragvon stekueh » Mo 30. Mai 2016, 12:20

Mit 60 kWh Akku und sieben Sitzen und das für unter 50T€. Da würde ich sogar mein TESLA-Sparschwein schlachten :D
Zweitwagen Leaf Visia 24 kWh BJ 05/2013, gekauft 05/2014 (@1.300 km) - nun 75Mm
100 km Winterreichweite, 120 km im Sommer (viel Berg, viel Tal)
notorischer Schattenparker, Akkuliebhaber (nie tiefent-, selten vollge-LADEN)
Benutzeravatar
stekueh
 
Beiträge: 70
Registriert: Di 5. Apr 2016, 11:55
Wohnort: nördöstliches Bayern

Re: Wann(und ob) kriegt der E-NV 200 die 30Kwh Batterie?

Beitragvon YxTerWd » Mi 29. Jun 2016, 12:07

stekueh hat geschrieben:
Mit 60 kWh Akku und sieben Sitzen und das für unter 50T€.


+1

Mit siebensitzigen EVs sieht es ja sonst mau aus. Jaja ich weiß: Model X, hmm ich glaube ich spiele mal wieder Lotto...
YxTerWd
 
Beiträge: 47
Registriert: Do 16. Jul 2015, 13:48

Re: Wann(und ob) kriegt der E-NV 200 die 30Kwh Batterie?

Beitragvon Flünz » Mi 29. Jun 2016, 12:13

YxTerWd hat geschrieben:
...hmm ich glaube ich spiele mal wieder Lotto...

Diese Woche unrentabel, da spiele ich schon. :D
120 Kühe weniger ergeben 120 Kilometer mehr Reichweite :D
(Q210 -> Q90 = 135km -> 255km)
Benutzeravatar
Flünz
 
Beiträge: 1355
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 15:57

Re: Wann(und ob) kriegt der E-NV 200 die 30Kwh Batterie?

Beitragvon teutocat » Mi 20. Jul 2016, 16:31

Gibt's eigentlich zur ursprünglichen Frage schon neue Antworten?
In den Prospekten die man von Nissan herunter laden kann steht ja weiterhin nur 24kW.
Die ganze Familie ist komplett "verbrennerfrei"
Benutzeravatar
teutocat
 
Beiträge: 362
Registriert: Do 21. Mär 2013, 18:35
Wohnort: Bielefeld

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Nissan e-NV200

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste