Recaro-Sitz im e-nv200 ... schaut schlecht aus

Recaro-Sitz im e-nv200 ... schaut schlecht aus

Beitragvon 2moose » Mi 17. Feb 2016, 20:23

Hallo Forum,

ich hab im Caddy derzeit einen Nachrüst-"Gesundheitssitz" von Recaro (Ergomed). Bei der Suche nach einer passenden Konsole für den e-nv200 wurde ich allerdings nicht fündig ... Nissan ist da generell nur spärlich vertreten:
https://www.recaro-automotive.com/filea ... iste_d.pdf

Ich sitz zwar deutlich weniger im Auto als noch vor vier Jahren las ich den Sitz kaufte - würde dennoch nur ungern drauf verzichten.

Wie gehts Euch so mit den Originalsitzen im Evalia (falls sich die zum Lieferwagen/Kombi unterscheiden)?

Bernhard
2moose
 
Beiträge: 195
Registriert: So 14. Feb 2016, 16:07

Anzeige

Re: Recaro-Sitz im e-nv200 ... schaut schlecht aus

Beitragvon mlie » Mi 17. Feb 2016, 21:38

Ich kann nur vom Kombi was sagen, die Sitze sind beschissen, und das ist noch vornehm formuliert...
Ich hatte ja den direkten Vergleich zum Kangoo, der env200 hat weder Lendenwirbelunterstützung noch seitlich vernünftigen Halt. Und höhenverstellbar ist mein Sitz auch nicht.

Irgendwann bau ich da mal Kangoositze ein, das ist keine frage ob, sondern wann...
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3232
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: Recaro-Sitz im e-nv200 ... schaut schlecht aus

Beitragvon p.hase » Mi 17. Feb 2016, 22:50

schaut mal ins elweb. da habe ich beschrieben wie man in 10 minuten aus einem e-nv200 sitz einen quasi-recarositz zaubert!
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel, auch für Smart, BMW, etc.
VERKAUFE 2x ZOE INTENS R240, neuwertige 2016er, je 13900€ inkl. MwSt.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5445
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Recaro-Sitz im e-nv200 ... schaut schlecht aus

Beitragvon zooom » Do 18. Feb 2016, 07:27

Ein Link wäre nicht schlecht.
Das grundsätzliche Problem bei solchen Sitzumbauten ist die Zulassung, die ist erloschen, wenn man kein Entsprechendes Gutachten hat. Außerdem hat der Sitz vermutlich keinen Sidebag?
Ich arbeite grad an einer Lösung für den Fensterheberschalter, der steht viel öfter in der Kritik.
Persönlich komm ich mit den NV Sitzen sehr gut klar.

Thomas
zooom
 
Beiträge: 83
Registriert: Fr 10. Jul 2015, 21:38

Re: Recaro-Sitz im e-nv200 ... schaut schlecht aus

Beitragvon mlie » Do 18. Feb 2016, 08:08

Genau, Anleitung bitte hier Posten, im Elweb hat man immer den Eindruck, da hat sich ein Webdesigner der frühen 90er ausgetobt. Und wie schnell diese Forenhoster aufgeben, weiß man ja seit Geocitys und. co...

Der Fensterheberschalter stört weder mich, noch meine Frau, aber ich bin von der Bauweise auch wenig breit, wenig hoch, dafür aber in der Bauchregion recht tief...
Was noch richtig stört ist der Beifahrergurt, für eine Japanerin mit Magersucht mag das ja angehen, aber meine Frau als Mitteleuropäerin mit Normalmassen hat zum Teil Probleme, dass der Gurt etwas kurz ist. Oder er ist zu hoch angeschlagen, der kratzt nämlich am Hals - da wäre eine Höhenverstellung der Gurtaufhängung eigentlich kein Luxus...

Aber all das lässt sich demnächst in meinem Bericht "1 Jahr eNV200 - die ersten 30.000km sind voll" lesen.
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3232
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: Recaro-Sitz im e-nv200 ... schaut schlecht aus

Beitragvon 2moose » Do 18. Feb 2016, 21:18

Danke für die Infos.

Nen Schaumstoffrestl hinter den Bezug zu stopfen und diese Modifizierung als Quasi-Recaro zu bezeichnen ist schon arger Zweckoptimismus. Ich hab anscheinend keine Standardfigur und die Verstellmöglichkeiten des Recaro sehr genossen (Tiefe und Neigung der Sitzfläche, Breite der Seitenwangen, Lordosenstützen dreidimensional) ... auch ab und an verstellt. Ohne der Sitzbelüftung könnte ich leben.

Guter Einwand ... Seitenairbag hat der nicht, damals nicht nicht mitbestellt weils der Caddy nicht unterstützt hat. Gibts aber https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 4-223-9471

Betriebserlaubnis ... wie machen das die Campingausrüster mit Ihren drehbaren Vordersitzen? Einzelgenehmigungen?

Die Fensterheberknubbel-Thematik hab ich verfolgt ... blaues Schienbein stört mich allerdings weit weniger als kaputtes Kreuz.

=> erstes Fazit: Erst mal Probesitzen und danach weitere Gedanken machen. Die Frau bei kratzendem Gurt ggf. nach hinten setzen :-)
2moose
 
Beiträge: 195
Registriert: So 14. Feb 2016, 16:07

Re: Recaro-Sitz im e-nv200 ... schaut schlecht aus

Beitragvon zooom » Do 18. Feb 2016, 21:58

Ich, DIE Campingumbauer, habe natürlich meine Drehkonsolen nach ECE R14 und 17 prüfen lassen, die werden natürlich eingetragen. Aber nur in Verbindung mit den Originalsitzen.
zooom
 
Beiträge: 83
Registriert: Fr 10. Jul 2015, 21:38

Re: Recaro-Sitz im e-nv200 ... schaut schlecht aus

Beitragvon 2moose » Do 18. Feb 2016, 22:08

Oki ... ich kam nicht auf die Idee, dass da nur die Konsole gewechselt wird.
2moose
 
Beiträge: 195
Registriert: So 14. Feb 2016, 16:07

Re: Recaro-Sitz im e-nv200 ... schaut schlecht aus

Beitragvon p.hase » Fr 19. Feb 2016, 11:52

@2moose: also ich habe hier einen recaro stehen. den vergleiche ich mit dem sitz meiner "japanischen s-klasse". und dann vergleiche ich den sitz mit dem gepimpten e-nv200 sitz. und da schneidet der sitz plötzlich verdammt gut ab.

ich hoffe du kannst ähnliche vergleiche ziehen?

PS: der recaro steht zum verkauf! Modell Style in der XL Version Topline mit Heizung und Belüftung. UVP jetzt bei 1.995 €. Preis: etwa 1/3 vom NP. http://www.shop.recaro-automotive.com/d ... facturerid
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel, auch für Smart, BMW, etc.
VERKAUFE 2x ZOE INTENS R240, neuwertige 2016er, je 13900€ inkl. MwSt.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5445
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Anzeige


Zurück zu Nissan e-NV200

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste