Eure Fragen zum Nissan e-NV200

Eure Fragen zum Nissan e-NV200

Beitragvon Guy » Do 12. Jun 2014, 10:19

Ich werde morgen die Gelegenheit haben den e-NV200 in Barcelona ausgiebig Probe zu fahren. Auch wenn der Tag recht gut durchgetaktet zu sein scheint, wird sicher noch Zeit für ein paar Fragen bleiben.

Falls ihr Fragen habt oder Dinge, auf die ich achten soll, immer her damit.
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3499
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Anzeige

Re: Eure Fragen zum Nissan e-NV200

Beitragvon AQQU » Do 12. Jun 2014, 10:29

Ich hatte auf der Hannover Messe den Eindruck der unbeladene e-NV200 hat ein etwas "wankiges" Kurvenfahrverhalten. Eigentlich normal, aber wiederum ungewöhnlich für ein Elektrofahrzeug. Bitte mal darauf achten.

Dann eine Frage: Der normale NV zeichnet sich nicht durch solideste Verarbeitung aus, was hat Nissan getan um die Qualitätsschwachpunkte auszumerzen?
AQQU.ch - Supercharger-flat beim Kauf eines neuen Teslas: Coupon-Code „oliver7046“
Benutzeravatar
AQQU
 
Beiträge: 809
Registriert: Do 6. Dez 2012, 14:17
Wohnort: Schweiz

Re: Eure Fragen zum Nissan e-NV200

Beitragvon eDEVIL » Do 12. Jun 2014, 11:03

Kurz gesehen hab ich den env200 schon auf der Ami. Hat mir gut egfallen.

Frage wäre, warum man den "halb leeren" Motoraum nicht mit einem Frunk, also kleinen Kofferaum für LAdezubehör ausgestattet hat.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Eure Fragen zum Nissan e-NV200

Beitragvon Pivo » Do 12. Jun 2014, 12:01

Nachdem der E-NV200 inzwischen auch in das Carwings mit aufgenommen wurde, würde ich mal nachfragen, ob und wann Nissan hier endlich für Verbesserung sorgt. So wie es scheint ist die Carwings Webseite, zumindest aber die App, die gleiche wie beim Leaf.

Weiterhin würde ich die Gelegenheit nutzen nach zu fragen wann mehr Chademos nach Deutschland kommen, immerhin haben sie ja nun 2 Fahrzeuge am Start.

Den 6kW Lader und die Schieflastthematik könnte man auch noch ansprechen.
Pivo
 
Beiträge: 445
Registriert: Mi 20. Nov 2013, 14:50
Wohnort: Kitzingen

Re: Eure Fragen zum Nissan e-NV200

Beitragvon Greenhorn » Do 12. Jun 2014, 12:26

Hallo Guy,
auch wenn es um den eNV geht. Vielleicht kannst Du die Frage nach dem 6,6 KW Laden auch für den Leaf klären. So wie gerade gepostet wird, ist es nur SW seitig auf 3,3 begrenzt.
Vielleicht gibt es eine Möglichkeit, dass die Händler das freigeben dürfen.
Wenn nicht mustt Du die Nissan Leute zwingen mehr Chademo zu bauen ;)
Viel Spaß.
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 70.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4150
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Eure Fragen zum Nissan e-NV200

Beitragvon eDEVIL » Do 12. Jun 2014, 12:39

6,6KW wird es bei env200 auch in DE geben (habe da interne infos)
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Eure Fragen zum Nissan e-NV200

Beitragvon Deef » Do 12. Jun 2014, 13:27

1. danke Guy!
2. Wird es eine Familienversion geben in der BRD?
3. WANN wird es diese geben und was wird sie kosten?
4. Wann kommen die größeren Batterien zum Nachrüsten älterer Fahrzeuge?

Frage 4 finde ich auch für den E-NV 200 gerechtfertig, da hier eigentlich schon mehr gehen müsste, was die Batterie angeht.

5. Und um mich Anzuschließen - Was tut Nissan in der BRD, damit Chademo hier nicht unter die Räder kommt? Südwestdeutschland ist immer noch komplett ohne Chademo!!!

Gruß, danke, Deef
Leaf 2 Zero bestellt in schwarz - 60tkm Pendelei mit dem Japan-Leaf seit 2013
Benutzeravatar
Deef
 
Beiträge: 772
Registriert: Mo 29. Jul 2013, 11:12
Wohnort: nördlich von Freiburg

Re: Eure Fragen zum Nissan e-NV200

Beitragvon zitic » Do 12. Jun 2014, 13:37

Frage 4, naja man kann sich ja stellen :roll:
Gerade heraus gebracht auf aktueller Leaf-Basis mit dem Akku.... Ob sie Platz verschwendet haben? Man weiß es nicht. Beim Leaf war es wohl nicht so. Frickel-Akku hier und da zwischen wie hier gerne philosophiert wird, wird es bei den großen Herstellern wohl kaum geben. Bei den reinen Transportern ohnehin kein Thema. Würde dann für die anderen Bereiche wieder sehr aufwändig. Kann man halt nur auf einen generellen Akkufortschritt hoffen, der mehr Kapazität auf gleichen Platz bringt.
zitic
 
Beiträge: 1248
Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36

Re: Eure Fragen zum Nissan e-NV200

Beitragvon Thorsten » Do 12. Jun 2014, 15:19

Anhängerkupplung möglich ?
Wenn ja, für welches ZGG.

Thorsten
Und im Übrigen glaube ich an das reine E-Auto. Hybride sind eine vorübergehende Erscheinung.
Benutzeravatar
Thorsten
 
Beiträge: 302
Registriert: Do 12. Dez 2013, 13:14
Wohnort: Stadtallendorf / Schweinsberg

Re: Eure Fragen zum Nissan e-NV200

Beitragvon steuerzahler » Do 12. Jun 2014, 15:45

Hallo
Frage 7: Als 7plätzer lieferbar?
Gruss Urs
Benutzeravatar
steuerzahler
 
Beiträge: 131
Registriert: Sa 13. Jul 2013, 10:13
Wohnort: Bern

Anzeige

Nächste

Zurück zu Nissan e-NV200

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste