Eure Erfahrunsgberichte mit dem e-NV200

Eure Erfahrunsgberichte mit dem e-NV200

Beitragvon eDEVIL » Sa 17. Jan 2015, 11:34

Hier kann man über sine Erfahrungen mit dem e-NV200 berichten
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige

Re: Eure Erfahrunsgberichte mit dem e-NV200

Beitragvon Spüli » Sa 17. Jan 2015, 15:52

Aus dem TFF:

EcoCarer hat geschrieben:
Der eNV 200 ist klasse! Werde gerne nach ein paar weiteren Tagen Erfahrung genauer in einem sep. Thread berichten. Nur kurz das wichtigste vorab, die aktuelle Reichweite:
Ich schaffe bei dem aktuellen Temperaturen (2-8 Grad) mit überwiegend Autobahn, mittelmäßig Steigungen (durchs Niederbergische) und sparsamer Geschwindigkeit (90-100) und selektivem Heizungseinsatz ungefähr 130-140 km. - Das finde ich wirklich schon ganz gut!
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2575
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Re: Eure Erfahrunsgberichte mit dem e-NV200

Beitragvon ATLAN » Sa 17. Jan 2015, 22:05

Mein Eindruck von der Kombi-Variante (5-sitzer) auf der Wiener Automesse:
Platzangebot für den Fahrer (bei 1,95m) auch deutlich besser als beim Leaf, wenngleich schlechter als beim Kia, da seitlich recht beengend wenn die Türe geschlossen ist dank recht dick auftragender Türverkleidung. Ansonst weitgehend mit dem Leaf ident, besser: Fahrstufenwählhebel ist vertrauter als der "Knubbel" im Leaf.

MfG Rudolf
Ab 18-11-2013 Fluence, seit 16-6-2015 MS 85D, seit 16-6-2017 MX 90D :-D Gratis SuC gefällig? :) http://ts.la/rudolf798
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2177
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 21:45
Wohnort: Wien

Re: Eure Erfahrunsgberichte mit dem e-NV200

Beitragvon ZoePionierin » Sa 17. Jan 2015, 22:48

Ich bin zusammen mit p.hase kurz mit der Transportervariante gefahren. Atemberaubend ist der Kickdown, der schiebt den eNV-200 auch während der Fahrt nochmal ordentlich nach vorne.
Renault ZOE Juni 2013 bis April 2016: 65.000 Kilometer
Fahre: Seit April 2016: Tesla Model S 70D Obsidian Black
Benutzeravatar
ZoePionierin
 
Beiträge: 1419
Registriert: Fr 5. Apr 2013, 17:17
Wohnort: Stuttgart

Re: Eure Erfahrunsgberichte mit dem e-NV200

Beitragvon e-lectrified » Sa 17. Jan 2015, 23:06

Was ich interessant fände (weiß nicht, ob unbedingt in diesem Thread, denke aber, das würde passen)... die meisten dürften ihre e-NVs für gewerbliche Zwecke nutzen - wenn ihr damit einverstanden seid und das nicht als zu tiefen Eingriff in den Datenschutz empfindet, fände ich es gut, wenn ihr die Einsatzbereiche eurer e-NVs hier festhaltet, damit das auch für Google greifbar wird und dann andere potentielle Interessenten für dieses Fahrzeug evtl. erreicht. So könnten vielleicht Unternehmen auf die Idee kommen, das Fahrzeug für ihre Zwecke einzusetzen, die ohne den Anstoß gar nicht darauf gekommen wären. Also, damit ihr das richtig versteht: nicht irgendwelche Firmennamen oder so, einfach nur den Einsatzbereich des e-NV, den ihr anstrebt...
e-lectrified
 

Re: Eure Erfahrunsgberichte mit dem e-NV200

Beitragvon Bauchweh » So 18. Jan 2015, 20:46

Deine Nachricht enthält 10 Zeichen. Es müssen jedoch mindestens 10 Zeichen verwendet werden.
tut mir leid aber mein Einsatzzweck hat nur 8 Buchstaben -:)
Taxi Wien
Benutzeravatar
Bauchweh
 
Beiträge: 271
Registriert: Mo 19. Mai 2014, 21:41
Wohnort: Wien

Re: Eure Erfahrunsgberichte mit dem e-NV200

Beitragvon xado1 » So 18. Jan 2015, 22:35

mir gefällt das taxi von bauchweh sehr gut,hätte auch platz für einen zusatzakku :) :) :) :)
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4046
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: Eure Erfahrunsgberichte mit dem e-NV200

Beitragvon Bauchweh » So 18. Jan 2015, 23:50

@xando1
Wenn du den Akku irgendwo kostengünstig auftreibst und das Batteriemanagment innerhalb der Garantiebedingungen lässt dann könnten wir darüber weiter diskutieren.Du bist auf meine Ladefläche etwas neidisch -:) wie ich das so mitbekomme.Aber die Batterien hätten auch noch unterhalb (Bodenplatte) hinten Platz.
Benutzeravatar
Bauchweh
 
Beiträge: 271
Registriert: Mo 19. Mai 2014, 21:41
Wohnort: Wien

Re: Eure Erfahrunsgberichte mit dem e-NV200

Beitragvon xado1 » Mo 19. Jan 2015, 08:57

Bauchweh hat geschrieben:
@xando1
Wenn du den Akku irgendwo kostengünstig auftreibst und das Batteriemanagment innerhalb der Garantiebedingungen lässt dann könnten wir darüber weiter diskutieren.Du bist auf meine Ladefläche etwas neidisch -:) wie ich das so mitbekomme.Aber die Batterien hätten auch noch unterhalb (Bodenplatte) hinten Platz.


die bieten den range extender auch für den leaf an.bin immer noch am überlegen,wenn die akkus etwas größer vwären.
http://eauto.si/en/electric-range-extender/

ja bin neidisch,mein absolutes lieblingsauto war mein fiat scudo
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4046
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: Eure Erfahrunsgberichte mit dem e-NV200

Beitragvon Bauchweh » Di 20. Jan 2015, 19:12

@Xando1
Range Extender Batterie, mmmmm 8KW ~40 KM dafür muss ich 50% vom Kofferraum opfern.Ne das ist keine option. Aber ich habe da was anderes bemerkt seit 1 Monat und ~4400 KM gefahren, beginnt die Batterie plötzlich an Km mit Schnellader als auch Schnarchlader zuzulegen. Habe ich bisher nur max 125 km 100% hinengebracht waren es gestern bereits 143 km bei 100% wenn das so weiter geht, jedes Monat 17% habe ich am Jahresende eine Reichweite von 500 km die Batterie wird Erwachsen.-:)
Benutzeravatar
Bauchweh
 
Beiträge: 271
Registriert: Mo 19. Mai 2014, 21:41
Wohnort: Wien

Anzeige

Nächste

Zurück zu Nissan e-NV200

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast