Energie aus HV Batterie beim Fahren zapfen

Re: Energie aus HV Batterie beim Fahren zapfen

Beitragvon botterie » Do 26. Nov 2015, 10:46

ja, vielleicht ist das auch das höhere Ziel dahinter :lol:
botterie
 
Beiträge: 5
Registriert: Fr 8. Aug 2014, 13:49

Anzeige

Re: Energie aus HV Batterie beim Fahren zapfen

Beitragvon bm3 » Do 26. Nov 2015, 11:24

So inetwa im Bereich 800W lässt sich mit Pufferung des 12V-Bordakkus aus dem DC/DC-Wandler ziehen. Soweit ich das in Erinnerung habe, schiebt der DC/DC-Wandler des Leaf/NV200 bis zu etwa 1kW in den Bordakku nach.Das wurde schon getestet. Das müsste eigentlich reichen um einen Kältekompressor zu betreiben der 2-3 kW an Kälteleistung produziert. Steht und fällt aber auch Alles mit der Isolierung des Transportraumes.Gut isolieren und zuhause bereits auf Niedrigtemperatur mit dem Stromnetz bringen hilft da sehr.
Und wie hier schon geschrieben, im Transportraum ein Kältespeichermedium unterbringen und mit vorladen.

Viele Grüße.

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5696
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Energie aus HV Batterie beim Fahren zapfen

Beitragvon Ahvi5aiv » So 27. Dez 2015, 03:30

Kühl doch mit Stickstoff ;-) Macht EDEKA auch mit Ihren Kühltransportern.
Ahvi5aiv
 
Beiträge: 1258
Registriert: Mi 18. Mär 2015, 06:32

Vorherige

Zurück zu Nissan e-NV200

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast