echte Reichweite beim eNV200

Re: echte Reichweite beim eNV200

Beitragvon Greenhorn » Do 2. Feb 2017, 12:29

Hat der eNV keine Wärmepumpe?
Das ist ja noch unglücklicher neben dem kleinen Akku.

Gesendet von meinem YOGA Tablet 2-830F mit Tapatalk
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 70.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4146
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Anzeige

Re: echte Reichweite beim eNV200

Beitragvon mlie » Do 2. Feb 2017, 12:46

Ja, mit einem 50-60kWh Akku wäre das ein ideales Auto, dann hätte man praktisch keine Reichweitensorgen. Wärmepumpe wäre zwar hochgradig sinnvoll, ist aber eben nur zum kühlen verbaut. Hat Nissan halt 4€ für ein Umschaltventil gespart.
War ja auch keinesfalls absehbar, dass es im Winter kalt wird und man das Auto eventuell auch bei unter 20°C Aussentemperatur benutzen möchte...

Diese Grafiken gibt es im You+Nissan Portal.
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3230
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: echte Reichweite beim eNV200

Beitragvon p.hase » Do 2. Feb 2017, 13:00

aus heutiger sicht wäre mir keine wärmepumpe lieber, weil die ptcs einfach schneller sind. aber was am ende effizienter ist weiss man nicht so genau. effizient ist es für den preis des leafs sicher nicht. also das umschaltventil. :mrgreen: PS: musste erst am wochenende wieder 6L soleflüssigkeit bei meiner WP nachpumpen, weil irgendwo ein leck ist. das gebäude hätte man mit keramiklüftern besser warm bekommen. schneller und einfacher.
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel, auch für Smart, BMW, etc.
VERKAUFE 2x ZOE INTENS R240, neuwertige 2016er, je 13900€ inkl. MwSt.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5424
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: echte Reichweite beim eNV200

Beitragvon wchriss » Fr 3. Feb 2017, 22:30

Knispelkopp hat geschrieben:
Alle aufstehen denen das schon mal passiert ist ;-)


Ja hier, gestern ca.2 km von zu Hause stehengeblieben. :evil:
Zum glück ist ein Bekannter vorbeigekommen der mich heimgeschlept hat.
Neu Sarten geht dann erst wieder wenn ein Balken geladen ist !
wchriss
 
Beiträge: 115
Registriert: Sa 28. Jan 2017, 11:56

Re: echte Reichweite beim eNV200

Beitragvon mlie » Fr 3. Feb 2017, 22:58

Danke, dass du meine Theorie bestätigst, dass man eher kurz vorm Ziel liegenbleibt. ;-)
Man sollte sich als Wohnort einen Ort aussuchen, der in einer Senke liegt und nicht wie bei uns auf einem Berg...

Beim ersten Mal abschleppen musste ich ziemlich lange suchen, wo denn die blöde Abschleppöse eingeschraubt wird. Das sollte jeder eNV200-Besitzer mal im Trockenen zur Übung testen...
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3230
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: echte Reichweite beim eNV200

Beitragvon wchriss » Sa 4. Feb 2017, 09:13

mlie hat geschrieben:
Beim ersten Mal abschleppen musste ich ziemlich lange suchen, wo denn die blöde Abschleppöse eingeschraubt wird. Das sollte jeder eNV200-Besitzer mal im Trockenen zur Übung testen...


Ja ging mir genauso, hab erst mal die Bedienanleitung zu Rate ziehen müssen. Denn liegen bleiben tut man nicht bei bestem Wetter, sondern in der Nacht bei Nebel ;)
wchriss
 
Beiträge: 115
Registriert: Sa 28. Jan 2017, 11:56

Re: echte Reichweite beim eNV200

Beitragvon Lawikhan » Di 7. Feb 2017, 13:07

so (Nebel, Regen)hätte ich es letzte Woche beinahe auch geschafft. Ohne Reichweitenanzeige noch 8 km bis in die Garage zum Lader geschafft. Die Frontscheibe war arg beschlagen vom Angstschweiß.
28.01.2017 - Endlich! Nach 4 Monaten Wartezeit Besitzer eines knallroten e-NV200.
Upps! Schon 25Mm elektrisch abgespult. :D
Benutzeravatar
Lawikhan
 
Beiträge: 63
Registriert: Mi 3. Aug 2016, 11:59
Wohnort: Gnarrenburg

Re: echte Reichweite beim eNV200

Beitragvon mlie » Di 7. Feb 2017, 13:22

Dann wärst du aber auch wenigstens im Club der 140m-vorm-Ziel Liegenbleiber.

Da mir mittlerweile knapp 10% vom Akku fehlen, wird wohl irgendwann ein Balken fehlen. In einem Monat geht es an die 60Mm Inspektion...
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3230
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: echte Reichweite beim eNV200

Beitragvon Knispelkopp » Di 7. Feb 2017, 19:32

Wie geht denn vorne der Deckel raus ohne das zu beschädigen ? Und wo ist diese Öse ?? :-0
Benutzeravatar
Knispelkopp
 
Beiträge: 122
Registriert: Fr 14. Okt 2016, 09:37
Wohnort: Zuhause

Re: echte Reichweite beim eNV200

Beitragvon mlie » Di 7. Feb 2017, 20:31

Die Öse ist unterm Beifahrersitz. Den Deckel kannst du mit einem centstück abhebeln.
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3230
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Nissan e-NV200

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste