e-NV200 leihen (Hannover)

e-NV200 leihen (Hannover)

Beitragvon Sewi » Do 5. Jan 2017, 21:20

Hallo,

dieses Jahr läuft (endlich) unser Spritpreiswahnsinnteilnehmer aus und soll dann gleich in eine elektrische Anzahlung konvertiert werden. Mit Familie, d.h. >5 Sitze, bleiben nur Tesla und der e-NV200. Da ersterer locker das Doppelte vom Nissan kostet, fällt die Entscheidung mehr oder weniger leicht.

Doch selbst da liegen die Preisunterschiede bei bis zu 5k je nach Händler, so dass er am Ende wohl online bestellt werden wird. Trotzdem würden wir ihn gerne vorher einmal probefahren und testweise ins Carport stellen. Ich fände es jetzt unfair, einen vom lokalen Händler zur Probefahrt zu holen um dann doch wo anders zu kaufen.

Hat jemand einen Tipp, wo man in Hannover oder Umgebung einen e-NV200 für einen (ggf. auch halben) Tag leihen könnte?

Danke & viele Grüße,
Sebastian
Sewi
 
Beiträge: 312
Registriert: Do 5. Jan 2017, 17:31

Anzeige

Re: e-NV200 leihen (Hannover)

Beitragvon Ludego » Do 5. Jan 2017, 22:46

Hallo Sebastian
Also ich weiß das jemand in der Nähe von Wuppertal einen e-NV200 fährt, kann ihn mal Fragen.

Beim Carporttest sollte auch die Verbrennerversion reichen, notfalls Großtaxi rufen und mal einparken lassen.
Beim Platz innen sind bei Versionen auch gleich, das müsste aber einer der E-NV200-Fahrer was zu sagen.

Da du ja wahrscheinlich noch kein Elektroauto gefahren bis würde ich dir in dem Fall nen kurz Trip nach Leipzig empfehlen, da ganz du einen e-NV200 Kastenwagen mieten fürs Wochenende um die 150€ meine ich.

Dann gibt es ja noch Hilden, bei Bäckerei Schüren jeden Samstag ab 9Uhr Elektromobilitätsfrühstück der hat 2 E-NV200 Kastenwagen gucken kann man dort aufjedenfall, mal Probefahren in Begleitung ist glaube ich eher schwierig.

Ich hatte gerade mal bei Mobile geguckt, meistens gibt es den Kastenwagen vor Ort, die Sitzvariante ist kaum Vorort beim Händler.
Ich hör mich nochmal um, würde aber wenn du noch Fragen zum E-NV200 hast in der Untergruppe fragen, und zu mieten und der Mieten Untergruppe.
Gruß Dennis
Ludego - Elektromobilität einfach gemacht
Alles über Elektroautos in der Elektrofibel: https://www.ludego.com/elektroautofibel/
Alle Elektroautos: Zugelassen, vor die Haustür, zum günstigen Preisen: https://www.ludego.com/shop/
Ludego
 
Beiträge: 738
Registriert: So 4. Dez 2016, 12:31
Wohnort: Troisdorf

Re: e-NV200 leihen (Hannover)

Beitragvon rolandk » Fr 6. Jan 2017, 00:03

Einigermassen regelmäßig ist einer hier vor Ort:

veranstaltungen-deutschland/niedersaechsischer-stammtisch-gerne-ueberregional-t5956.html

Achte drauf, ob sich mlie anmeldet..... dann kann man sich das Fahrzeug näher anschauen und auch jede Menge Informationen bekommen.

Roland
rolandk
 
Beiträge: 4109
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: e-NV200 leihen (Hannover)

Beitragvon Rita » Fr 6. Jan 2017, 00:12

lies mal meinen Beitrag XXL Probefahrt

ich habe mir von StefanM hier im Forum (Strominator in Leipzig) einen e-NV für 3 Wochen gemietet und in der Zeit
2651km gefahren

hat mich überzeugt, daß das Fahrzeug für mich im Nahbereich perfekt paßt....

die Überführungsfahrt Leipzig-Ffm war Abenteuerurlaub, da die eigentlich rechtzeitig vorher organisierte TNM Karte
nicht funktionierte
die Überführungsfahrt Ffm-Leipzig hat zwar auch fast 12 Stunden gedauert, da eine Etappe nur mittels 3 1/2 Stunden an einem crowdfunding-Scharchlader möglich war

Rita

laden an der Arbeitsstätte problemlos an Schuko-Steckdose (in knapp 8H von 13% auf 87%)
10 Minuten vor Feierabend Heizung angemacht... und ins mollig warme Auto gestiegen
50km pendeln mit Tempomat auf 110.... sehr entspannend
Rita
 
Beiträge: 222
Registriert: Do 22. Sep 2016, 12:42

Re: e-NV200 leihen (Hannover)

Beitragvon spark-ed » Fr 6. Jan 2017, 07:17

Sewi hat geschrieben:
Doch selbst da liegen die Preisunterschiede bei bis zu 5k je nach Händler, so dass er am Ende wohl online bestellt werden wird. Trotzdem würden wir ihn gerne vorher einmal probefahren und testweise ins Carport stellen. Ich fände es jetzt unfair, einen vom lokalen Händler zur Probefahrt zu holen um dann doch wo anders zu kaufen.

Kann diese Einstellung gut nachvollziehen.

Nach der Erfahrung beim letzten (Verbrenner)Neufahrzeugkauf beim lokalen Fachhändler trotz (des offen kommunizierten) Mehrpreis von > €1000,- gegenüber den gängigen online-Autohäusern und bei anschließenden Garantieproblemen offensichtlich null Premiumkundenvorteil werde ich zukünftig leider nur nach dem besten Angebot suchen.
Ich hätte den Mehrpreis statt anteilig in einen opulent ausgestatteten Verkaufsshowroom viel lieber in fundierte Meinungsbildung durch (kostenpflichtige) Probefahrten investiert.

Unverständlich, dass es im Raum Hannover scheinbar überhaupt nichts in Richtung E-Auto Vermietung gibt. @Strominator: Wenn der Rasen in Leipzig gemäht ist, hier gibt es vielleicht Expansionsraum? ;)
SmartED - einfach, wie für mich gemacht
Benutzeravatar
spark-ed
 
Beiträge: 1182
Registriert: Sa 2. Aug 2014, 08:39
Wohnort: Sehnde

Re: e-NV200 leihen (Hannover)

Beitragvon Spüli » Fr 6. Jan 2017, 08:03

Moin!
Das mit dem Leihen von Elektroautos ist wirklich nicht so ganz einfach. Gerade als Neuling in der Materie möchte man ja auch nicht gerade hunderte von Kilometern für die erste Langsstrecke in Kauf nehmen.

Um den Wagen hier in der Region mal etwas näher unter die Lupe zu nehmen ist "mlie" schon ein guter Kandidat. So viele von dem Modell sind ja leider nicht auf der Straße anzutreffen. Ich kenne sonst noch einen Malerbetrieb aus Isernhagen, der mit einem eNV200 unterwegs ist.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2569
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Re: e-NV200 leihen (Hannover)

Beitragvon Sewi » Fr 6. Jan 2017, 08:45

Hallo,

an das Aufteilen hatte ich tatsächlich noch nicht gedacht. Also versuchen wir:
* Verbrenner Evalia egal welcher Ausstattung für den Carport-Test (ist alles recht eng hier, aber Kuga klappt und der eNV hat noch bessere Papierwerte)
* E-Auto-Fahrtest irgendwie anders

@Spüli: Hättest Du einen Namen von dem Maler? Evtl. könnte man sich mit dem abstimmen.

Danke für die schnellen Antworten,
Sebastian

PS: Wenn jemand eine elektrische >5 Sitzer Alternative einfällt, die vielleicht noch schneller läd: Gerne her damit :)
Sewi
 
Beiträge: 312
Registriert: Do 5. Jan 2017, 17:31

Re: e-NV200 leihen (Hannover)

Beitragvon Spüli » Fr 6. Jan 2017, 09:01

Moin!
Das war Malermeister Holger Zelle aus Isernhagen. Er hat den Wagen aber glaube ich als Kasten in Basisausstattung bekommen. Dann wäre er auch ohne Chademo-Anschluss.
Wenn Du jemanden mit Erfahrung in Sachen Fahren und Laden suchst schreib einfach mlie an. Der muß wohl gerade arbeiten, wird sich aber sicher hier noch melden. Mit Kennzeichen "Celle" ist er ja auch nicht aus der Welt.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2569
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Re: e-NV200 leihen (Hannover)

Beitragvon mlie » Fr 6. Jan 2017, 11:33

Hannover ist 204,14km² groß, das sind in Heise-Newsticker-Einheiten 28.591 Fußballfelder oder 0,079 Saarländer. Eine genauere Ortsangabe, wo denn das mit dem Auto umzufahrende Carport ist, wäre zumindest Regions/Bezirksmässig interessant. ;-)

Ansonsten wäre durchaus morgen die Möglichkeit, den kleinen blauen live und in Farbe anzusehen. Ich kann auch morgen früh gleich losfahren, wenn unterm Carport Strom zu finden ist, dann kann man die Details am warmen Küchentisch erzählen und eine Probefahrt zum Ladepunkt machen.

Alternativ würde ich den eNV auch für einige Tage oder so gegen Obulus ausleihen. Müsste man mal sehen.
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3230
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: e-NV200 leihen (Hannover)

Beitragvon Sewi » Fr 6. Jan 2017, 11:56

mlie hat geschrieben:
Hannover ist 204,14km² groß, das sind in Heise-Newsticker-Einheiten 28.591 Fußballfelder oder 0,079 Saarländer. Eine genauere Ortsangabe, wo denn das mit dem Auto umzufahrende Carport ist, wäre zumindest Regions/Bezirksmässig interessant. ;-)

Ziemlich genau zwischen Dir und Hannover: Burgwedel (Thönse).

mlie hat geschrieben:
Ansonsten wäre durchaus morgen die Möglichkeit, den kleinen blauen live und in Farbe anzusehen. Ich kann auch morgen früh gleich losfahren, wenn unterm Carport Strom zu finden ist, dann kann man die Details am warmen Küchentisch erzählen und eine Probefahrt zum Ladepunkt machen.

Alternativ würde ich den eNV auch für einige Tage oder so gegen Obulus ausleihen. Müsste man mal sehen.

Super! Vielen Dank für das Angebot. Bespreche ich gleich mit meiner Frau und melde mich per Telegram.

Strom hätten wir in zwei Geschmacksrichtungen: 230V Schuko (16A einzeln abgesichert) in ca. 10m oder CEE rot in ca. 5m.
Im Fall der Fälle soll ein Type2 ins Carport, aber der ist noch nicht da.
Sewi
 
Beiträge: 312
Registriert: Do 5. Jan 2017, 17:31

Anzeige

Nächste

Zurück zu Nissan e-NV200

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste