e-NV200 - es geht los!

Re: e-NV200 - es geht los!

Beitragvon midimal » Fr 25. Jul 2014, 10:30

eDEVIL hat geschrieben:
Ampera hat geschrieben:
Lass es bleiben und warte bis Autos mit grösseren Akkus auf dem Markt sind. ;)

Bis dahin ist mein Bart ja schon weiß... :cry:

Wenn das Chademo Netz in DE bis Ende 2015 nicht signifikant ausgebaut wurde, ist der ENV200 für mich persönlich leider vom Tisch, wenn da nicht ein größerer Akku und/oder 3phasen-Ladung nachgeschoben werden.

Wenn es dann immer noch keine echte Alternative gibt, muß eben ein PHEV herhalten. Notfall ein tiefer gelegter Outlander :ugeek:


Max 2020 haben die neuen E-Autos 350-400KM Reichweite - noch "ein wenig" Geduld! :)
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5980
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Anzeige

Re: e-NV200 - es geht los!

Beitragvon eDEVIL » Fr 25. Jul 2014, 10:37

Solange werd ich wohl kaum warte, da es dann ein Tesla wird und ROW auf meiner persönlichen Blacklist steht.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: e-NV200 - es geht los!

Beitragvon Flünz » Do 14. Aug 2014, 09:08

Flünz hat geschrieben:
Aha. Also werde ich jetzt mal einen Widerspruch einlegen. Ich habe vorgestern einen Steuerbescheid über 56Euro für die Zoe bekommen. :cry: :wand:

Lesen für Grundschüler... Da stand drin, dass ich ab 25.06.2024 jährlich 56 Euro Steuer zahlen muss. Davor natürlich nix... :oops:
120 Kühe weniger ergeben 120 Kilometer mehr Reichweite :D
(Q210 -> Q90 = 135km -> 255km)
Benutzeravatar
Flünz
 
Beiträge: 1355
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 15:57

Vorherige

Zurück zu Nissan e-NV200

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast