absoluter Minusrekord der Reichweite

Re: absoluter Minusrekord der Reichweite

Beitragvon junkerjakob » Mo 17. Apr 2017, 22:46

ja im Winter hatte ich bestenfalls : 1% entspricht 1 km im Durchschnitt, mal mehr, mal weniger, wenn die Batterie frisch geladen ist, kommt er weiter, als wenn sie schon 3 Tage vorher aufgeladen wurde. Die Heizung benutze ich meist nicht. Im Sommer wars schon etwas mehr, da kommt man dann schon 130 km weit. Für mich passt das, obwohl ich viel lieber 500 km Reichweite hätte. Aber dafür sind wir ja die Versuchskarnickel der Elektromobilität inkl. geschenktem Strom bei Aldi & Co. Das wird wohl auch irgendwann wegfallen, wenn alle mit Strom fahren. Aber momentan - keine Kosten für Strom, weil ich immer mit Schnelllader an der Autobahn, bei Nissan oder bei Aldi auflade. Das bedeutet, man fährt quasi umsonst......das geht mit einem Verbrenner nicht !
junkerjakob
 
Beiträge: 24
Registriert: Mi 27. Jul 2016, 08:00

Anzeige

Rekord bestätigt: Minusrekord der Reichweite

Beitragvon radlfreakWOB » Fr 8. Dez 2017, 13:36

Mein Beitrag dazu:

63km von 100% auf 10% bei Topspeed max 65km/h .

Wie kam das: Im 15 cm Pappschnee mit Heizung gefahren. Das hat anscheinend Kraft gekostet.

Sonst Reichweite 175km @50 im Sommer, 125km bei normaler Fahrt und 100km im Winter bei sanfter Fahrt...
E-NV200 Kasten 3kw/Chademo Kickdown-test 1x täglich muss sein :D
Benutzeravatar
radlfreakWOB
 
Beiträge: 7
Registriert: Mo 23. Jan 2017, 08:21

Vorherige

Zurück zu Nissan e-NV200

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast